Funktionen in LaTeX plotten

Locusta

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
851
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Plugin oder etwas ähnlichem, um damit mit LaTeX direkt Funktionen (z.b. f(x)=x^2) plotten und auch direkt einbinden zu können. Wenn man noch den "Anzeigebereich" (kennt man von Grafik-TRs) einstellen könnte, wäre es echt klasse, ansonsten geht es aber auch ohne. Hauptsache die Möglichkeit Funktionen zu plotten...

Wenn möglich sollte es auf Mac und Win laufen :).

Kennt jemand so etwas oder weiß eine Alternative?

[Nachtrag]
Es muss nur in 2D sein, 3D wird nicht benötigt.
 

Dr_Nick

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.08.2005
Beiträge
1.465
Es gibt gnuplot. Damit kannst du direkt .tex Dateien erzeugen die du dann einbinden kannst mit \include{datei.tex}. Oder du kannst eps ausgeben.

Das ist freeware und läuft auf jedem OS der Welt. Und gar nicht so schwer zu bedienen wie es aussieht. Ansonsten kannst du auch mal den Grapher aus OS X benutzen.
 

Tatcher a Hainu

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2004
Beiträge
740
So sieht der Gnuplot Syntax für Latex in etwa aus:

set terminal latex
set output "eg2.tex"
set size 5/5., 4/3.
set format xy "$%g$"
set title "This is a plot of $y=\\sin(x)$"
set xlabel "This is the $x$ axis"
set ylabel "This is\\the\\$y$ axis"
plot [0:6.28] [0:1] sin(x)


Als Terminal für Gnuplot empfehle ich Aquaterm, X11 geht aber natürlich auch.
 

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
Hier, was TikZ fertig bringt:

Code:
% Author: Till Tantau
% Source: The PGF/TikZ manual
\documentclass{article}

\usepackage{tikz}
\begin{document}
\pagestyle{empty}
\begin{tikzpicture}[scale=2]
  \shade[top color=blue,bottom color=gray!50] 
      (0,0) parabola (1.5,2.25) |- (0,0);
  \draw (1.05cm,2pt) node[above] 
      {$\displaystyle\int_0^{3/2} \!\!x^2\mathrm{d}x$};

  \draw[style=help lines] (0,0) grid (3.9,3.9)
       [step=0.25cm]      (1,2) grid +(1,1);

  \draw[->] (-0.2,0) -- (4,0) node[right] {$x$};
  \draw[->] (0,-0.2) -- (0,4) node[above] {$f(x)$};

  \foreach \x/\xtext in {1/1, 1.5/1\frac{1}{2}, 2/2, 3/3}
    \draw[shift={(\x,0)}] (0pt,2pt) -- (0pt,-2pt) node[below] {$\xtext$};

  \foreach \y/\ytext in {1/1, 2/2, 2.25/2\frac{1}{4}, 3/3}
    \draw[shift={(0,\y)}] (2pt,0pt) -- (-2pt,0pt) node[left] {$\ytext$};

  \draw (-.5,.25) parabola bend (0,0) (2,4) node[below right] {$x^2$};
\end{tikzpicture}

\end{document}
viel Info zu TikZ
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Locusta

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
851
Vielen Dank für die Antworten. Ich werde mir mal PSTricks ansehen :).
 

iDude

Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
75
In Tiger ist ja auch Grapher dabei, das kann auch einiges. Den Output kann man auch als PDF exportiern.
 

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
sir.hacks.alot schrieb:
Sieht interessant aus - aber wird das Paket auch weiterentwickelt?
Ich möchte noch einmal an Hand eines einfachen Beispiels auf die Schönheit von TikZ hinweisen:

Code:
\begin{tikzpicture}[scale=.71]
% Karogitter
\draw[very thin,color=gray] (-4.5,-4.5) grid (4.5,4.5);
% Achsenkreuz
\draw[->] (-4.5,0) -- (4.5,0) node[right] {$x$};
\draw[->] (0,-4.5) -- (0,4.5) node[above] {$y$};
\draw (0,0) node[below left] {$O$};
\draw (0,1)--(0.1,1) node[right] {$1$};
\draw (1,0)--(1,0.1) node[above] {$1$};
% Funktion
\draw[domain=-2:3,color=red,samples=100] plot[id=c1]
function{x*x-x-2} node[above] {$f(x)=x^2-x-2$};
\end{tikzpicture}
 

Anhänge

Wast

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
70
Hi,

ich hab einbischen rumgegoogelt, um mich über die Fähigkeiten von TikZ zu informieren. Ich fand es sehr überzeugend, vorallem, weil ich demnächst auch meine Diplomarbeit schreiben muss.

Leider konnte ich nicht alles übersetzten, was ich in TeXShop eingebeben habe.

Die Beispiele hatte aus:
http://www.tug.org/tex-archive/graphics/pgf/doc/generic/pgf/version-for-pdftex/en/pgfmanual.pdf

TeX habe ich über MacTex auf meinem MacBook instelliert. Muss ich um TikZ voll zu verwenden, noch was installieren? Falls JA, wie mach ich das.

Schon mal DANKE im Voraus!
 

Wast

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
70
nein,

\usepackage{tikz}

hab ich nicht vergessen.

Mein Problem ist, dass ich die ganz einfachen Beispiele übersetzten kann. Wenn ich als Bsp. die Parabel von neptun verwende, seh ich alles, bis auf die parabel selber!
Extra installier hab ich noch nichts. Hab unter MacOS noch nicht mit LaTex gearbeitet. Wie installiere ich dass denn nach?
 

pdr2002

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.01.2004
Beiträge
7.353
neptun schrieb:
Sieht interessant aus - aber wird das Paket auch weiterentwickelt?
Ich möchte noch einmal an Hand eines einfachen Beispiels auf die Schönheit von TikZ hinweisen:

Code:
\begin{tikzpicture}[scale=.71]
% Karogitter
\draw[very thin,color=gray] (-4.5,-4.5) grid (4.5,4.5);
% Achsenkreuz
\draw[->] (-4.5,0) -- (4.5,0) node[right] {$x$};
\draw[->] (0,-4.5) -- (0,4.5) node[above] {$y$};
\draw (0,0) node[below left] {$O$};
\draw (0,1)--(0.1,1) node[right] {$1$};
\draw (1,0)--(1,0.1) node[above] {$1$};
% Funktion
\draw[domain=-2:3,color=red,samples=100] plot[id=c1]
function{x*x-x-2} node[above] {$f(x)=x^2-x-2$};
\end{tikzpicture}
Das ist ja cool! Schade, daß es soetwas nicht zu meiner Studienzeit gegeben hat, hätte mich vor viel Streß bewahrt. :cool:
 

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
Wast schrieb:
... seh ich alles, bis auf die parabel selber!
Wieso habe ich nicht sofort daran gedacht? :kopfkratz:
TikZ braucht GNUPLOT.
Hier wird alles erklärt:
PGF/TikZ provides a convenient mechanism for plotting functions using GNUPLOT. To run this example for the first time you have to do the following:

* GNUPLOT must be installed on your system. Try typing gnuplot on the command line to see if it's installed. Windows users may have to rename wgnuplot to gnuplot.
* You must allow TeX to run external programs. The command line option to enable this is usually --shell-escape or --enable-write18

PGF will call GNUPLOT for you and store the data in a file. Next time you compile the example, data will be loaded from the generated file. See section 11.12.3 in the manual for more information.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wast

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
70
Hallo,

DANKE für den Tipp.
Ich habe jetzt Aquaterm und GnuPlot installiert und alles funktioniert.
 

Wast

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
70
Hallo,

ich bins nochmal!
Funktionen kann ich jetzt mit TikZ plotten. Allerdings schaffe ich es noch nicht, andere Sachen zu machen, wie mindmaps oder sowas zu übersetzen.

Das Mindmapbeispiel bricht mit folgender Fehlermeldung ab:

! Undefined control sequence.
l.34 \usetikzlibrary
{mindmap,trees}


--> Kann es sein, dass ich da doch noch was installieren muss?
 

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
Wast schrieb:
Das Mindmapbeispiel bricht mit folgender Fehlermeldung ab:
Hast du die neueste Version von PGF/TikZ?
Also 1.09 von Oktober 2006?
Soweit ich weiss, werden Mindmaps erst seit 1.09 unterstützt.

Gruß, neptun
 

Wast

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
70
Installiert habe ich TeX über MacTeX, falls das was hilft.

Mit TeX auf dem Mac kenne ich mich noch nicht so aus, aber glaube herausgefunden zu haben, dass ich nur Version 1.00 installiert habe.
Hierzu habe ich mir folgende Datei angesehen:

/usr/local/teTeX/share/texmf.gwtex/doc/generic/pgf/ChangeLog

Wenn ich das neue installieren will, muss ich das per hand machen, oder ...
 

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
Ich habe vor einigen Wochen die neue Version von PGF/TikZ manuell installiert.

Und zwar habe ich den ganzen Ordner "pgf" abgelegt in:
MeinHome/Library/texmf/tex/latex

Gruß, neptun