Fritz! Card DSL am Mac?

lostreality

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.12.2001
Beiträge
10.095
Punkte Reaktionen
2.536
hi zusammen,

hat jemand von euch eine Idee ob man die Fritz! Card DSL am Mac betreiben kann, vieleicht mit Linuxtreibern unter OSX?

Habe das Problem das wir über 1&1 das DSL-Paket bestellt haben, und unser PC nur Win95 drauf hat, die Karte unterstützt aber nur Win98 und drüber, nu ist die Frage ob man die Karte am Mac Betreiben kann.

Leider bietet 1&1 kein externes "Ethernet" DSL-Moden an, welches natürlich mit router der Königsweg wäre.

Die technischen Daten der Karte findet ihr hier .

vielen dank im voraus

greetz lost
 

Jörg

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.798
Punkte Reaktionen
6
Something completely different...

Nurmal so ganz am Rande und ungeachtet Deines Problems (wofür ich mich auch ehrlich entschuldige, ist sonst nicht meine Art!): Der Königsweg für Mac-User ist ja tkr in Kiel. iSDN & DSL habe ich über tkr bestellt und die passende Telefonanlage gleich mit. Alles mit Software, Treibern und Support für den Mac. Und der Support hilft wirklich! Zwar nicht nach dem Auspacken des Pakets um 23.15 Uhr, aber am nächsten Tag ruft ein Supporter sogar zurück!

Aber das nur am Rande für alle die, die noch nicht bei den Schlunzen von 1&1 bestellt haben und noch überlegen.

Jörg
 

newmedia

Mitglied
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
0
Mit SUSE 8 für PPC funktioniert es, aber wer will schon sein MacOS X wieder hergeben???

Warum kaufst Du nicht einfach nen DSL-Router für nen Appel???
 

lostreality

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.12.2001
Beiträge
10.095
Punkte Reaktionen
2.536
hi newmedia,

ein Router oder eine Router inkl. DSL-Modem kommt auf jeden Fal ins Haus, ist auch unumgänglich bei 3 Rechnern :D , wollte nur wissen ob ich die Karte bis das Netzwerk aufgebaut ist am Mac verwenden kann.

greetz lost
 

Jörg

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.798
Punkte Reaktionen
6
Macwelt

Hi Lost,
wenn ichs noch recht in Erinnerung habe, stand in der letzten Macwelt was zu PC-Routern am Mac. Und zwar kannst Du diese Günstig-Teile vom PC-Schrotter um die Ecke problemlos benutzen, Konfiguration passiert über den Webbrowser. Ich habe hier zwar einen von Draytek als ausgewiesenes Mac-teuer-Teil, aber damals gings nicht ums Geld.

Ich les nochmal nach, was es mit dem Router auf sich hatte.

Happy WE
Jörg
 

OSX0410

Mitglied
Dabei seit
18.07.2002
Beiträge
872
Punkte Reaktionen
0
Und solltet ihr die MacWelt nicht mehr haben, ich habe sie mit Sicherheit noch. Kann ja mal nachsehen.
@Jörg: warte immer noch auf die versprochene Geburtstagsmusik. Das Cover war ja auch zu geil...
 

maclooser

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Punkte Reaktionen
0
Genauer lesen!!!

@lost; drück die Fritzcard in die Tonne. Wenn Du flashen willst, mach weiter.
@all:
interner Betrieb verlangt 100%ige Kompatibilität zum Gerät.

externe Lösungen (in diesem Fall Router) stellen Dienste zur Verfügung, die Standardwerte und Regeln befolgen sollten. Der Router stellt sich in diesem Fall als eigenständiger Rechner zur Verfügung!
 

Jörg

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.798
Punkte Reaktionen
6
OSX! Hol mal Deine Nachrichten ab! Oder wenigstens Deine e-mails.

Jörg
 

newmedia

Mitglied
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
0
@maclooser

Bei der Fritz DSL mußt nix flashen, die funktioniert auch im Mac (mit SuSE Linux zum Beispiel...)
 

Jörg

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.798
Punkte Reaktionen
6
@ OSX0410

Na und? Fliegst Du schon weg? Da bist Du platt, oder?

Jörg
 
Oben Unten