G3 266 Mt stürzt ab

Wombat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
35
Hi!
Ich habe ein problem mit einem g3 266MT. Ich habe ihn geschenkt bekommen und habe versucht dahinter zu kommen, doch es gelingt mir einfach nicht.
Auf der HD befindet sich kein Betriebssystem.Ich kann von CD booten aber sobald die Laufwerksicons auf dem Desktop auftauchen bleibt der Rechner hängen. Manchmal hängt er auch bei Bootvorgang. Ich habe auch schonmal einen Parameter Ram Restet gemacht nutzte aber nichts. Was könnte das sein?

Danke im voraus!

Wombat
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Guten Morgen,


Fragen über Fragen. Was ist das denn für eine System-CD? Ist das die offizielle für Apple für das Modell mitgelieferte, oder eine selbstgebrannte?
Ist es eine Sicherung eines bestehenden Systems, oder eine Installations-CD.

Installations-CD: schon versucht, System zu installieren?

Sicherungs-CD: Das darauf befindliche System stammt von einem anderen Rechner bzw. war vielleicht mal von deinem Rechner, vermißt aber gewisse Sachen, die früher mal da waren.
Eine Möglichkeit wäre, das der Finder-Cache korrupt ist (weil er so auf CD geschrieben wurde). Versuch mal, den Rechner mit gedrückter Option/Wahltaste zu starten.

Viel Erfolg
 

ThomasWolf

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
192
Es könnte ein defekter Festplattentreiber sein. Brachialmethode (nicht unbedingt empfehlenswert): Strom an der internen Platte abhängen, von CD booten, Laufwerke konfigurieren starten, Strom an Platte wieder anhängen, Plattentreiber aktualisieren oder Platte formatieren.
Besser: Platte in externes Gehäuse und derselbe Weg oder besser an einen anderen Rechner anhängen und gleiche Prozedur.
 

ThomasWolf

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
192
>Versuch mal, den Rechner mit gedrückter Option/Wahltaste zu starten

Dies könnte auch das Problem einer evtl. defekten destop-Datei der Startplatte beheben (wollen sie .. schreibtisch-datei neu anlegen > ja)
 

Wombat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
35
Defekter G3

Sorry, wollte früher Antworten musste aber arbeiten.

Die Installation erfolgt über eine original Installations-CD (8.5 & 9.2). Neuerdings bleibt er auch bei CD-Rom Zugriffen stehen.

Ich habe eure Vorschläge mal ausprobiert, aber ohne Erfolg.

In den meisten Fällen bootet der Rechner bis zum Desktop und stürzt dann bei der Anzeige der Laufwerksicons ab.
Der Rechner meldet öfters BUSFEHLER 1, was hat dies zu bedeuten?

Vielen Dank für die Hilfe!

Wombat
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
System 9.2 läuft auf Deinem System nicht optimal. Bei Deinem Rechner würde ich 8.5 den Vorzug geben und dann auf 8.6 updaten.
 

Wombat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
35
G3 stürzt ab

Hallo!
Ich versuchs nochmal mit 8.5, doch auch bei dieser Version hatte ich die gleichen Probleme. Vielleicht klappts ja diesmal.

Danke!

Wombat.
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Das PRAM hast Du aber schon zurück gesetzt?

OK, hab gerade nochmal nachgelesen, hat sich erledigt.
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Wenn Du die Stecker aus der Hard-Disk gezogen hast, bootet er dann von CD?
 

Wombat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
35
G3 266

Hallo!

Ja auch ohne Harddisk bleibt er stehen.
Ich habe einen Punkt vergessen, bei dem ich mir nicht sicher bin ob dieser wichtig ist. Das interne Zip fehlt und an dem SCSI-Controller ist nichts angeschlossen ( auch kein Kabel ), muss der interne Anschluss terminiert werden?

Gruß,

Wombat.
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Also, Deine Festplatte ist dann eine IDE-PLatte?!
Ich vermute stark, das es sich bei den System-CD's nicht um die Originalen von Apple für Deinen Rechner handelt. Es hört sich für mich an, als ob der korrekte System-Enabler fehlt bzw. die entsprechende Rom-Erweiterung fehlt.

Was ich bisher gelesen habe, hört sich auch so an, als ob der Rechner doch manchmal hochfährt. (?)
 

Wombat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
35
g3 266

Ja manchmal fährt er hoch. Ich habe den Rechner ohne CDs geschenkt bekommen und habe versucht mein originales 9.2 zu installieren. Und mit der Version 8.5( ich glaube die Version ist von einem powerbook ) von einem Freund gibts das gleiche Problem. Das CD-Rom Laufwerk und die Festplatte sind IDE-Versionen.

Gruß,

wombat
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Wenn er manchmal hochfährt, dann von CD (auf der Platte ist ja kein System).

Dann versuchst Du die Platte zu initialisieren und das System zu installieren. Bricht die Installation dann ab, oder läuft sie durch?
 

Wombat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
35
G3 266

Zum Installieren komme ich gar nicht. Wenn sich die Icons der Laufwerke aufbauen bleibt der Rechner stehen. Ich habe es einmal geschaft in das Programm zur Festplatten Koniguration zu kommen doch beim ansprechen der Festplatte stürzte der Rechner sofort ab.
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Um welche Board-Revision handelt es sich denn? Hast Du in Dem Rechner die Rev. II (zu erkennen am Grafik-Chip Ati Rage Pro) oder noch Rev. I (hat als Grafik-Chip den Rage II).
Es müssten die Konfigurationen der Laufwerke gecheckt werden. Rev. I kann noch nicht an beiden Kanälen Master-Slave Konfigurationen verwalten.
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Ich klink mich jetzt aus.

Sollte es sich bei Deinem Board um Rev. I handeln, muss das CD-ROM-Laufwerk an einem eigenen Kanal hängen, und die Festplatte muss an einem eigenen Kanal hängen.

Ansonsten (logisch) Platte Master, CD-ROM Slave.
 

Wombat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
35
G3 266

Es handelt sich wohl um Rev1. Auf dem Grafik-Chip steht ATI RAGE DVD 2. Ich habe versucht beide als Master an beiden Ports laufen zu lassen und beide als Master & Slave an einem Port. Beides mit dem gleichen Ergebnis.
 

conny

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
410
G3 266

Hi,

hab' das Ganze verfolgt.
Ein Vorschlag, der nicht ganz unkritisch ist:
Hast du schonn einmal versucht, dein CD-Laufwerk als Startvolume anzumelden. Da der Rechner nicht richtig hochfährt, müßtest du das OHNE das Kontrollfeld "Startvolume" ändern, nämlich durch direkte Manipulation in der "OpenFirmware". Absolute Vorsicht, sonst fährt der Rechner eventuell überhaupt nicht mehr hoch (Ich weiß, wovon ich spreche) !!!

conny
 

Wombat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.05.2002
Beiträge
35
G3 266

Hallo!
Wie kann ich das den tun? Von dieser Funktion hab ich noch nie gehört.

Danke,

Wombat.
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Kleiner Tipp von mir:
Diskettenlaufwerk im abgeschaltetem Zustand abklemmen, startfähige CD einlegen, P Ram 4 mal während Neustart löschen und dann sollte es richtig laufen. Zweite Alternative Hochstell;alt;Apfel; Rückschritt um das gültige Volumen zu übergehen.