Fuchsia statt Android

Diskutiere das Thema Fuchsia statt Android im Forum Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets.

  1. mdiehl

    mdiehl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    2.390
    Mitglied seit:
    21.07.2007
  2. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.517
    Zustimmungen:
    3.261
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Das ist nicht neu und zeigt das Problem von Google in aller Deutlichkeit auf! Es werden Techniken entwickelt ohne zu gucken, wie man die zueinander in Kontext stellt und wie man die eigentlich anwendet. Jobs hat dafür mal Microsoft mit den Worten "they have absolute no taste" kritisiert. Und tatsächlich war es diese konzeptionelle Denke die Apple da mal ausgezeichnet hat ( leider ist das ja auch bei Appel vorbei). Microsoft hat daraus gelernt ( die Phase Vista bis Win10). Google nicht. Da werden noch immer ganz amerikanisch Techniken auf den Markt geworfen und wieder gefeuert. So erging es der Nexus Linie, so ergeht es gerade Google Plus und so wird es auch Android ergehen - wobei das erst einmal als Emulation in Fuchsia weiterleben wird und auch ChromeOS wird ja langsam zu einer LINUX Distro aufgebohrt.

    Google hat kein Konzept, ist nicht berechenbar und somit kein verläßlicher Partner mehr. Das war es noch nie, aber die Schlagzahl an Änderungen und Verwerfungen nimmt gerade zu.
     
  3. mdiehl

    mdiehl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    2.390
    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Nur schade das Microsoft kein Betriebssystem für Telefone mehr anbietet :mad:
     
  4. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    10.802
    Zustimmungen:
    2.820
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    Weiterentwicklung ist ein Problem? :suspect:

    Aber Apple :rotfl:
     
  5. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.517
    Zustimmungen:
    3.261
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    ich weiß, dass Du lesen kannst ;) konzeptlose Weiterentwicklung ist Eines, ja !

    auch das hatte ich erwähnt, muß man nur lesen !
     
  6. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1.403
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Im iOS-Bereich schon. Da weiss man als Unternehmen, dass man Updates sicher und schnell, und das für mindestens 4 Jahre, bekommt.

    Im Mac-Bereich weiß man, dass man wegen der seltenen Updates mit seinem Kauf auch mindestens 6 Jahre aktuell bleibt. Wer z.B. 2013 einen MP gekauft hat, hat immer noch das aktuelle Modell. :D
     
  7. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.776
    Zustimmungen:
    1.233
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    :rotfl:
     
  8. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Dass Fuchsia Android "bald" ablösen soll, lese ich inzwischen seit Jahren. Bisher existiert das System zwar in einer halbwegs funktionalen und startfähigen Version, aber mehr ist da noch nicht - und die genauen Pläne, was Android betrifft, sind noch unklar. Ich gehe aber nicht davon aus, dass Google künftig darauf verzichten wird, seinen Aufwand mit Datenschutzignoranz zu bezahlen.
     
  9. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.517
    Zustimmungen:
    3.261
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Nicht nur das! Ich befasse mich gerade notgedrungen mit dem Wechsel einer größeren Telefonanlage (mehr als 70 Teilnehmer) hin zu aktueller IP Telefonie (mit IP,DECT und Mobile) und ich war verblüfft wie kategorisch Androiden als Teil einer solchen Anlage ausgeschlossen werden. Das hat nicht nur mit der Updatepolitik und dem Device-Management zu tun, sondern schlicht auch mit den Reaktionszeiten der Telefonieanwendungen auf den Geräten.
     
  10. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1.403
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Ich habe anekdotisch festgestellt, dass z.B. Handwerks-/Servicebetriebe, deren geschäftliche Anwendung, z.B. Fotodokumentation & Auftragsverwaltung, über ein "wir haben eine firmeninterne WhatsApp-Gruppe" hinausgeht, meist auch auf iPhones für ihre Spezial-Software setzen.
     
  11. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1.088
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Sehe ich genauso. Windows 10 Mobile war wirklich ein hervorragendes System aber Microsoft hat den Trend leider verschlafen...

    Bei Fuchsia OS wundere ich mich einmal mehr über die lieblose Oberfläche. Keine Ahnung warum aber mir gefällt weder das nackte Android noch Fuchsia in der derzeitigen Form optisch. Habe ich nie verstanden, warum ein derart großer und vermeintlich kreativer Konzern nicht in der Lage ist, die Oberfläche geschmackvoll und modern zu gestalten (meine Meinung). Technisch mag das ja ordentlich sein aber optisch nicht wirklich der Reißer. Da sieht iOS (trotz dass seit Version 7 keine großen optischen Änderungen vorgenommen wurden) weitaus frischer und moderner aus.
     
  12. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Bedingt. Die Arbeit, die Microsoft in Android steckt, ist bemerkenswert. Mit "Ihr Smartphone" haben die inzwischen sogar eine halbwegs gut funktionierende Lösung zum Abgleich zwischen Windows 10 und Android hinbekommen, auch wenn der Funktionsumfang, verglichen mit iTunes, natürlich ein schlechter Witz ist.
     
  13. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    4.162
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Auch wenn ich den Artikel für etwas tendenziös halte - er verkennt/ignoriert beispielsweise, dass die Update-Problematik nicht am OS Android sondern an den unterschiedlichen Herstellern liegt, die gern ihr eigenes Süppchen kochen. Im Flagschiffsegment, welches ja mit iOS vergleichbar ist, sieht es sicherheitstechnisch mittlerweile sehr gut aus. Auch wird nicht zwischen Feature- und Sicherheitsupdates unterschieden.

    Wie gesagt: entweder tendenziös oder schlecht recherchiert. Ich vermute mal beides. :)
     
  14. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Das Galaxy S7, das gerade mal drei Jahre alte Flaggschiff von Samsung, wird Android 9 wahrscheinlich nie erhalten, womit dort die Featureupdates auch weiterhin auf höchstens zwei Jahre beschränkt sind. Sicherheitsupdates sind fraglich und wahrscheinlich Glückssache.
     
  15. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    4.162
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Das S7 ist ein prima Beispiel: Da ist zwar bei Android 8 in Sachen Feature-Updates Feierabend, aber die Sicherheitspatches kommen immer noch pünktlich und schnell jeden Monat. Stand aktuell ist März 2019.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...