FYI: MS Office X 10.1.2

Lederkutte

Neues Mitglied
Mitglied seit
13.02.2002
Beiträge
41
Leidiges Thema.

Dieser "Update" ist nichts anderes als eine Zusammenfassung der letzten einzelnen Updates. Meines Wissens finden sich keine neuen Funktionen oder Fixes, zumindest schweigt sich MS darüber aus.

Bis denn, schöne Grüsse,

Revilo
 

Woulion

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

Doch, es hat da schon ein paar Verbesserungen gegeben:

- Startzeiten von Word und Entourage deutlich verbessert
- Kompatibilität zu Word 97 / Office 2000 /Xp erhöht (Ein Dokument, das komplexe Formatierungen enthält und unter 10.1.1 nicht richtig dargestellt wurde, erscheint jetzt korrekt)

Richtig ist aber auch, dass die Fixes alle enthalten sind.

Also, mir hat´s geholfen.

W
 

Rosebud

Neues Mitglied
Mitglied seit
25.06.2002
Beiträge
32
Hallo

Weis einer ob diese Update den diesmal auch richtig funktioniert.
Ich meine den Fehler beim Starten von Word.

Gruss
 

Woulion

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

Ich hatte keine Probleme, Toi Toi Toi

Aber für die Vorsichtigen: Wartet besser noch einen Tag und schaut mal unter macfixit.com nach den ersten Reaktionen auf den Update, sollte es etwas geben, sind die wirklich immer sehr fix mit Problembeschreibung und Lösung

W
 

walwero

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
288
Hi zusammen,

im heutigen morgenmagazin der macwelt wird das update als bloße zusammenfassung beschrieben ohne neue funktionen.

woulion hat verbesserungne festgestellt. soll man es nun aufspülen oder nicht ? :p
 

Woulion

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi
Leider gibt die MS-Seite da auch nichts her, außer einer weitschweifigen Beschreibung welche Patches da alle drin sind. Wenn ich mir aber anschaue, was da alles erneuert worden ist und die Dateigrößen von 10.1.1 und 10.1.2 vergleiche (2,8 vs. 16,8), dann beschleicht mich doch das gefühl, dass doch so ganz im Stillen einiges nachgebessert worden ist.
Ich habe ien Dokument, erstellt auf W2K mit Office 2K, dass ich bisher nicht auf dem Mac bearbeiten konnte, da alle Tabellen der reine Shredder waren. Seit dem Update sieht das Dokument auf beiden Maschinen identisch aus.
Und dann noch der subjektive Eindruck, das alles ein wenig schneller geht.

Aber wenn ihr Zweifel habt, dann wartet noch ein paar Tage und beobachtet einfach die üblichen Quellen, ob Probleme zu vermelden sind. Der Update wird schließlich nicht davonlaufen.

W