Benutzerdefinierte Suche

Für 1000€ einen Mac…

  1. sevY

    sevY Thread Starter

    Hallo zusammen,

    wir möchten für unser Studio (www.das-studio.com) einen Mac kaufen.

    Die Frage ist nun diese:

    Entweder:

    -Powermac G5 Dual 2GHZ mit maximum RAM

    oder

    -einen gebrauchten Mac für 1000€ (G4 ab 800MHZ) für Logic 6

    Folgende Überlegung ist Grundlage:

    Im Studio arbeiten wir z. Zt. hauptsächlich nur mit WinXP-PC P4-2GHZ-1GB Rambus und Logic Audio. Wir nutzen 3x motu 2408 mkII und die Mackie UAD-1 Karte.
    Wichtig wäre noch, das das Matrox Display System behalten werden kann… 2 17' TFTs von Sony müssen angesteuert werden.

    Contra G5:
    -Hardwareunterstützung (MOTU PCI Karte 324_ muss man austauschen gegen eine G5 kompatible(PCIX))
    -Viele Software angeblich noch nicht empfehlenswert in Kombi mit dem G5
    -Preis/Leistung ist bei Neuerscheinung immer so eine Sache…

    Contra G4:
    -Immer noch im Verhältnis zum G5 zu teuer
    -Hardwareunterstützung (MOTU PCI Karte 324_ muss man austauschen gegen eine G5 kompatible(PCIX))
    -zu wenig Performance im Vergleich zum aktuell vorhanden P4

    Contra Pentium 4:
    -Performance nicht mehr ausreichend
    -Nur Logic 5.5 vorhanden, Logic 6.3.1 soll aber her!
    -Neuanschaffung eines PCs nicht mehr gewünscht-

    Pro G5:

    -Genügend Performance für das nächste Jahr (sonst wurden immer in 3-6 Monatsabständen Prozessorupgrades gemacht)
    -Logic 6.3.1
    -OS X 10.3 und die beispiellose Audiointegration

    Pro G4:

    -nicht so teuer wie der G5, als Übergang/Einstieg ok
    -Logic 6.3.1
    -OS X 10.3 und die beispiellose Audiointegration


    Pro P4:

    -Geld sparen, da keine Investition ;)
    -Kein Austausch der PCI-Karten (PCI->PCIX)


    Nun ist die Frage:

    Was tun? Warten und den G5 kaufen, oder einen G4 Dual 1,25 „günstig“ gebraucht? Oder nichts kaufen und warten?
    Generell sollen die Geräte Bar bezahlt werden, da einer GbR keine Finanzierung genehmigt wird. Ein Leasing steht nicht zur Diskussion…

    Was meint ihr?


    Liebe Grüße

    Yves
     
    sevY, 11.10.2003
  2. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Wenn ihr noch Zeit habt: Die nächste Revision des G5. Wahrscheinlich billiger, schneller, ausgreifter und mehr Support für euer Audio-Zeug da ;)
     
    Wuddel, 11.10.2003
  3. Hugoderwolf

    HugoderwolfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich auch sagen. Wenn G5 erstmal noch a bissl warten. Bis dahin werden auch deine Motu's usw. unterstützt sein. Vor allem der Dual ist ja noch gar nicht ausgeliefert worden. Erstmal auf die ersten User-Erfahrungen warten und dann noch ein paar Monate, bis Apple die Bugs der ersten Serie halbwegs in den Griff gekriegt hat. Bis dahin werdet ihr selbst mit Windows noch arbeiten können.

    Aber erstmal Daumen hoch für die Entscheidung, nicht auf Cubase, sondern auf Mac umzusteigen! ;)
     
    Hugoderwolf, 11.10.2003
  4. Hugoderwolf

    HugoderwolfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, respektabler Gerätepark, den ihr da habt! :eek:

    Wollt ihr nicht eins von den beiden Rhodes verschenken? Ich brauch noch eins, hab mir kürzlich 'nen Roland JazzChorus 77 zugelegt... :D
     
    Hugoderwolf, 11.10.2003
  5. martyx

    martyxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
     

    hä?
    achso, genau - nachts ist kälter als draussen. ;-)
     
    martyx, 11.10.2003
  6. sevY

    sevY Thread Starter

     

    Eigentor!

    ;)

    Logic Audio 6 gibt es nicht mehr für Win-PC. Und da unser Studio ein WindowsPC-Studio ist wäre es naheliegend, Logic Audio abzugeben und sich auf Cubase SX einzuschießen. Da aber Logic das Cubase um Längen schlägt, muß ein Mac her. Und das ist Hugos Meinung nach löblich :)

    Finde ich auch.

    Gruß Yves
     
    sevY, 11.10.2003
  7. sevY

    sevY Thread Starter

     

    Genauso wie jemand geschlagen gehört, der einen weißen Marshall verkauft, sollte jemand, der so eine Frage stellt, ebenfalls ganz fies mißhandelt werden :D ;)

    Gruß Yves
     
    sevY, 11.10.2003
  8. martyx

    martyxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
     

    [​IMG] martyx

    eieiei, da habe ich wohl total gepennt! ;)

    martyx, cubase-user
     
    martyx, 11.10.2003
  9. sevY

    sevY Thread Starter

     

    Ich sag's auch nicht weiter, versprochen :D
     
    sevY, 11.10.2003
  10. Hugoderwolf

    HugoderwolfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
     

    Hehe, 'nen Versuch war's wert... Aber sei dir meines Neides gewiss, gleich zwei von den Dingern regelmäßig berühren zu können. Hab nur einmal eins in den Fingern gehabt und das Teil war kompletter Schrott. :(
    War grad im heimischen Jazzclub den Keller streichen oder sowas (da ist unser Probenraum) und wir kamen zufällig zum Thema Rhodes und dass ich unbedingt eins brauche. Schlagzeuger sagt ganz trocken "Och, oben steht eins rum von Stefan Jahnke, willste mal sehen?" Naja war ziemlich schrottig, mehrere Tines im Eimer usw. obendrauf verkratzt "Da hat der früher immer seinen Minimoog drauf stehen gehabt..." :eek:
     
    Hugoderwolf, 12.10.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 1000€ einen Mac…
  1. Nikkenolle
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    646
  2. jeckyl
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.635
  3. Macmic
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    3.575
  4. KeiserWiliem
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    3.721
    Junior-c
    08.10.2010
  5. Ramiro
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    3.232