Frustrationsfrage 256MB auf 1GB aufrüsten...

cpx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.471
Hallo liebe User,

ein (paar) kurze Fragen: wird mein Mac Mini durch aufrüsten eines 1GB RAM Riegels (8GB soll es ja leider nicht geben) wirklich schneller beim abfragen der Information über ein Laufwerk oder das aufspringen eines Laufwerk-Fensters ?

Immer wenn ich mit der rechten Maustaste auf einem Ordner oder Festplattensymbol klicke muß ich teilweise 8 sekunden oder länger darauf warten bis ich das aufspringende Menü bekomme und dann auf Informationen klicken kann.

Ich frage deshalb weil ich früher bei meinem alten ATARI diese Informationen und auch auf den Windows-PC´s meiner Bekannten viel schneller bekommen habe und ich mir das bischen Geld sonst auch sparen kann...


Ein sehr frustrierter: Carsten Pauer
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.418
cpx schrieb:
Hallo liebe User,

ein (paar) kurze Fragen: wird mein Mac Mini durch aufrüsten eines 1GB RAM Riegels (8GB soll es ja leider nicht geben) wirklich schneller beim abfragen der Information über ein Laufwerk oder das aufspringen eines Laufwerk-Fensters ?

Immer wenn ich mit der rechten Maustaste auf einem Ordner oder Festplattensymbol klicke muß ich teilweise 8 sekunden oder länger darauf warten bis ich das aufspringende Menü bekomme und dann auf Informationen klicken kann.

Ich frage deshalb weil ich früher bei meinem alten ATARI diese Informationen und auch auf den Windows-PC´s meiner Bekannten viel schneller bekommen habe und ich mir das bischen Geld sonst auch sparen kann...


Ein sehr frustrierter: Carsten Pauer
Das ist nicht normal!!!

Klar bringt zusätzlicher RAM was, vor allem bei 256 MB.

Aber das ändert nichts an deinem Problem.

Benutze mal die Suche hier im Forum, ich bin heute zu faul dafür..;)
 

ch_z

Neues Mitglied
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
48
Das öffnen des Minis ist übrigens kein Problem. Geht ganz einfach, man braucht nur nen dünnen Spachtel :)
 

almannach

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
177
Selbst mit meinem G3 Pismo und 384 MB Ram öffnet sich das Menü innerhalb von 1 Sekunde und kürzer.

MfG/Christopher
 

FunDiver

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
557
Speicher aufrüsten bringt schon was. Meiner hatte anfangs ja auch nur 256 MB und kam mir im Vergleich zu meinem WIN-Notebook ziemlich langsam vor, bis ich die 95 Euro für den 1 GB Riegel investiert habe. Jetzt ist es deutlich besser. Ich nehme mal an, der Rechner ist ziemlich mit dem Auslagern von Dateien beschäftigt und braucht dann halt etwas länger, um die gewünschten Daten von der Festplatte zu lesen. Seit der Speicheraufrüstung sehe ich auch den SAT 1-Ball nur noch selten.
 

MisterMini

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.07.2005
Beiträge
1.373
Passiert das auch, wenn du nach dem Booten (Auschalten - Einschalten) nix anderes als den Finder laufen hast? Dann läge es sicher nicht an den 256 MB, die bringen halt mehr Performance, wenn schon viel auf ist. Check das mal.
 

Bob S.

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
739
Ich habe den gleichen Mac mini wie Du und ich habe ihn von 256 MB auf 1 GB Speicher aufgerüstet. Er war vorher auf keinen Fall so langsam, wie Du es beschreibst. Beim Arbeiten im Finder und surfen im Internet bemerke ich nicht, daß der Mac mini langsamer ist als mein iMac G5.
Deine Festplatte ist schon etwas voll. Nimm mal das Programm What Size und lösche überflüssiges.
 
Zuletzt bearbeitet:

ch_z

Neues Mitglied
Mitglied seit
01.09.2005
Beiträge
48
Also ich hab nur noch 3GB frei und mein Kontextmenü kommt auch sofort... (1GB Ram)
 

Bob S.

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
739
Ja. Die hier beschriebene langsame Performance ist nicht zu erklären. Normalerweise ist der Mac mini auf keinen Fall so langsam. Ich würde nicht so gerne an ihm arbeiten (Office, Internet), wenn er merklich langsamer wäre.
 

mhmedia

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
778
Ich habe auch den Mini (512 MB) und die beschriebenen Probleme nur, wenn ich ganz viel auf habe oder ein Programm nicht reagiert. Sonst ist alles ruckzuck da.
 

Bob S.

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
739
Cpx, Du solltest mal bei den Dienstprogrammen die Aktivitätsanzeige starte und nachsehen, inwieweit das System ausgelastet ist.
 

charlotte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
erstmal schauen was alles läuft und dort evtl. korrigieren, unabhängig davon solltest du schon mit mind. 512 mb arbeiten.
 

cpx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.471
Hallo alle,

DANKE für Eure Antworten. :)

Es ist echt erlösend wenn mann weiß das es doch schneller geht. :)

Ich habe schon mal die finder.plist gelöscht und Onyx, Thinker-Tools und Cocktail über den Rechner gescheucht. Brachte nichts, auch nicht nach zwei neustarts.

Mmmh, habe dann den Rechner ausgeschaltet um am nächsten morgen mal ein Video von den Menü zu machen. Mußte dann feststellen das es dann schon wesentlich besser ging. Merkwürdig...

Was auch auffällig war, war das nach dem einschalten des Mini´s die Festplatte noch ein ganze weile "heimlich" am rotieren war. Wenn ich dann schon die Informationen haben will dauert das ewig, beim zweiten versuch nach dem ich die erste Info gelesen habe geht es fast sofort.

Scheint so als müßte ich noch zwei drei minuten nach dem "hochfahren" warten um an meine geliebten Informationen zu komen.

Naja dann mal ausgetestet, geht schon besser: ca. 1-4 Sekunden warten.
Dann per Tastatur ausgewählt, geht noch schneller: ca. 1.5 Sekunden, annehmbar aber per Maus noch zu langsamm.

Ich werde Eure vorschläge nochmal in ruhe ausprobieren.


Grüße: Carsten Pauer
 

Bob S.

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
739
Möglicherweise hat Spotlight bei Dir grade indiziert und dadurch das System etwas ausgebremst.
 

cpx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.471
Bob S. schrieb:
Möglicherweise hat Spotlight bei Dir grade indiziert und dadurch das System etwas ausgebremst.
Ja das kann gut sein, läuft jetzt wieder innerhalb 1ner Sekunde. wavey

Habe inzwischen 1GB von MDT (DDR333 CL2.5) Bestellt.

Wo kann ich den passenden Spachtel bestellen ? :D :D :D


Viele Grüße: Carsten Pauer
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
cpx schrieb:
Wo kann ich den passenden Spachtel bestellen ? :D :D :D
Also ich habe heute ein Gipserset bestehend aus Pinsel, Spachtel und einem Plastiktopf für 2,02 im Bauhaus erstanden ;-)

Tip: Nimm lieber einen biegsameren Spachtel, als einen ganz harten. Und die Spitze sollte einigermaßen dünn sein.

Da ich heute gerade eine 4200er-Platte in mein PowerBook eingebaut habe, kann ich wieder bestätigen: Die Fenster und Ordner gehen mit einer schnelleren 5400er-Platte viel schneller auf, vor allem, wenn viele Dateien und Unterordner drin sind. Ein Plattenupgrade ist sicherlich auch lohnend.

8 Sekunden ist sicherlich nicht normal. Aber mein Programmordner braucht schon mal 1- 2 oder auch mal 3 Sekunden. Sehr viel kürzer mit ner 5400er-Platte
 

Bob S.

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
739
Ich hatte Glück. Bei mir war schon eine 5400er Platte eingebaut. Dabei habe ich ein Auslaufmodell gekauft.
Geöffnet für den Speichereinbau habe ich ihn mit einem Austernmesser.
 

cpx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
1.471
Jau, ich habe jetzt den 1GB (MDT DDR333 CL2.5) RAM-Riegel eingebaut.

Mußte den Spachtel zwar ganz schön quälen, aber es hat geklappt.

Mann sollte absolut keine scheu davor haben die Pin-Haken richtig
rum-zu-biegen bis das Gehäuse sich ein stück von selbst öffnet.

Der alte 256MB-Riegel ist von HYNIX, ist ein DDR400 mit CL3, wo
werde ich den jetzt los ?

Wenn es jetzt noch ein 16fach Superdrive für den Mac Mini geben
würde... :p


Grüße: Carsten Pauer
 
Oben