Fritzbox - Mesh nutzen Klappt es bei Euch? Erfahrungen?

pehre

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
1.408
könnte ein Darstellungsproblem sein. Hätte ich auch einmal. Die Ursache war, dass aus unerklärlichen Gründen zwei Geräte dieselbe IP Adrese hatten. Nach Verbesserung lief auch Mesh einwandfrei.
 

marcel90

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2016
Beiträge
360
Wo steht in den Anleitungen 5 Sekunden? Das ist falsch.
1 Sek drücken und zwar zuerst an der FB und dann an welchem auch immer dazu passenden Adapter/Repeater.

Schlau ist es genau dafür die ganzen Geräte in einem Raum zu bringen. Verteilen kann man die später wieder.
Richtig ist auch das sich die Webseite(n) der FB nicht immer korrekt aktualisieren bzw. u.U dann eben NICHT den aktuellen Stand anzeigen.
Sobald ich bei mir in der Fritzbox die Hilfe dafür aufrufe.
 

Anhänge

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
WLAN kurz drücken an der FB ist ja traditionell WLAN-an/aus.
aber: die neuen boxen haben ja eine separate connect/WPS-taste. die alten noch WLAN/WPS kombiniert.
ich kenne es eigentlich auch nur so: 1 sekunde am repeater etc. WPS drücken, dann an der FB WPS solange drücken, bis die LED leuchtet/meldet. bei den neuen FBs geht es schnell, bei den alten muss man ja erst lange drücken, bis WPS initiiert wird.

vermutlich ist die reihenfolge tatsächlich egal, ob zuerst repeater oder fritzbox, ansonsten müsste AVM die dokus synchronisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
könnte ein Darstellungsproblem sein. Hätte ich auch einmal. Die Ursache war, dass aus unerklärlichen Gründen zwei Geräte dieselbe IP Adrese hatten. Nach Verbesserung lief auch Mesh einwandfrei.
Habe die Powerline entfernt und auch das "neue Gerät". 540E neu eingebunden. Jetzt hat sie das Meshsymbol :)

Performance 15,3 Mbps (WLAN Frtitzbox 84 Mbps)
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.564
Sobald ich bei mir in der Fritzbox die Hilfe dafür aufrufe.
Die hohe Aktualität der Hilfe macht die Sache leider nicht richtiger :)
Vor allem erscheint in jeder FB offensichtlich die gleiche Hilfe.

Möglich das bei älteren FBs die WPS-Taste länger gedrückt werden muss. Kann ich nicht ausschliessen.
Bei aktuellen FBs mit V 7.x jedoch ganz bestimmt nicht.
 

marcel90

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2016
Beiträge
360
@Stargate wie auch immer, ob die Anleitung aktuell ist oder nicht, zu meiner 6490 passt es. Wie @Olivetti schon geschrieben hat. Auf der Fritzbox schalte ich mit einmal kurz druecken das Wlan komplett aus bzw. an. Ich muss bei mir def. lange druecken an der Fb und am Repeaeter nur kurz. Mesh ist bei mir aktiv. Muss man wohl testen wenn das eine oder andere nicht zum Erfolg fuehrt.

@Maren der 540e hast du erfolgreich nun eingebunden?
 

MrBaud

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.430
Wo steht in den Anleitungen 5 Sekunden? Das ist falsch.
1 Sek drücken und zwar zuerst an der FB und dann an welchem auch immer dazu passenden Adapter/Repeater.
Irgendwo steht das mit den 5 sekunden
Hab das nämlich auch erst falsch gemacht
 

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
FritzPowerline 1260E hat jetzt Mesh

Performance nach AVM speedtest mit iPad Pro
WLAN-Fritzbox 6490Cable : 94685 MBit/s
FritzPowerline 1260E: um die 90.000 sowohl auf dem iPad:D, als auch AppleTV:D

Zum Vergleich: die 540E hatte 15,3 Mbps
 

iMuggel

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2018
Beiträge
570
Verstehe ich es richtig, dass kein Mesh benötigt bzw. Angezeigt wird, wenn der wlan repeater per lan kabel an der Fritzbox angeschlossen ist?
 

kuhawi

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.01.2013
Beiträge
45
moin allerseits...
mit der homebox von kabeldeutschlandvodafone funkt es nicht
mit der fritzbox cable + repeater 450e + powerline 1260e set mit 1220 hat es funktioniert
war allerdings etwas mühselig
 

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
Gestern Abend waren die Werte der Powerline im Keller.


IMG_1247.PNG


Ich stehe vor einem Rätsel.

Ich hatte hier nix geändert und das iPad war auch mit der Powerline verbunden. Daran kann es nicht liegen.

Hmmmmm ...das einzige was anders war als beim sauguten Test nach Neuinstallation: ich hatte in der Küche den Geschirrspüler an. Kann der eine Powerline so massiv stören?
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.280
Hi,
nein, hauptsächlich stören Microwellen Öfen.

Franz
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
Die natürlichen Freßfeinde der Stromdatenleitung sind Ladegeräte, Computernetzteile, Dimmer, Halogensysteme, Überspannungs- und Entstörfilter. Evtl. hast du in die Nähe der Adapter Etwaiges eingesteckt.
 

Andreas2802

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
1.060
Habe heute mir auch das Mesh aktiviert. Bei mir keinerlei Probleme bei der Einrichtung.
Fritzbox 7362SL und 2 Repeater 1750E
Beide Repeater auf Werksteinstellung gesetzt und per WPS Taste mit der Fritzbox verbunden.
 

Anhänge

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
Die natürlichen Freßfeinde der Stromdatenleitung sind Ladegeräte, Computernetzteile, Dimmer, Halogensysteme, Überspannungs- und Entstörfilter. Evtl. hast du in die Nähe der Adapter Etwaiges eingesteckt.
In der Steckdose ist nur die Powerline.
Im Wohnzimmer habe ich einen Dimmer und eine Halogenlampe.

Antwort von AVM
"Es kann sein, dass andere Geräte im Stromkreis die Powerline-Verbindungsqualität beeinflussen.
Häufige Störquellen sind z.B. Schaltnetzteile, Dimmer und Halogensysteme, Kühl- und Gefrierschränke, Trockner und Waschmaschinen oder elektrische Pumpen im laufenden Betrieb.
Diesbezüglich muss ich Ihnen leider mitteilen, dass aus Seiten der FRITZ!Box oder des Powerliners keine Optimierungsmaßnahmen gibt."


Gestern Abend war die Performance übrigens wieder sehr gut...

Bzgl HEOS-Link (wechselt offenbar zwischen den WLAN-Netzen, statt sich das beste zu suchen) vertröstet AVM auf zukünftige Updates.
Denon schlägt ein komplettes Zurücksetzen und neu Einbinden vor...
 

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
Was mir nach einigen Testtagen auffällt:

In der Meshgrafik kann man sehr übersichtlich sehen, welches Gerät sich wo verbunden hat.
2/3 der Geräte wählen das WLAN, was in ihrer Etage ist.
Aber 1/3 der Geräte “entscheiden” sich für das deutlich weiter entferne – und damit auch suboptimalere - WLAN-Gerät.

(Zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss ist hier eine Stahlbetondecke. Deshalb habe ich ja unten die Powerline.)

Eigentlich ist doch die Meshidee, das alle Geräte das beste WLAN-Gerät aussuchen.
Das scheint noch nicht so ganz zu funktionieren.

Wie sind Eure Erfahrungen damit?
 
Oben