Fritz Box 7390 und Airport Extreme

Charade

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.03.2014
Beiträge
55
Hallo Ihrs,ich habe eine Fritz Box 7390 und mir jetzt dazu eine Airport Extreme gekauft. Nun wollte ich das WLan der FB deaktivieren weil ja ansonsten wohl AE nicht richtig läuft. Gesagt-getan...bei der Software 6.03 kann man ja das WLan ausschalten.Ich habe also...wie in der Anleitung beschrieben, die Geräte an die AE angesteckt, die FS über Ethernetkabel mit der AE verbunden und dann das Netzkabel gesteckt. Sofort meldet sich auf meinem MBP das Airport Dienstprogramm aber mehr als ne gelbe blinkende Lampe an der AE oder auch in dem Programm beim Einrichten bekomme ich nicht. In der Menuleiste wird das neue Netzwerk allerdings angezeigt und steht auf grün.Systemeinstellung->Netzwerk öffnen listet es auch auf mit grüner Lampe...WLan verbunden. Aber ins Internet gehts nicht.Ich habe schon alle möglichen Einstellungen gesetzt aber die Lampe wird einfach nicht grün. Was mache ich wohl noch alles verkehrt. Kann mir jemand einen Tip geben?Viele GrüßeC.
 

Nux vomika

Neues Mitglied
Registriert
10.11.2007
Beiträge
33
In welchen Port hast Du denn das Kabel in die Airport Extreme gesteckt? WAN oder LAN?

Edit: Wenn Du das Kabel in den LAN-Port gesteckt hast, kann es ein, dass die Geräte eine IP von dem Airport zugewiesen bekommen haben und diese nicht im gleichen Subnetz wie die Fritzbox ist. Also entweder: Kabel in den WAN Port stecken, damit der Airport das Routen kann und du eine Verbindung zur Fritzbox bekommst. Oder: Kabel im LAN-Port lassen und DHCP vom Airport deaktivieren.
 

Charade

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.03.2014
Beiträge
55
Die Fritz Box steckt im WAN Port. Dann habe ich nur ein Ethernet Kabel zum Thunderbolt Display gesteckt.
Das Internet geht...wlan auch...aber die Airport blinkt immer nur gelb. Auch scheint die Performance nicht solo dolle...oder sagen wir so...ich hätte mir mehr versprochen. Was muss ich denn sonst noch einstellen wenn die Verbindung zur Box im Wan Port steckt?
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.903
> Nun wollte ich das WLan der FB deaktivieren weil ja ansonsten wohl AE nicht richtig läuft.

Deswegen nicht. Man kann durchaus das WLAN der FB und einer Airport Basis gleichzeitig laufen haben - wenn man das will oder braucht.

>beschrieben, die Geräte an die AE angesteckt, die FS über Ethernetkabel mit

Du solltest ERST die Apple Basis richtig Konfigurieren, dann deine Geräte an deren LAN-Ports anschließen.
Das gelbe blinken ist ein Konfigurationsfehler, kein DNS, keine Verbindung zum Internet, keine Verbindung
zum Internet-Router oder Fehler bei der Vergabe von IP-Adressen.

>sich auf meinem MBP das Airport Dienstprogramm aber mehr als ne gelbe blinkende Lampe an der AE o


Die Apple Basis hat einen WAN-Port - dieser wird mit einem eingeschalteten und auf 1GB/Sec eingestellten LAN-Port der FritzBox verbunden.

Die Apple Basis einschalten.

Den Mac mit der FritzBox ODER der Apple Basis verbinden.

Das Airport-Dienstprogramm starten.

Die Airport Basis in den Brigde-Mode versetzen.

Die Airport Basis eine gemeinsame öffentliche IP-Adresse verteilen lassen.

WLAN der Apple Basis wie gewünscht konfigurieren also - ein drahtloses Netzwerk erzeugen - Einstellen.
Drahtlose Clients zulassen nicht vergessen anzuklicken.

Neustart der Apple Basis abwarten!

> Kann mir jemand einen Tip geben?



www.doitarchive.de/airport.html
 

Charade

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.03.2014
Beiträge
55
Python

Hallo,
ich habe es heute erst herausgefunden was es war: Python...oder wohl auch die Apple Serveranwendung.
Hat den ganzen Downstream ausgereizt auf nahezu 100%. Kaum abgestellt erhöht sich die Übertragungsrate wieder von 3kb auf die 244kb ....die hier leider auch nur möglich sind. Ich werd mich mal im Server -Forum auf die Suche machen müssen :) Danke für alle Tipps!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

H1tch3r

Mitglied
Registriert
27.01.2010
Beiträge
179
Netzwerk erweitern

Moin,

ich hab auch ein Problem mit dem AirPort Extreme an der 7390.
Und zwar: das W-Lan der FritzBox lässt sich nicht erweitern.

FritzBox ist Modem und Router, der AirPortExtrem hängt auf WAN mit Kabel an der FritzBox und steht auf Bridge.
Mac ist via Kabel mit dem AirPortExtreme verbunden, soweit alles gut.
Internet etc. läuft, neues W-Lan erstellen geht auch.
Wenn ich aber das W-Lan der FritzBox erweitern möchte, bekomme ich einen Fehler (W-Lan aktiv und erreichbar?)
SSID und Passwort sind von der FritzBox übernommen
Hat jemand einen Tip?

Danke schon mal
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.884
ich hab auch ein Problem mit dem AirPort Extreme an der 7390.
Und zwar: das W-Lan der FritzBox lässt sich nicht erweitern.

Ja, das ist so und lässt sich auch nicht ändern .... wurde hier schon oft genug im Forum behandelt und als Einschränkung der Airport-Geräte erkannt.
Es lassen sich nur WLANs eines anderen Apple-Airport-Gerätes erweitern, andere Hersteller werden nicht unterstützt.
 

hansxxx

Aktives Mitglied
Registriert
08.11.2011
Beiträge
1.051
Wenn man die selbe Wlan SSID benutzt wird es doch erweitert. Die extreme läuft dann als Access Point oder verstehen wir uns hier falsch?
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.884
Ansichtssache ... aber das was die meisten hier (und ich denke auch H1tch3) mit Erweiterung meinen ist die Konfiguration als Repeater, d.h. kein Kabel - es wird WLAN empfangen und wieder ausgesendet.
 

kenny09

Mitglied
Registriert
01.06.2009
Beiträge
187
Da ich nicht unbedingt wegen fast dem identischen thema ein thread aufmachen wollte, hier mal mein anliegen:

Seit gestern eine Fritzbox 6360 von KBW/Buisness Tarif..

Möchte gerne zwei Wlan Netzwerke betreiben, einmal an der Fritz und an diesem ist mein AirportExtreme dran mit 2 zusätzlichen Airport Express als eigenes Netzwerk.. Funktioniert das so? Oder stören die sich im WlanNetz??

Und ist es möglich das Wlan an der Fritz zu nutzen wenn man Exposed Host aktiviert hat?
 

H1tch3r

Mitglied
Registriert
27.01.2010
Beiträge
179
...Möchte gerne zwei Wlan Netzwerke betreiben, einmal an der Fritz und an diesem ist mein AirportExtreme dran mit 2 zusätzlichen Airport Express als eigenes Netzwerk.. Funktioniert das so? Oder stören die sich im WlanNetz??

Das funktioniert, ist im Moment auch meine Lösung.
Störungen gibt das erst wenn es zu viele W-Lan Netze werden.

Ansichtssache ... aber das was die meisten hier (und ich denke auch H1tch3) mit Erweiterung meinen ist die Konfiguration als Repeater, d.h. kein Kabel - es wird WLAN empfangen und wieder ausgesendet.

Ne ne...
Der APExtreme ist via Kabel mit der FritzBox verbunden
Das Problem scheint die WPA2 Verschlüsselung zu sein...
Auf der AVM soll irgendwo stehen, das die WPA2 nicht "genormt" sei und deswegen eine Erweiterung nur mit Geräten eines Hersteller möglich ist.
 

ERCBCH

Neues Mitglied
Registriert
22.10.2014
Beiträge
39
Hallo zusammen,

bin mittlerweile durcheinander.
Es ist also nicht möglich mittels APE (per Ethernet-Lan verbunden) das vorhandene Fritzbox W-Lan zu erweitern ("Drahtloses Netzwerk erweitern"), sondern nur ein zweites neues zu erstellen: "Drahtloses Netzwerk erstellen".
Habe ich das so richtig verstanden? Wenn ja, dient das APE dann eigentlich nur noch als "Airplay-Modul" ...

In meinem Arbeitszimmer ist das W-Lan-Signal etwas schwach; was bleibt mir denn eigentlich übrig außer

iMac direkt per 15 Meter Lan-Kabel anzuschließen (ggf. (Stromnetz) Powerlan)? Ich würde ungern per APE ein zweites zusätzliches W-Lan-Netz erstellen.


Vielen Dank


Konfig: FB 7490 <-- LAN --> APE (2nd Gen.) feste IP
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.884
Es ist also nicht möglich mittels APE (per Ethernet-Lan verbunden) das vorhandene Fritzbox W-Lan zu erweitern ("Drahtloses Netzwerk erweitern"), sondern nur ein zweites neues zu erstellen: "Drahtloses Netzwerk erstellen"

"Drahtloses Netzwerk erweitern" bedeutet im AirPort-Dienstprogramm Repeaterbetrieb - also ohne Kabel. Das geht nur in Verbindung mit einer anderen Airport-Basis.
Du kannst aber ein neues "Drahtloses Netzwerk erstellen" mit gleicher SSID und Verschlüsselung und hast somit die gleiche Funktionalität mit deutlich besserer Performance.
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.884

ERCBCH

Neues Mitglied
Registriert
22.10.2014
Beiträge
39
@roedert

vielen Dank, es funktioniert! Genial, RSSI von -79 jetzt -44

Andere Frage:
laut FB-Verbindung ist APE nur mit 100 Mbit/s verbunden (LAN-Port im Powermode 1Gbits), Kabel Cat5e) habe ich hier was übersehen?
Oder hat es nix zu bedeuten ...

ps: FB an WAN-Anschluss APE
 
Zuletzt bearbeitet:

ERCBCH

Neues Mitglied
Registriert
22.10.2014
Beiträge
39
Nein, wie gesagt es funktioniert ohne Probleme: neues Netzwerk, identische SSID etc ...

verstehe nur nicht warum das APE mit 100Mbits (physisch) verbunden ist
 

ERCBCH

Neues Mitglied
Registriert
22.10.2014
Beiträge
39
peinlich, ich schäme mich ... (die ganze Zeit die falsche BDA gelesen)

DANKE!
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben