FTP Upload via Shell | Möglich?

  1. sevY

    sevY Thread Starter

    Hi,

    kann man via Terminal Dateien auf einen FTP Server laden? Oder geht nur lesen / löschen / umbenennen wie im Finder mit apfel+k ?

    Liebe Grüße

    Yves
     
    sevY, 12.01.2004
    #1
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    wenn der FTP-Server das erlaubt, ja :D ! Du kannst mit dem Befehl "ftp <server>" eine connection zum Server aufbauen (alternativ wenn Du erst ftp startest mit "open <server>"). Dann Benutzername/Passwort eingeben und schon bist Du da.

    Mit "put <dateiname>" kannst Du Dateien raufladen, mit "get <dateiname>" runterladen.

    EDIT: ach so - "close" baut die Verbindung wieder ab, und "quit" beendet ftp.

    bye°¿°
    n0b0dy
     
    M4DM3N, 12.01.2004
    #2
  3. sevY

    sevY Thread Starter

    Wunderbar :) Geht :)

    Und wie kann ich mehrere files auf einmal kopieren?


    liebe grüße

    yves
     
    sevY, 12.01.2004
    #3
  4. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    M4DM3N, 12.01.2004
    #4
  5. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Mehrere Dateien empfangen oder senden:

    mput (multiple put), mget (multiple get), wenn du in ftp drin bist kannst du auch mal help eingeben, dann kommen alle Kommandos.
    Mit mget * bekommst du dann alle Dateien in dem Verzeichnis. Damit du nicht jede Datei explizit bestätigen musst, kannst du bei der ersten Abfrage ein "a" für all eingeben und er müsste alle Dateien ohne Fragen übertragen.
    Achja: Bei Binary-Dateien vorsichtshalber vielleicht noch ein "bin" für binary eingeben. Es soll FTP-Server geben die normalerweise im Textmodus Dateien übertragen. Dann kann es passieren dass diese beschädigt werden. Ich tippe das Kommando vorsichtshalber immer vorher ein damit ich auf der sicheren Seite bin.

    Gruss
    Saruter
     
    saruter, 12.01.2004
    #5
  6. sevY

    sevY Thread Starter

    Danke danke :)

    Hab grad meinen FTP Client deinstalliert. Ich mach das ab jetzt über die Shell :)

    Liebe Grüße

    Coffee
     
    sevY, 12.01.2004
    #6
  7. MacEbola

    MacEbola MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    FTP Upload via Shell

    Klar geht das, ich hab sogar ne kleine doku dafür gefunden(weil ich sie selbst geschrieben hab ;)

    http://service.schlund.de/service/dokumentation/neu_mac_terminal.php3
     
    MacEbola, 19.01.2004
    #7
  8. sevY

    sevY Thread Starter

    Direkt bookmarked :D


    Mal nebenbei ohne das ich jetzt ausgelacht werde ;)

    wann nimmt man ASCII und wann BIN beim Dateitransfer. Ich hatte Transmit damals immer auf Auto :D

    Yves
     
    sevY, 19.01.2004
    #8
  9. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    hmm, ich würde eigentlich für alle Dateien binär nehmen, außer vielleicht für html-dokumente

    bye°¿°
    n0b0dy
     
    M4DM3N, 19.01.2004
    #9
  10. sevY

    sevY Thread Starter

    Aber immer alles binär ist ok, oder? ;)

    Wo wir grad wieder hier im Thread sind… ich lade gerade Daten auf meinen Server und bastele immer wieder an den Scripts. Gibt es ein Anti-Idle Command, so das ich mich nach 10min inactive nicht wieder einloggen muss?

    Yves
     
    sevY, 19.01.2004
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - FTP Upload via
  1. hOErgman
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    263
    hOErgman
    26.11.2016
  2. sacki
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    188
    sacki
    03.06.2016
  3. msg
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.525
  4. ukko
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    569
    ukko
    27.12.2003