Führerschein schon bei acht Punkten weg

Diskutiere das Thema Führerschein schon bei acht Punkten weg im Forum MacUser Bar.

  1. toptom42

    toptom42 Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    27.11.2009
  2. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.864
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Was soll diese Umstellerei auf 8 Punkte bringen, außer sinnlos Kosten produzieren?
    Man bekommt dafür auch weniger Punkte als jetzt, bei Verkehrsdelikten?
    Also vom Pädagogischen Effekt eher Nonsens ...
     
  3. 42

    42 Mitglied

    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    08.03.2006
    genau das!
     
  4. pancho0815

    pancho0815 Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.09.2004
    Ich finde das super. Dann werden endlich mehr der Raser und Drängler, von denen es einfach viel zu viele gibt, aus dem Verkehr gezogen!
     
  5. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.864
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005

    Du fährst natürlich immer 100%ig Vorschriftsmäßig ... ;)
     
  6. phoenix_ob

    phoenix_ob unregistriert

    Beiträge:
    3.479
    Zustimmungen:
    389
    Mitglied seit:
    09.11.2003
    :boring: und ein weiterer "Deutschland deine Autofahrer" Thread
     
  7. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    342
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Du hast mitbekommen, dass auch die Anzahl der Punkte pro Delikt gesenkt wird? Es ist im Endeffekt ein Null-Summen-Spiel.
     
  8. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.864
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005

    Mag sein, ich bin auch dafür Verkehrsgefährder von der Strasse zu entfernen - nur war mir Panchos Aussage etwas zu pauschal ...
     
  9. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    6.864
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005

    Nicht ganz, es wird mehr Kosten - zu unser aller Lasten ...
     
  10. 7eleven

    7eleven Mitglied

    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    24.12.2004
    So kann man andere Delikte teurer machen, und jeder wird froh sein, dass er "nur" zahlen muss, und keine Punkte kriegt...
     
  11. walfrieda

    walfrieda Mitglied

    Beiträge:
    9.311
    Zustimmungen:
    1.148
    Mitglied seit:
    29.03.2006
    ich denke das ist das Ziel ;-)
     
  12. le_petz

    le_petz Mitglied

    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    480
    Mitglied seit:
    05.04.2007
    Aber warum verjähren die Punkte immer? Das ist doch gerade das gute so wie es ist. Wenn jemand jedes Jahr einmal viel zu schnell fährt und erwischt wird, dann kann er in einigen Jahren seinen Führerschein abgeben. Nach der neuen Verordnung kann er so ewig weitermachen. Jaja, der Ramsauer wieder; Liebling aller Autofahrer!
     
  13. s40convert

    s40convert Mitglied

    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    129
    Mitglied seit:
    12.08.2007
    Stimmt... Hatte in den 90ern sehr, sehr viele Punkte gesammelt (ja, ich war jung und dumm! ;) ) bis ich irgendwann mal bei 16 ankam, diverse Kurse belegen musste und daraus gelernt habe. Nach der neuen Regel wäre ich nie über 3 hinaus gekommen. Lerneffekt also null!
     
  14. Bergsun

    Bergsun Mitglied

    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Hier in LU hat man insgesamt 12 Punkte und verliert sie dann bei einem Delikt. Falls ihr also eure Punkte schnell wieder loswerden wollt...
     
  15. MadCat69

    MadCat69 Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    28.06.2010
    Im Endeffekt führt diese "Reform" doch nur dazu, dass man sich nahezu ungestraft auf Dauer im Verkehr falsch verhalten darf. 8 Punkte klingt auf den ersten Blick wenig, das bedeutet aber ein Minimum von 8 Vergehen innerhalb von 2 Jahren, dann nach 2 Jahren verjähren die Einzelpunkte dann ja schon. Die Doppelpunkte erst nach drei Jahren, immer noch viel zu früh. Das ist also ein Freibrief für 1 Punkt alle vier Monate, somit kommt man immer nur auf 7 Punkte, wenn der achte kommt ist der erste verjährt.

    Warum müssen die Dinger überhaupt verjähren? Warum wird (deutlich) zu schnelles fahren in der Bewertung mit einem Verstoß gegen die Feinstaubverordnung (Einfahrt mit falscher/fehlernde Plakette gibt einen Punkt) gleichgesetzt?

    8 Punkte, oder aktuell 18, bekommt man nicht, weil man mal unbeabsichtig ein bischen zu schnell war oder mal ein Halteverbot übersehen hat. Um die zu bekommen muss man bewusst dauerhaft Regeln ignorieren, da darf man meiner Meinung nach auch gerne den Lappen dann mal ein Jahr abgeben. 3 Monate, dann noch während das Jahresurlaubs, da ist doch kein Lerneffekt bei.
     
  16. Fotostudio

    Fotostudio Mitglied

    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    17.07.2007
    :cake:
    Das kann schnell gehen.
    Besoffen auf der Autobahn, falsche Richtung, in der Baustelle zu schnell, Handy am Ohr , nicht angeschnallt, einen Vogel zeigen, falsche Umweltplakette, TÜV abgelaufen, abgefahrene Reifen, da sind einige hundert Punkte beieinander....



    Quatsch, ich fände das richtig.:)
     
  17. studentdave

    studentdave Mitglied

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    09.06.2009
    Finde ich auch schlecht, gerade das mit den Plaketten....
    Muss immer mal wieder von der Uni aus in eine Klinik. Die liegt 500m von der Autobahnausfahrt weg. Blöderweise ist direkt nach der Autobahnausfahrt ein Schild für eine Umweltzone....^^und mein Passat hat "nur" ne gelbe...

    Aber Rasen (und damit meine ich deutlich zu schnell > 30kmh) sollte bestraft werden.
    Aber dann auch bitte Autofahrer, die auf einer unbegrenzten Bahn mit 100 auf die linke Spur ziehen (bei 3 Spuren)...
     
  18. le_petz

    le_petz Mitglied

    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    480
    Mitglied seit:
    05.04.2007
    Danke für deine Ehrlichkeit. Ja, ich musste auch mal in die Nachschulung. Aber erst solche Maßnahmen bringen doch den gewünschten Effekt. Wenn ich alle 4 Monate erwischt werden darf, bringt das doch der Gesamtsicherheit auf deutschen Straßen gar nichts. Und nur darum sollte es gehen, unabhängig von den kosten oder der freie-Fahrt-für-freie-Bürger-Mentalität.
     
  19. phoenix_ob

    phoenix_ob unregistriert

    Beiträge:
    3.479
    Zustimmungen:
    389
    Mitglied seit:
    09.11.2003
    Bei notorischen Linksschnarchern gebe ich die sicherlich recht. Aber ansonsten sehe ich keine Probleme mit 100 auf der linken Spur zu fahren,da du ja eh immer so fahren musst um rechtzeitig anhalten zu können und wir eine Richtgeschwindigkeit von 130 haben. Warum wir in Deutschland als einziges europäisches Land uns noch den Spaß für Rennfahrer leisten und keine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung haben erschließt sich mir eh nicht.
     
  20. t0rchy

    t0rchy Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    14.12.2010
    Ich wär froh, wenn ich im Bereich A9/A6 häufiger mal zu schnell fahren könnte. Verkehr und Stau machen mir jedoch oft einen Strich durch die Rechnung :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...