G3 b/w Startprobleme

  1. jubr2

    jubr2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    hallo,

    habe hier ein nacktes G3 b/w mainboard das ich mal testen will. ich ging folgendermasen vor:
    - netzteil aus g3 beige angesteckt
    - hd angesteckt
    - pci graka angesteckt
    - adp tastatur angesteckt
    -speicherriegel eingebaut
    - prozi eingebaut

    aber irgendwie fehlt das einschaltsignal den wenn ich über tastatur einschalte tut sich nichts. das mainboard stammt aus einem b/w bei dem das netzteil kaputt ging. besteht da noch hoffnung?

    vielen dank im vorraus
     
    jubr2, 09.02.2005
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.291
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.202
    ...starte mal mit dem grauen, kleinen Knopf der Platine (nähe Batterie).
     
    Difool, 09.02.2005
  3. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Haben die beiden Netzteile auch die selben spannungswerte nicht das du da noch mehr schaden anrichtest.
     
    marco312, 09.02.2005
  4. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.291
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.202
    Grundvoraussetzung! Prüfe das; Marco hat Recht.
     
    Difool, 09.02.2005
  5. jubr2

    jubr2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    leider hab ich nur das eine netzteil, der stecker past jedenfalls.
    habe beide micro-schalter neben der batterie getestet aber keine wirkung.
     
    jubr2, 09.02.2005
  6. jubr2

    jubr2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    hab das hier im netz gefunden. leider steht nicht da wo ich die spannung hinschicken muss und woher sie kommt. liegt da vieleicht der hase begraben?

    Another thing is that you'll also need a B&W front panel board. The Sawtooth front panel board only has switches and the power/sleep LED, but the B&W front panel board also has a step-up power supply which creates 24V from a drive power connector and sends it to the motherboard. I haven't tested what happens if you try to turn the motherboard on without the 24V supply, but my understanding is that it won't work.
     
    jubr2, 09.02.2005
  7. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Das bezieht sich doch nur auf den G4/Sawtooth und hat mit deinem Problem nichts zu tun.
     
    marco312, 09.02.2005
  8. Otiss

    OtissMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    3.144
    Zustimmungen:
    150
    Moin,
    leuchten die Lampen auf dem Board ? es müssten drei oder vier Leuchten in grün leuchten.
    wenn ja, ist die Spannung OK.
    Kein Ton kann am Prozessor liegen.
    Ist der Prozessor richtig gejumpert ? Das Siegel neben dem Prozessor vorhanden , oder entfernt ?
    Bei falscher Jumperstellung gehts es nicht !
    Richtiger Prozessor ab 300 MHZ, ein 266 oder 233 MHZ macht es nicht.
    Ich würde zuerst die Rambänke überprüfen, wenn dort, in den Steckleisten Kontakte zusammen kommen, kann sich dadurch das Mainboard verabschiedet haben. Bzw. das Netzteil.
    Häng mal eine Festplatte an das Netzteil ohne IDE Kabel, läuft der Motor an ?

    MfG Otis
     
    Otiss, 09.02.2005
  9. jubr2

    jubr2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    lampen leuchten auf dem mainboard auch nicht.
    wir sind auf der richtigen spur. der prozi ist ein 266 der im g3 auf 300 gejumpert wurde. nun hab ich im g3 einen 500er drin. werde es mal mit dem probieren, und mich wieder melden.
     
    jubr2, 09.02.2005
  10. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Das ist aber auch kein Original CPU es gibt keinen mit 500 MHz der größte ist der 450 MHz du solltest das ganze mit einem CPU Testen der auch in dem Mac Verbaut Wurde der 500 MHz läuft ja nur optimal mit der dazugehörigen Software.
     
    marco312, 09.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Startprobleme
  1. Nedsch
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    331
  2. poliart
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.234
    Macschrauber
    03.08.2015
  3. jazzup
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.048
    johanndietsch
    25.10.2009
  4. hugo70
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    350
  5. skaterdssd
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.632
    SadMackiller
    24.07.2009