G3 auflösung ändern

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von curatolo_enzo, 15.02.2006.

  1. curatolo_enzo

    curatolo_enzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2006
    Hallo ich habe seit 3 minuten mein ersten mac G3, hab noch nie mit so ein teil gearbeitet bin also ein blutiger anfänger, geht anständig mit mir um ;)

    hier schon mein erstes problem:
    sobald ich das ding anschalte fährt er das mac os 9.2 hoch irgendwann kommt da so ein roter balken und alles wird geladen, aber nach ne zeit wird mein monitor schwarz, ich denke das der out of range ist, weil der mac hat ein grafiker gehört und er hatte bestimmt eine sehr hohe auflösung, die mein monitor nicht wiedergeben kann weil ich nur das system bekommen habe ohne monitor. so jetzt meine frage gibts irgendeine möglichkeit wie ich die auflösung ändern kann, sowas wie "abgesichertes modus hochfahren" oder console?

    danke.
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.483
    Zustimmungen:
    196
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Die üblichen Fragen:
    Welcher G3? Noch beige oder neuer? Tower, All-in-One?
    Welch Monitor?
    G3 beige braucht nämlich nen Adapter, um mit VGA-Monitoren zu laufen....
     
  3. curatolo_enzo

    curatolo_enzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2006
    sorry aber wie gesagt ich kenne mich garnicht aus

    also tower ist vorne blau und an den seiten grau.
    all in one? keine ahnung kenne die andere versionen nicht hat aber usb fire-wire lan alles onboard
    monitor ist ein apple multiple scan 17 display mehr steht da nicht drauf
     
  4. miocinq

    miocinq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    11.01.2006
    Probiers mal mit gleich nach dem start dong Tasten P-R-Apfel-Alt drücken.
    Das setzt manches zurück, auch die Bildschirmeinstellungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2007
  5. miocinq

    miocinq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    11.01.2006
    OOpS - habe zu schnell die richtige Taste geklickt...
    Die Tastenkomination heißt Parameter-Ram löschen. Du hältst sie solange bis wieder der Start-Ton kommt, besser sogar: bis er dreimal wieder getönt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2007
  6. curatolo_enzo

    curatolo_enzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2006
    habs gemacht hat aber leider nicht geholfen, was aber weitergeholfen hat war die shift taste gedrückt halten, jetzt fährt er wenigstens hoch aber wird leider nix geladen, sobald ich im kontrollfeld irgendwas einschalte und neustarte bekomme ich wieder ein schwarzen bildschirm, was mache ich falsch und was kann ich besser machen?
     
  7. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Den Rechner mit gedrückter "Shift"-Taste starten. Anschließend im OS 9.2 Kontrollfeld "Monitore" die Auflösung entsprechend ändern. Neustart.

    talisker
     
  8. curatolo_enzo

    curatolo_enzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.02.2006
    so habe ich es mir auch gedacht aber wenn ich mit der shift taste hochfahre wird kein modul geladen und sobald ich versuche "monitore" zu starten gibt er mir eine fehlermeldung das die monitore module nicht gestartet worden sind und deswegen kann ich da auch nix ändern.
     
  9. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.938
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Mit der System CD starten, von da die Monitor Einstellungen ändern, Systemordner neu wählen und wieder neu starten, das sollte das Prob lösen.
    Gruß B.
     
  10. akojah

    akojah MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Das Problem liegt wohl in einer Systemerweiterung. Starte den Rechner nochmal mit gedrückter Shift-Taste. Dann wählst im Apple-Menü unter "Kontrollfelder" das Kontrollfeld "Erweiterungen ein/aus" Dort gibt es wahrscheinlich verschiedene Konfigurationen. Wähle dort die Konfiguration "Mac OS 9.xxx Standard" Hier kannst jetzt sehen, welche Erweiterung beim nächsten Neustart nicht mehr geladen werden. (Das entsprechende Kästchen ist nicht mehr markiert) Ganz unten in diesem Kontrollfeld findest Du die Objektinformationen zu den entsprechenden Erweiterungen. Wenn der Rechner beim nächsten Neustart sauber funktioniert, kannst Du dann die Erweiterung "Monitor-Module" im Systemordner löschen (oder aber im Zweifel in ein anderes Verzeichnis verschieben)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen