Front Row/Remote

Diskutiere das Thema Front Row/Remote. Irgendwie finde ich es saublöde, dass es für "alte" Macs derzeit keine Möglichkeit gibt, die...

Mr. D

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
3.402
maxidiezl schrieb:
ne fernbedienung hatte mein Mac Performa schon vor 12 Jahren



dennoch schön umgesetzt am neuen iMac

Infrarot ist peinlich für apple
ebenso, dass die iPods nur mehr mit USB geliefert werden
dass sie grösstenteils FW 400 in den geräten verwenden
dass der iPod kein netzteil mehr hat

usw...

nicht mehr die beste und neueste technologie wird verwendet,
sondern der satndard
preise bleiben aber gleich
Und eine TV-Karte mit Videotext, die nicht einen 1 GHz-Rechner voraussetzte, sondern sich mit 75 MHz (!!!) begnügte.

Schöne Kiste war das...
 

maxi.d.

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
der ist super
steht noch heute hier in meiner wohnung

zeitlos und passt zu jeder HiFi-Stereoanlage

v.a. war es wohl einer der allerersten computer den es auch in einer anderen farbe als grau gab ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

SsteveE

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
1.115
soccerschiri schrieb:
Ich habe mal im Apple Store nachgefragt. Die Apple Remote arbeitet mit Infrarot und Front Row wird erstmal nur in Verbindung mit dem neuen iMac angeboten.
Und warum ist AppleRemote dann separat im Apple Store erhältlich??
 

SsteveE

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
1.115
ricky2000 schrieb:
Versteh garnicht, warum alle über Infrarot motzen.
Nur weil es nicht das neuest mögliche ist?
Bei Fernbedienungen ist IR immer noch die beste Lösung. Bluetooth stellt eine permanente Verbindung her und frisst Strom wie blöde (für mal nen Vortrag irrelevant, aber wenn man die Fernbedienung jeden Tag aufladen muss, sinnlos).
Es ist (nicht zu vergessen) eine Media Center Fernbedienung. In erster Linie für Filme und Fotos. Da gab es noch nichts, was IR ernsthaft ablösen könnte. Schon garnicht für 29€. Es ist eben konsequent auf Home-Entertainment ausgelegt, oder besser gesagt, reduziert.
Wie ich sagte, am iMac (der dann auch am TV ist) macht das Sinn, für alles andere gibt es schon bessere Lösungen.
Wirklich sinnlos find ich 320*240(?) Videos :)
Infrarot ist schlecht! Man braucht eine Sichtverbindung. Es funktioniert nur auf kurze Distanzen, und zudem noch realtiv störanfällig. Das es ein sehr veralteter Standard ist, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
Bin echt verwundert, dass Apple Infrarot im Jahre 2005 noch einsetzt.
 

maxi.d.

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
um den iPod der an einer anlage via Dock angeschlossen ist,
aus der ferne zu bedienen

dafür ist das gedacht
 

SsteveE

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
1.115
maxidiezl schrieb:
um den iPod der an einer anlage via Dock angeschlossen ist,
aus der ferne zu bedienen

dafür ist das gedacht
aber natürlich auch für den mac und OS X selbst. Um vom Sofa aus iTunes, iPhoto etc. zu bedienen...
 

maxi.d.

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
6.539
ja beim iMac

aber die frage war doch warum sie es extra verkaufen, wenn man damit nicht andere computer ausrüsten kann...
 

coblin

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2005
Beiträge
731
maxidiezl schrieb:
ja beim iMac

aber die frage war doch warum sie es extra verkaufen, wenn man damit nicht andere computer ausrüsten kann...
genau das würde mich auch intressieren! ich hab mich nämlich schon gefreut und gedacht, dass das teil praktisch für mich ist! vor allem in verbindung mit einem powerbook, einer stereoanlage und einer airpott express-station!!!
und jetzt lese ich hier, dass das ding nur mit IR funktioniert! :(
und ich bin nicht sehr begeistert von lösungen, wo man zusätzlich etwas an eine usb-buchse anschliessen muss sondern stehe mehr auf unkomplizierte und stylische lösungen....für die ja eigentlich apple bekannt ist.(oder war)!
 

fallen

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
534
SsteveE schrieb:
aber natürlich auch für den mac und OS X selbst. Um vom Sofa aus iTunes, iPhoto etc. zu bedienen...
nö, wohl eher nicht. also wenn man keinen neuen imac hat kann man nur den ipod steuern mit der fernbedienung.
zumindest habe ich noch nix anderes gelesen.


fallen
 

SsteveE

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
1.115
fallen schrieb:
nö, wohl eher nicht. also wenn man keinen neuen imac hat kann man nur den ipod steuern mit der fernbedienung.
zumindest habe ich noch nix anderes gelesen.


fallen
Das wär ja dann echt gemein von Apple. Warten wirs einfach ab...
Hätte die AppleRemote und FrontRow für meinen iMac aber schon gern
 
J

Junior-c

SsteveE schrieb:
Das wär ja dann echt gemein von Apple. Warten wirs einfach ab...
Hätte die AppleRemote und FrontRow für meinen iMac aber schon gern
MrFX schrieb:
Moin!

Also doch Infrarot...

Lt. Info von der Apple-Seite:

[font=helvetica, geneva, arial] Compatible with Apple products introduced in 2005 or later that have a built-in Infrared (IR) receiver.

[/font]MfG
MrFX[font=helvetica, geneva, arial]
[/font]

Von hier: https://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=1161681&postcount=63


MfG, juniorclub.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SsteveE

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
1.115
Absolut schlecht Apple.:( Muss man schon sagen. - Bin enttäuscht, hätte ich mir nicht gedacht.

Was haben sie nun vor? Auch in den zukünftigen INTEL Macs Infrarot zu verbauen? Oh, wie toll, Infrarot, die neue Super Über Drüber Schnittstelle ein neuer Weg in die Zukunft. Hoch lebe Infrarot.
so ein sch****

bin ein wenig verärgert jetzt, sorry..
 

RangerFox

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2005
Beiträge
283
Wartet doch einfach mal auf die findigen Dritt-Anbieter!!!

Die werden sich auch so Ihre Gedanken machen und bestimmt zum JahresEnde eine FrontRow-kompatible Bluetooth Fernbedienung anbieten!

Und wenn Steve "FrontRow" nicht auch für die anderen G5's zur Verfügung stellt,
dann schreiben wir Ihm alle ganz fleißig
und legen den Apple eMail Server für ein paar Stunden lahm,
das wird hoffentlich WIRKUNG zeigen!


Zu hoffen wäre natürlich das

FrontRow
&
PhotoBooth

mit dem nächsten TigerUpdate für alle Kunden zur Verfügung steht,
denn auch auf meinem aktuellen 17"PowerBook in Verbindung mit meiner iSight würde ich liebend gerne FrontRow einsetzen ! ! !
 

SsteveE

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
1.115
RangerFox schrieb:
...denn auch auf meinem aktuellen 17"PowerBook in Verbindung mit meiner iSight würde ich liebend gerne FrontRow einsetzen ! ! !
Na sicher. Meiner Meinung nach, ist FrontRow und AppleRemote etwas, dass für alle Macs nutzbar wäre, und jeder Apple User es verdient dies zu nutzen. Warum dieses komische "FrontRow gibts nur in Verbinung mit dem neuen iMac" Getue?
Da sche** ich doch dann echt drauf. Was glaubt Jobs? Das sich jeder, der nun die neue Funktion nutzen will, einen iMac besorgen soll, weil Apple plötzlich auf so eine neue, im Apple Bereich (und selbst auch in der x86 Welt) völlig veraltete, und nicht wirklich durchsetzbare Schnittstelle umgestiegen ist?
 

Master Pod

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
2.857
Ich schätze dass es nächste Woche mit verbesserten Powerbooks und Powermacs ebenfalls dort zum Einsatz kommt.
 

Jan-Michael

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
397
Also, ich verstehe auch nicht, warum Apple so veraltete Technologien, wie IR noch in den neuen Macs verbauen. Ist ja wirklich n' schritt zurück. Andere Anbieter, wie bspl. Griffin mit Airclick haben schon lange Bluetooth fähige Fernbedienungen entwickelt. Warum nicht Apple?
 
J

Junior-c

Jan-Michael schrieb:
Also, ich verstehe auch nicht, warum Apple so veraltete Technologien, wie IR noch in den neuen Macs verbauen. Ist ja wirklich n' schritt zurück. Andere Anbieter, wie bspl. Griffin mit Airclick haben schon lange Bluetooth fähige Fernbedienungen entwickelt. Warum nicht Apple?
Ich finde es auch lächerlich. Aber BT wäre ebenso Mist, denn bei BT muss ständig die Verbindung aufrecht erhalten werden, das geht natürlich auf die Batterielaufzeit. Besser wäre IMHO Funk gewesen wie auch bei anderen Eingabegeräten üblich (Keyboards, Mäuse,...), denn die brauchen auch nur Strom wenn sie senden (wie auch IR) und halten ewig. Mit einem kleinen USB Dongle wäre es auch für jeden Mac User ohne Probleme nachzurüsten. Und teurer wäre die Herstellung vermutlich auch nicht... :rolleyes:

Ein Bekannter von mir hat ein Logitech 0815 Keyboard mit Maus und so einem Funk Dongle und die Batterie vom Keyboard hält gut ein Jahr bei täglich mehrstündiger Benutzung (er ist System Admin). Das Set hat etwa 20 Euro gekostet...

MfG, juniorclub.
 

OliverM

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2003
Beiträge
644
Moin, moin,

warum sollte man nicht IR nehmen? Es ist eine bewährte und vor allem preisgünstige Methode, um eine Fernbedienung zu realisieren.
Es mehrere wirklich gute Gründe, eine Fernbedienung via Infrarot zu realisieren:

1. Geringe Hardwarekosten.
Man sollte nicht vergessen, das die Fernbedienung alleine mit 29 Euro für Apple-Verhältnisse noch recht günstig ausfällt.

2. Der geringe Stromverbrauch.
Eine IR-Fernbedienung verbraucht nur dann Strom (bis zu 140 mA im Betrieb), wenn man sie betätigt. Bluetooth hingegen "ballert" permanent (0,3 mA im Ruhezustand), auch wenn der iMac aus ist oder FrontRow gar nicht benutzt wird.

3. Geringe Störeinwirkung durch andere Technologien.
IR wird praktisch durch nichts außer gegenständen gestört. Funk ist generell nicht unproblematisch. Bluetooth zum Beispiel verträgt sich nicht besonders gut mit WLAN 802.11b/g , da die lizenzfreien Frequenzbänder sehr dicht beieinander sind (ca. 2,4 GHz).

Drei gute Gründe für IR statt Bluetooth. Bluetooth bringt im Verhältnis zum Mehrpreis keinerlei Vorteile für uns Kunden! Der Nutzen des Kunden sollte die verwendete Technologie bestimmen und nicht umgekehrt. IR-Empfänger sind extrem günstig und man bekommt sie praktisch bei jeder Bastelbude. Seht Euch einfach in der Linux-Umgebung mal um. Bei Linux-Media-Centern wird eigentlich immer ein IR-Empfänger verwendet.

@ juniorclub: Funkmäuse und Tastaturen benötigen auch im Ruhezustand Strom. Daher werden spezielle schnurlose Mäuse für Notebooks immer mit einem Schalter ausgestattet (siehe BT Mouse Pro von Apple).

Viele Grüße
Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Junior-c

OliverM schrieb:
warum sollte man nicht IR nehmen?
Weil der Empfänger sichtbar irgendwo stehen muss und man dann hinzeigen muss beim Umschalten!

Funk ist besser, nicht teurer und funktioniert wunderbar wie man bei Eingabegeräten sieht. Die FrontRow ist ja auch nur ein Eingabegerät das an jedem Mac verwendet werden könnte. :rolleyes:

MfG, juniorclub.
 

ripster

MacUser Mitglied
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
71
Front Row ist laecherlich

Ich weiss auch gar nicht, wozu in der Welt man Front Row ueberhaupt wirklich braucht...
Ich meine, 'ne Fernbedienung, um sich seine Fotos, Videos etc. anzuschauen und Musik anzuhoeren - schoen und gut. Aber im Zeitalter schoener grosser und hochwertiger TVs, die immer billiger werden, die ganze Familie vor einen 17" iMac zu positionieren, ist doch ein Witz.
Was spricht eigentlich dagegen, sich eine DVD in den DVD-Standalone-Player zu legen, den Fernseher anzuschalten und sich ins Sofa zu luemmeln? Ist einfacher, bessere Qualitaet, billiger.
Und wenn man Musik vom Computer ueber Anlage hoeren will, drueckt man halt eine Taste auf seinem Rechner und laesst Airtunes laufen, oder gleich vom Sofa per Laptop. Wer da eine Fernebedienung braucht, hat entweder ein Riesenzimmer oder ist Couch Potato.
Und dass man von der anderen Seite des Zimmers seinen Freunden Fotos per Fernbedienung zeigen kann (anstatt per Maus oder Tastatur oder - Gott bewahre - einfach die Abzuege rumgehen zu lassen), ist wirklich nur was fuer Angeber und wird maximal alle paar Jahre gebraucht.
Wenn man sich dann noch die ganze Laberei von Steve Jobs anhoert ("fantastic, amazing, gorgeous, industry leading, best ever"), bleibt nur Kopfschuetteln bei mir uebrig, was fuer eine Laecherlichkeit da als "Act I" der Keynote praesentiert wurde.
 
Oben