Fühle mich mit iPhone diskriminiert

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.162
verstehe ich grad nicht.

wenn der automat bluetooth und infrarot-übertragungen zulässt, warum verschickst du das photo als datei nicht einfach per blauzahn oder IR?

muß man da nicht nur auf datei senden klicken und gut ist´s? :confused:
Ohne IR und Jailbreak nicht möglich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trollercoaster

Tordi

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
554
Warum sollen sich andere Marken an Apple orientieren, nur weil APPLE Bluetooth zum Dateiversand nicht freischaltet? Ist doch sinnfrei.
Worauf willst Du denn raus? Dass man beim Tengelmann nicht vom iPhone auf einen Briefmarkendrucker senden kann? Ist halt so, hab ich mir noch keinen Kopf drüber gemacht.

Bluetooth per se, so wie es für Handys gedacht war, funktioniert ja durchaus. Zumindest brauch ich mein Telefon im Auto nicht aus der Hose holen, um auf die Mucke zugreifen oder telefonieren zu können.
 

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.162
Worauf willst Du denn raus? Dass man beim Tengelmann nicht vom iPhone auf einen Briefmarkendrucker senden kann? Ist halt so, hab ich mir noch keinen Kopf drüber gemacht.

Bluetooth per se, so wie es für Handys gedacht war, funktioniert ja durchaus. Zumindest brauch ich mein Telefon im Auto nicht aus der Hose holen, um auf die Mucke zugreifen oder telefonieren zu können.
Vorneweg... ich würde nie mit nem Handy fotografieren... und auch niemals im Drogeriemarkt Fotos ausdrucken. Aber selbst mein Siemens S55 konnte schon Dateien verschicken, was ich recht praktisch finde.
 

Dilettant

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
20
Danke für den einen oder anderen konstruktiven Beitrag. Es könnte so einfach sein. Die diversen Druckerstationen könnten doch jeweils eine Gratis-App anbieten. Ähnlich "mover", siehe Video:

Damit würde man eine gewisse Kundenbindung an seine Fotodrucker und somit zugleich an seine Drogeriemärkte bewirken. Aber offensichtlich ist die Schicht der iPhone-Besitzer zu klein und/oder zu wenig kaufkräftig. Und damit uninteressant.

Grüße

Dilettant (46)

Dieser Beitrag wurde auf einem iPhone verfasst
 

Tordi

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
554
Aber offensichtlich ist die Schicht der iPhone-Besitzer zu klein und/oder zu wenig kaufkräftig. Und damit uninteressant.
Das mit dem kaufkräftig wage ich mal in Abrede zu stellen, aber es hat halt wahrscheinlich nur ein verschwindend geringer Bruchteil der iPhone-Nutzer das dringende Bedürfnis, Bilder der über alle Maßen grandiosen Onboard-Kamera jederzeit und überall zu Papier zu bringen.

Ich fotografiere (auch beruflich) durchaus in größeren Mengen, Papierausdrucke gibt es bei mir allerdings seit Jahren allenfalls auf Proofs.
 

Dilettant

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
20
Zum Fotografieren hab ich meine kompakte D-Lux 4

Und zum Surfen hab ich mein MacBook Air. Und für unterwegs eben mein iPhone. Kann beides und viel mehr. Nur eben keine Photos an einen dieser Fotodrucker senden.

Grüße Dilettant (46)
 

trollercoaster

Mitglied
Mitglied seit
24.06.2009
Beiträge
213
weil Apple sagt, das du das nicht brauchst!
sehe ich ähnlich.

ich hab vom iphone nicht die ganz große ahnung, aber offensichtlich kann das wunderding nicht das, was jedes fuffzich-euro-handy vom aldi kann, nämlich daten einfach per bluetooth versenden. wenn dem so ist, liegt das problem bei apple, nicht bei irgendwelchen drogeriemärkten. :noplan:
 

Korgo

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
2.028
Zum Thema BT zum Datenversand ist nicht nötig: Ich habe meinen iMac und mein Nokia 5230 so eingestellt, daß ein paar mal am Tag (weiß gerade nicht wie oft) über das Programm iSyncIt automatisch ein Bluetooth sync von Adressen und Kalendereinträgen gemacht wird... Das finde ich sehr praktisch.

Mir ist es auch schon passiert, daß ich eine wichtige Datei mal eben per BT an einen Büro PC senden konnte (der nicht am Internet hing), von dem aus dann "in letzter Sekunde" eine wichtiges Dokument gedruckt wurde...

Im Urlaub gehe ich über BT und das Handy als UMTS-Modem mit dem MBP ins Internet.

Also BT als Datenübertragung ist m.E. überhaupt nicht überflüssig, sonder ein praktischer "Notnagel", wenn man mal gerade kein Kabel dabei hat, oder nicht eMailen kann - vorrausgesetzt man benutzt sein Handy auch als "mobiles Büro" - wenn's nur um Spaß geht, ist das iPhone sicherlich "geiler".

Bliebe noch zu erwähnen, daß ich von dem Geld, was ein iPhone kostet 5 von meinen Nokias kaufen könnte ;-)...
 

Dilettant

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
20
Wie auch immer. Offensichtlich sind iPhone-Besitzer keine Zielgruppe dieser Sofortbild-Druckerstationen. Ansonsten wäre auch fürs iPhone eine Schnittstelle vorhanden. Technisch wär dies möglich.

Grüße

Dilettant (46)
 

Tordi

Mitglied
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
554
sehe ich ähnlich.

ich hab vom iphone nicht die ganz große ahnung
Ach so.

Wurde eigentlich irgendjemand mit vorgehaltener Waffe gezwungen, ein iPhone zu kaufen?

Es gibt so viele schöne bunte Handtelefone von anderen Herstellern, da ist doch sicher was für euch dabei.
 

alexzero

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2008
Beiträge
1.178
Wie auch immer. Offensichtlich sind iPhone-Besitzer keine Zielgruppe dieser Sofortbild-Druckerstationen. Ansonsten wäre auch fürs iPhone eine Schnittstelle vorhanden. Technisch wär dies möglich.
Achja, technisch ist auch ne Mondreise möglich, aber was sollen die Druckerstationen nur auf dem Mond? :noplan:
 
T

teatime

Achja, technisch ist auch ne Mondreise möglich, aber was sollen die Druckerstationen nur auf dem Mond? :noplan:
technisch wäre aber auch eine Druckerstation auf dem Mond möglich.
Und wenn dann einer der Astronauten sein iPhone dabei hätte, könnte er auch eine Postkarte ausdrucken lassen.

Nur den Briefkasten, der ist technisch nicht möglich (den hat die Post abbauen lassen und einen Jibi wo man jetzt seine Post hinbringt gibt es da nicht).

sym2c
 

mormonth

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
884
ich hab vom iphone nicht die ganz große ahnung, aber offensichtlich kann das wunderding nicht das, was jedes fuffzich-euro-handy vom aldi kann, nämlich daten einfach per bluetooth versenden. wenn dem so ist, liegt das problem bei apple, nicht bei irgendwelchen drogeriemärkten. :noplan:
Also noch mal in Ruhe (vorher tief durchatmen):

1. Es ist seitens Apple keine Frage des "Könnens", sondern des "Wollens"
2. Beweis für 1.: Mit Jailbreak funktioniert's
3. Begründung: Apple ist auch ein Contentanbieter. Die wollen Medieninhalte *verkaufen*. Also Musik, Filme, (und in letzter Konsequenz auch Bilder - Ausnahmen werden leider keine gemacht).
4. Apple will verhindern, dass man mal eben schnell untereinander Content tauscht oder zum Mitschüler/Kommilitonen/Kollegen schickt. Der soll das gefälligst selber kaufen.
5. Als Konsequenz aus 4.: Leider wird nicht zwischen gekauften und selbstgemachten Daten unterschieden. Pech gehabt!

Ich glaube, damit ist das Thema erschöpfend beantwortet. Man könnte jetzt wieder Grundsatzdiskussionen über "Apple ist doof" etc. führen. Bringt aber eh nix. Es ist so wie es ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stonefred und Korgo

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.954
sehe ich ähnlich.

ich hab vom iphone nicht die ganz große ahnung, aber offensichtlich kann das wunderding nicht das, was jedes fuffzich-euro-handy vom aldi kann, nämlich daten einfach per bluetooth versenden. wenn dem so ist, liegt das problem bei apple, nicht bei irgendwelchen drogeriemärkten. :noplan:
Das können andere aktuelle Smartphones (Android z.b.) übrigens auch nicht.

Genauso wie mein Nokia-Phone kein AD2P bekommen hat, weil Nokia es für mich netterweise rausgenommen hat.

Die Bluetooth-Diskussion hat also nur beschränkt etwas mit der Dickköpfigkeit von Apple zu tun. Vielmehr ist das gängige Art bei allen Handyherstellern.
 

Tiger02

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
1.121
Wenn man das iPhone per USB kabel verbindet wird es doch als Kamera erkannt(sofern bilder vorhanden sind), sollte dann doch auch an den Fotodruckern gehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: stonefred
S

Suruga

Ach so.

Wurde eigentlich irgendjemand mit vorgehaltener Waffe gezwungen, ein iPhone zu kaufen?

Es gibt so viele schöne bunte Handtelefone von anderen Herstellern, da ist doch sicher was für euch dabei.
sag das dem TE, dem fehlt die Funktion. mein Mobiltelefon ist nicht so reduziert.
 

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.162
Wenn man das iPhone per USB kabel verbindet wird es doch als Kamera erkannt(sofern bilder vorhanden sind), sollte dann doch auch an den Fotodruckern gehen.
Und dann kommt xy an, er hätte gern für sein Nokia ein USB Kabel, Sony Ericsson, Blackberry usw... ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben