Früher gab es mal das "Programm Tastatur"

Diskutiere das Thema Früher gab es mal das "Programm Tastatur" im Forum Mac Zubehör

  1. Rainer-Tim

    Rainer-Tim Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    17.05.2007
    Hi habe gerade einen Umsteiger von PC auf Mac "der ist jetzt auf Tastensuche, Zitat:

    "..Für einen 20 -Jahre Windows-Nutzer der viel mit Tastaturabkürzungen arbeitet, ist vieles Neu.
    Auch bin ich auf der Suche nach oft in unserem Wiki- benötigten Sonderzeichen, wie die rechteckige Klammer, die Pipe (der senkrechte Strich) und so sachen..."

    Früher bei den alten OS gab es ja mal die Möglichkeit "Tastatur" aufzurufen, wo man sich dann die Doppelbelegungen ausprobieren konnte...

    WAS KANN ICH IHM RATEN, GIBT ES NOCH SO WAS ALS SHAREWARE, ODER HABE ICH MÖGLICHKEITEN IM SYSTEM ÜBERSEHEN (er nutzt Leopard, da MBA).
     
  2. jomip

    jomip Mitglied

    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    361
    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Systemeinstellungen > Landeseinstellungen: Häkchen machen bei "Zeichenpalette" und "Tastaturmenü in der Menüleiste anzeigen".
     
  3. iDie

    iDie Mitglied

    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    21.02.2007
    Systemsteuerung -> Landeseinstellungen -> Tastaturmenü -> Häkchen bei "Tastaturübersicht" setzen...

    Danach erscheint ne kleine Landesflagge in der Menüleiste, wenn Du auf die klickst kannst Du Dir die Tastaturübersicht einblenden lassen...
     
  4. Monstafant

    Monstafant Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    19.10.2007
    Ein m.E. unentbehrliches Programmchen dafür: PopChar. Zeigt alle Zeichen eines Zeichensatzes an und fügt sie nach Wunsch in jedes Dokument ein.
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Was aber nicht Sinn der Sache ist.
    Der Themenstarter sucht ja nach einer Übersicht, die die Tastenkürzel aufzeigt, nicht eine Palette, aus der man mühsam kopieren und einfügen muss.

    So haben einige Mac-Zeitschriften mal Poster damit herausgegeben (MacLife), ähnliches steht im Internet (z. B. Architektenwerk), ansonsten hilft wohl nur, mal alles selbst zu probieren und für die Nachwelt festzuhalten. Wobei die Belegungen in den einzelnen Software-Paketen auch noch variieren.......
     
  6. watzlav

    watzlav Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    02.11.2006
    Systemeinstellungen -> Tastatur & Maus -> Tastaturkurzbefehle
     
  7. Monstafant

    Monstafant Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    19.10.2007
    @ chrischiwitt: Du hast mit deinem Einwand natürlich Recht. Ich vergaß zu erwähnen, dass PopChar
    1. nicht mühsam ist und
    2. auch die Tastaturkürzel mit anbietet.
     
  8. clonie

    clonie Mitglied

    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    xcut :) Prima Widget mit vielenvielen Apple-Shortcuts.
    Aber nicht Tastaturbelegung, was ja auch keinen Sinn macht, da das auf den ausgewählten Font ankommt, welche Taste welches Zeichen ausspuckt ;)
    Vielleicht gibts das auch für Leo, guck mal bei versiontracker.com
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...