Fujitsu Finepix F30

Chris.b

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.06.2005
Beiträge
1.394
Ist im Titel genannte Kamera wirklich so toll, wie man z.b. auf Chip.de lesen kann? Ich gehe sie nacher mal im Laden anschaun und austesten und hätte gerne ein paar Erfahrungsberichte von anderen Nutzern, die evtl. Schwächen ansprechen. Wäre super!

Danke!
Chris
 

Chris.b

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.06.2005
Beiträge
1.394
Keiner? Im Laden wurde ich heute auf die Panasonic Lumix FX 01 hihgewiesen. Was haltet ihr davon?
 

Chris.b

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.06.2005
Beiträge
1.394
Danke für den Link! Die Olympus ist mir etwas zu klobig, wenn sich das auch für die Bildqualität lohnen würde. Ich möchte damit viel reisen und auch mal den ein oder anderen Partyshot mit machen, deshalb muss sie schon Taschentauglich sein.
Nach meinen praktischen Erfahrungen im Laden und einigem Lesen im Netz werde ich wohl zur F30 greifen. Der Verkäufer hat mir zwar zur Lumix DMC FX01 geraten, aber bei den Rauschwerten bringt mir auch der Bildstabilisator nichts mehr. Meines Erachtens. Der Verkäufer hat drauf geschworen und gemeint, tagsüber hänge die Lumix die F30 um Längen ab und mache grandiose Bilder. Ich weiß nicht so recht.
 

McTenner

Mitglied
Registriert
04.12.2005
Beiträge
439
Ich habe die Lumix FX01 und die FinePix F20. Beide Kameras haben ihre individuellen Stärken und Schwächen. Die F20 nutze ich sofern abzusehen ist, dass die Lichtverhältnisse schwierig sind. Ausserdem kommt sie bei Aufnahmen von Gebäuden zum Zug.
Dafür hat die Fuji mit Farbsäumen zu kämpfen und sie ist nicht so sicher in der Belichtung (im Vgl. mit der Lumix).

Die Lumix hat dafür den größeren Weitwinkel und produziert wunderbare Farben. Bei gutem Wetter ist es die ideale Kamera bspw. für Landschaftsaufnahmen (gemessen an ihrer Größe). Ausserdem ist sie haptisch ein edles Stück und die Bedienung wunderbar einfach. Bei wenig Licht hat sie ihre Schwächen.

Ob nun Lumix oder FinePix, mit beiden Modellen kann man glücklich werden, wenn man mit ihren Eigenheiten umzugehen weiß.
 

joachim14

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2005
Beiträge
7.294
Ich fotografiere seit einem Jahr mit der F10.
Vor allem im Vergleich zur meiner langsam verstaubenden Olympus OM 4 ist es beeindruckend, welche Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen noch machen kann.
Dafür kann man bei sehr guten Lichtverhältnissen nur sehr schwer fotografieren - es fehlt einfach der Sucher. Das Display ist bei Sonnenschein und Schnee ziemlich blind und ich dann auch.
 

Chris.b

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.06.2005
Beiträge
1.394
Der Weitwinkel der Lumix ist schon edel, das ist schon richtig. Ich hätte nur gedacht, dass sie sowohl nachts als auch tagsüber von der Bildqualität her der F30 hinterherhinkt. Preislich liegt die Lumix (nicht zuletzt auch wegen der günstigeren Speicherkarten) ca. 50 Euro unter der F30. Ich bin hin und her gerissen. Selbstverständlich werden meine Aufnahmen zu mindestens 80% tagsüber und im Freien sein, aber bei den anderen 20% habe ich mich mit meiner Canon Powershot A75 schon immer ziemlich aufgeregt.

Ich bin auch immer noch am Zweifeln, ob sich der Wechsel wirklich lohnt. Bei der F30 hätte ich auf jeden Fall den Bonus gehabt, dass Nachtaufnahmen wirklich endlich gelingen, was mit der A75 fast unmöglich ist. Würdet ihr mir einen Wechsel von der A75 zu der Lumix überhaupt empfehlen? Ich bin nicht so im Bilde wie stark sich Kompaktkameras die letzten zwei Jahre entwickelt haben.

Danke für alle Ratschläge!

Chris
 
Oben Unten