FritzFax für FritzBox auch auf Mac OS

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von McMerlin, 06.12.2006.

  1. McMerlin

    McMerlin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.11.2006
    Hallo Zusammen,
    da ich ja immer noch in der Umstellung und Aufbau meiner neuen Arbeitsumgebung bin, suche ich eine geeignete Faxlösung OHNE neue Hardware und OHNE externes ANALOGES Modem oder gar Softlösung im Netz...

    Von der Hardware habe ich ISDN/DSL mit FritzBox 7170.

    Alles prima und es gibt für M$ eine unsupported Software namens FritzFax für FritzBox. Damit wird eine CAPI auf der 7170 gestartet und man kan via Netz das kleine gute Tool FritzFax verwenden als würde der Rechner direkt an der "Leitung" hängen...

    Sowas suche ich auch für den Mac! Hat das schon mal jemand gefunden oder genutzt. Vielleicht kennt jemand den Weg wie (Protokoll) zwischen Rechner und Fritz gesprochen wird um die CAPI zu errreichen.

    Vielleicht hat jemand hierzu eine Idee und ich bin für jeden Tip zu haben.

    Viele Grüsse
    McMerlin
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Gibt's nicht.

    Es gibt keine CAPI-Software, die auf dem Mac läuft.

    MfG
    MrFX
     
  3. derLeo

    derLeo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Hast Du noch ne Windows Kiste im Netz? Wenn ja vielleicht den Fritz Fax Drucker auf der XP Kiste als Drucker im Netzwerk freigeben und auf diesem Drucker zugreifen.
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Aber wie will man das dann mit der Nummer und so handeln?

    MfG
    MrFX
     
  5. derLeo

    derLeo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Hi Mr.FX

    ups, da war ich zu schnell. Ne, Du hast recht. Das kann nicht gehen.

    Liebe Grüße
    Leo
     
  6. dackel

    dackel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Mein Tipp ... die T-Netbox mit Unified Messaging.

    - klassische Festnetz-(Fax)-Nummer
    - Faxe werden im Netz gespeichert
    - über t-netbox.de abrufen

    Faxe versenden?
    auf interfax.net registrieren und für jedes gesendete Fax 6 cent (oder so) zahlen.
    Versand ganz einfach per mail an Faxnummer@fax.tc ... voll geil diese Kombination und nutze sie seit etwa 2 Jahren so.
     
  7. PATTE

    PATTE unregistriert

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Dazu mal eine Frage - auch wenn der Thread schon älter ist. Kann ich damit auch ein PDF, Bilder und allerlei in Mail laden und es wird so gesendet?

    ————

    Eben gerade entdeckt und werde ich wahrscheinlich testen: Fritz.mac
     
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    also faxe empfängt die fritzbox auch ohne irgendwelche zusatzdingsbums mit der letzen firmware.
     
  9. festplattenmagier

    festplattenmagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    22.06.2005
  10. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    03.06.2002
    Mittlerweile wird die Software von danholt consulting services vertrieben. Aktuelle Versionen und Infos gibt es hier.

    Gruss von IceHouse

    P.S.: Das ganze funktioniert übrigens auch prima mit der FB 7170 und einem VoIP Anschluss (also ohne Analog oder ISDN) bei T-Online.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen