FTP Server

  1. sebsebseb

    sebsebseb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen
    Ich will schon lange einen FTP Server. Braucht man ein Programm und ist es bei mac tiger schon drinn? Wo speichert man die Dateien ab die man übers Internet anschauen will?
    Danke im voraus.
    Mit freundlichen Grüssen Sebastian
     
    sebsebseb, 26.02.2006
  2. matzehali

    matzehaliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist schon drin! :)
    Am einfachsten ist es, Du legst einen neuen Nutzer nur für die FTP-Geschichte an, kopierst die zu sharenden Daten in seinen Dokumente-Ordner. Der Nutzer darf kein Administrator sein!

    Jetzt gehst Du in Systemeinstellung/Sharing und hakst dort FTP-Zugriff an.
    Nun kann man sich bei allen Benutzern anmelden, indem man auf Deine IP zugreift und sich authorisiert.
    Alle Nutzer die Du eingerichtet hast, sollten auf jeden Fall ein Passwort besitzen. Wenn Du nun nur einen Nutzer öffentlich machst, kann man sich auf diesen Account einloggen und auf die Daten zugreifen.

    Bitte zur Kenntnis zu nehmen, daß dies eine sehr einfache schnelle Variante ist, Deinen Mac FTP-fähig zu machen. Es ist prinzipiell eher unsicher, weil Du alle Nutzer nach draußen angriffsfähig machst.

    Als etwas kompliziertere aber sicherere Methode kannst Du unter:

    http://www.ldml.com/services/support/macosx/ftpUserCreate.html

    nachlesen. Dort legst Du mit Hilfe von lukemftpd einen reinen FTP-Account an. Schwieriger, aber sicherer!

    Viel Spaß,

    Matzehali
     
    matzehali, 26.02.2006
  3. sebsebseb

    sebsebseb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    ok es get super aber ich will ja von draussen zugriff darauf haben was muss man da machen? wenn man die ip von meinem router anwählt also port 21 also ftp dann kommt man auf meinen mac. es geht aber irgend wie nicht... und wie kann man von einem windows rechner eine verbindung herstellen?
    Gruss Sebastian
     
    sebsebseb, 26.02.2006
  4. matzehali

    matzehaliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Du mußt in Deinem Router Port 21 an die lokale IP Deines Macs weiterleiten. Meist unter dem Einstellungspunkt Port-Forwarding in den Firewall-Einstellungen.
    Vom Windowsrechner aus kannst Du in der cmd mit dem Kommando ftp zum Mac eine Verbindung aufbauen, oder mit einem von unzähligen FTP-Clients.

    Grüße,

    Matzehali
     
    matzehali, 26.02.2006
  5. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Das ist nicht ganz so einfach. FTP braucht zusaetzlich, wenn du hinter einem Router haengst, irgendeinen Port zwischen 1024-65535 zum Datentransfer. 21 ist nur der Port zum Verbindungsaufbau. Nimm lieber scp oder sonst was. FTP ist veraltet und unsicher.
     
    jlepthien, 26.02.2006
  6. matzehali

    matzehaliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Tatsächlich reicht meines Wissens das Forwarding für die 21, denn dann kommt der Aufbau der Verbindung dann von innen, also weiß der Router/Firewall Bescheid und gibt die ankommenden Daten auch wieder nach innen weiter!

    Grüße,

    Matzehali

    edit: Natürlicherweise ist FTP tatsächlich etwas ältlich, aber für gelegentliche Anwendung in nicht sicherheitsrelevanten Bereichen durchaus geeignet!
     
    matzehali, 26.02.2006
  7. sebsebseb

    sebsebseb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    also was soll ich jetzt machen?
    was git es dan noch für einen datenserver?
    es wäre nützlich einen daten server via internetexplorer zu öffnen!
    gruss sebi
     
    sebsebseb, 26.02.2006
  8. matzehali

    matzehaliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest es über einen reinen Webserver machen, dafür gibt es den Apache, der ist auch schon im MacOSX drin, alle Infos dazu findest Du in Deinem Home-Verzeichnis in Web-Sites/index.html.
    Alle anderen Varianten werden nur mit Zusatzprogrammen und nie nur mit dem iexplore funktionieren.
    FTP könnte sogar mit iexplore funktionieren, der sollte zumindest rudimentäre Fähigkeiten besitzen, aber das kann ich grad nicht überprüfen, da ich keinen zur Hand habe.
    Bei der Apache-Variante mußt Du dann Port 80 an den Mac forwarden!
    Eine deutlich höhere Sicherheit besteht nicht, lediglich ist das Zugriffsverzeichnis auf Deinen Web-Sites-Ordner beschränkt.

    Grüße,

    Matzehali
     
    matzehali, 26.02.2006
  9. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    FTP ist ein Zweikanal Protokoll, das auch noch zwischen zwei Verbindungsmodi unterscheidet. Wenn beide Verbindungspartner hinter NAT Geräten (Internet-Router) sitzen, ist es sinnvoll fast unlösbar.
    Wenn nur einer hinter einem NAT Router sitzt, muss man genau wissen, wie man Server und Client zu konfigurieren hat.

    Ich würde auch den Webserver empfehlen. Für die Zugriffssicherheit kann man mit .htaccess Dateien arbeiten.
    Ggf. mit der Erweiterung WebDAV, falls auch schreibender Zugriff erforderlich ist.
    Das ist wesentlich einfacher einzurichten. Über die Foren-Suche findet man auch eine Anleitung für WebDAV unter Mac OS X.
     
    maceis, 26.02.2006
  10. sebsebseb

    sebsebseb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    ja einen web server also http ist einfacher . aber wie kann man dieser server mit einem passwort schützen?
    gruss sebi
     
    sebsebseb, 26.02.2006
Die Seite wird geladen...