Fritzbox - Mesh nutzen Klappt es bei Euch? Erfahrungen?

MrBaud

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.430
Was ich ja heftig fand bei der Einrichtung, ich musste gar keine Providerzugangsdaten mehr erfassen....ich musste nur den Namen meines Providers angeben und schon ging es
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.011
mesh setzt v6.90 voraus, nicht v7.

sind denn 310 und 540E überhaupt in reichweite der FB?
ausserdem hängt der 540E via powerline am 510er. evtl. geht das im moment nur, wenn der 540E via WLAN-brücke an der FB hängt.
Bei meinen Fritzen klappte Mesh erst ab der Laborversion 6.98. Die gibt es inzwischen auch für den 540E. Im übrigen stimme ich dir zu - die Verbindung per Powerline könnte ein Problem sein. Meine beiden Fritzen musste ich bei der Firmware 6.98 noch direkt per Ethernet mit dem Mac verbinden und neu konfigurieren. Wie das beim Repeater ist, wenn man die 6.98 nutzt, weiß ich nicht - wird in der Anleitung zur 6.98 drin stehen.
 

Sandman78

Mitglied
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
724
Bei mir läuft zwar dieses ganze Mesh-gedöns, aber es treibt mich in den Wahnsinn. Ich habe ständig Abbrüche bei allen Apple-Geräten, was im Netz ja auch beschrieben wird. AVM bekommt es scheinbar nicht hin, die Probleme zu lösen, was sehr ärgerlich ist. Habe die Messe-Funktion wieder abgestellt. Bin mittlerweile aber auch kurz davor, auf ein anderes System zu wechseln.
 

MrBaud

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.430
Bei mir läuft zwar dieses ganze Mesh-gedöns, aber es treibt mich in den Wahnsinn. Ich habe ständig Abbrüche bei allen Apple-Geräten, was im Netz ja auch beschrieben wird. AVM bekommt es scheinbar nicht hin, die Probleme zu lösen, was sehr ärgerlich ist. Habe die Messe-Funktion wieder abgestellt. Bin mittlerweile aber auch kurz davor, auf ein anderes System zu wechseln.
Ich habe mit meinen Apple Geräten bisher keinen einzigen Abbruch..... :confused:
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.572
Bei mir läuft zwar dieses ganze Mesh-gedöns, aber es treibt mich in den Wahnsinn. Ich habe ständig Abbrüche bei allen Apple-Geräten, was im Netz ja auch beschrieben wird. AVM bekommt es scheinbar nicht hin, die Probleme zu lösen, was sehr ärgerlich ist. Habe die Messe-Funktion wieder abgestellt. Bin mittlerweile aber auch kurz davor, auf ein anderes System zu wechseln.
Keinen einzigen Abbruch mit Apple Geräten.
Wohl aber mit älteren SmartHome-Bridges wie z.B von Gardena.

Letzteres lässt sich aber beheben in dem man so einem Gerät immer wieder die gleiche IP-Adresse zuweisen lässt
oder genau diesem Gerät gleich eine feste IP von ausserhalb dem DHCP-Bereich gibt und damit diesen Krampf komplett umgeht.
 

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
Habe inzwischen Antwort von AVM

Bitte gehen Sie noch ein mal folgendermaßen vor:

1. Löschen Sie die Powerliner aus der FRITZ!Box

2. Starten Sie dann bitte die FRITZ!Box neu.

3. Bitte führen Sie den Vorgang der Einbindung in das Mesh erneut wie hier beschrieben durch:

 
Zuletzt bearbeitet:

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
Ich hatte für die Powerline 510/540 auch Mesh eingerichtet, klappte wunderbar.
Da war eher das Problem, dass die Powerline Übertragung bei mir viel zu langsam war, deshalb habe ich auf die gößeren Powerline Versionen geupdatet. Auch mit Mesht.
Hat übrigens die 4fache Geschwindigkeit gebracht via Powerline.



Powerline im Wohnzimmer (EG) brachte bei mir bisher 1/3 der Leistung die ich per WLAN im Büro (OG) habe.... habe eben gemessen nur noch ca 1/6 :mad:

Welche Powerline hast du jetzt?
 

lars_munich

unregistriert
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.509
Powerline im Wohnzimmer (EG) brachte bei mir bisher 1/3 der Leistung die ich per WLAN im Büro (OG) habe.... habe eben gemessen nur noch ca 1/6 :mad:

Welche Powerline hast du jetzt?
https://www.amazon.de/AVM-WLAN-Acce...id=1549828928&sr=1-1&keywords=powerline+1260e

Die hier sehr zu empfehlen. Mal zum Vergleich. Ich habe Internet per Kabel, an meiner Fritzbox kommen ziemlich gut 120 Mbit an, Up 10 Mbit.
Mit dem 540er Set waren es im OG (Neubau aus 2018, Einfamilienhaus!) nur noch an der LAN Schnittstelle 20 Mbit down, 10 up.

Mit dem o.g. Set sind es jetzt durchgehend 80 Mbit down/10 up. Also eine Geschwindigkeit, mit der ich im OG gut leben kann. Das neue Set überträgt also via Poerline zum Gerät im OG die 4fach Datenmenge. Ist also wirklich ok.

Zwar teuer, hat sich aber mehr als gelohnt.

Das 540E Teil hat mich echt genervt, da hat der auch nicht sauber z.B. WLAN Anrufe (gehe vom EG ins OG) übertragen. Mit dem 1260E kein Ding.
 

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
Habe inzwischen Antwort von AVM

Bitte gehen Sie noch ein mal folgendermaßen vor:

1. Löschen Sie die Powerliner aus der FRITZ!Box

2. Starten Sie dann bitte die FRITZ!Box neu.

3. Bitte führen Sie den Vorgang der Einbindung in das Mesh erneut wie hier beschrieben durch:

Ich bin wie folgt vorgegangen

1.) 540E gelöscht
Gerät aus der Benutzeroberfläche löschen
  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box <https://avm.de/service/fritzbox/fri...1_Benutzeroberflaeche-der-FRITZ-Box-aufrufen/> auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Netzwerk".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkverbindungen".
  4. Klicken Sie neben dem betreffenden Gerät auf die Schaltfläche (Löschen).


2.)FritzBox per Software neu gestarte
  1. Klicken Sie danach auf den Menüpunkt „System“.
  2. Wählen Sie den Unterpunkt „Sicherung“ und dort den Reiter „Neustart“.
  3. Mit einem Klick auf „Neu starten“ wird die FritzBox einmal neu gestartet.

-> “Die FRITZ!Box wird jetzt neu gestartet. Der Neustart dauert ungefähr zwei Minuten.”

3.)
Drücken Sie kurz (ca. 1 Sekunde) die Verbindungstaste des FRITZ!Powerline-Adapters. -> WPS blinkt, losgelassen
Innerhalb von1 Minutee: Drücken und halten Sie die Verbindungstaste der FRITZ!Box, bis die Bestätigungs-LED aufleuchtet. _> WPS blinkt

Powerline 540E ist wieder eingebunden, aber immer noch kein Mesh :confused:


Hat hier noch jemand eine Idee?
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.138
Bei mir war des Rätsels Lösung das Rücksetzen des Adapters vor dem erneuten einbinden.

Also zwischen Punkt 2 und 3 Deiner Aufzählung, einfach mal ca. 10 Sekunden die
"WLAN/WPS" und "Powerline · Security" Tasten drücken.

Ein Versuch ist es wert.
 

hilikus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.905
Bei mir läuft zwar dieses ganze Mesh-gedöns, aber es treibt mich in den Wahnsinn. Ich habe ständig Abbrüche bei allen Apple-Geräten, was im Netz ja auch beschrieben wird. AVM bekommt es scheinbar nicht hin, die Probleme zu lösen, was sehr ärgerlich ist. Habe die Messe-Funktion wieder abgestellt. Bin mittlerweile aber auch kurz davor, auf ein anderes System zu wechseln.
Ich hatte das Problem bei spielen. Seit der aktuellen Labor Reihe allerdings habe ich tatsächlich keine Probleme mehr und das handover geht absolut reibungslos und unterbrechungsfrei vonstatten.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.694
Was ich ja heftig fand bei der Einrichtung, ich musste gar keine Providerzugangsdaten mehr erfassen....ich musste nur den Namen meines Providers angeben und schon ging es
Bei der Telekom heisst das "Easy Login". Ist auf allen aktuellen Anschlüssen freigeschaltet. Erkennung der Zugangsberechtigung geht dabei wohl über die Leitung selbst. Interessant ist es wenn man einen neuen Speedport im Austausch anschließt. Der konfiguriert sich vollautomatisch und er übernimmt sogar WLAN Namen und WLAN Passwort des vorherigen Routers. Manmuss da also erstmal nix konfigurieren. (Erst wenn man ihn auf Werkseinstellungen setzt hat man die Daten die hinten drauf stehen).
 

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
Bei mir war des Rätsels Lösung das Rücksetzen des Adapters vor dem erneuten einbinden.

Also zwischen Punkt 2 und 3 Deiner Aufzählung, einfach mal ca. 10 Sekunden die
"WLAN/WPS" und "Powerline · Security" Tasten drücken.

Ein Versuch ist es wert.
Danke für den Hinweis!
Habe eben ca. 10 Sekunden die "WLAN/WPS" und "Powerline · Security" Tasten gleichzeitig gedrückt ...kein Blinken. Dann nacheinander .... beide blinkten. Powerline 540E ist wieder eingebunden, aber kein Mesh :confused:
Müßte ich die 510E, die per LAN an der Fritzbox hängt auch neu einbinden? (Diese hat keine WPS taste und auf der AVM-Seite stand nix dazu)

Bin eben noch in derBenutzeroberfläche der 540E gewesen und habe unter Heimnetzzugang Einstellungsübernahme angeklickt...
angeklickt.--> "Die Übernahme der WLAN-Einstellungen aus der FRITZ!Box ist fehlgeschlagen."

irgendwo ist der Wurm drin...

ich habe die 540E eben über die Benutzeroberfläche auf Werkseinstellung zurückgesetzt.
Welche Benutzerdaten muß ich jetzt für das Login verwenden?
(die im Schlüsselbund gespeicherten funktionieren jetzt nicht mehr)
 
Zuletzt bearbeitet:

Maren

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
1.635
Bildschirmfoto 2019-02-11 um 21.37.27.png


Ich wurde nicht auf die Übersichtsseite weitergeleitet... sondern zum login. Was eingeben?
 

marcel90

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2016
Beiträge
360
Bei mir läuft zwar dieses ganze Mesh-gedöns, aber es treibt mich in den Wahnsinn. Ich habe ständig Abbrüche bei allen Apple-Geräten, was im Netz ja auch beschrieben wird. AVM bekommt es scheinbar nicht hin, die Probleme zu lösen, was sehr ärgerlich ist. Habe die Messe-Funktion wieder abgestellt. Bin mittlerweile aber auch kurz davor, auf ein anderes System zu wechseln.
Ich hab damit auch extremst Probleme. Das ganze seit ca. mitte Dezember. Mesh wurde aktiviert. Ich sah es auch an dem Symbol. Hatte taeglich mehrere Verbindungsprobleme. Am Repeaeter selbst sah alles laut den LEDs so aus, als wuerde es laufen. Aber alle Geraete hatten keine Verbindung mehr. Der Repeater selbst konnte auch nicht mehr erreicht werden. Kontakt mit AVM hat absolut nichts gebracht. Wollte ein Downgrade machen, dabei aber null Unterstuetzung seitens AVM. Fuer mich sehr aergerlich, da ich den Repeaeter so nicht nutzen kann. Jetzt liegt er halt schon zwei Monate im Eck. Hoffe das bald eine Firmware raus kommt, die auch bei mir funktioniert.
 
Oben