Fremdsprachensatz mit OS X ?

  1. waho

    waho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    Kunde liefert mir Word-Docs mit kyrillischem Text. Kd. hat keine eigenen kyrillischen Font, sondern verwendet die, die auf dem PC drauf sind.

    Ich werde mir also einen kyrillischen Font kaufen.. Diese gibt es als Postscript oder als Truetype. Welches Format ist das ideale?

    Ich arbeite mit OS X 3.9..., Xpress 6.5. Könnte aber auch den Job mit Indesign CS setzen.

    Hat da jemand einen Tipp für mich? Danke

    Das mit der kyrill. Tastaturbelegung unter OS X habe ich schon gefunden, bloß fehlt mir noch, wie ich diese ausdrucken könnte.


    Grüße
    Waho
     
    waho, 18.07.2005
  2. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.097
    Ich würde Postscript nehmen oder direkt OpenType, die funktionieren auf beiden Plattformen.

    Aber Vorsicht, erst die neue Office Version für den Mac kann mit Unicode arbeiten.

    Im übrigen ist PopChar ein prima Programm zum einfügen von Zeichen.
     
    avalon, 18.07.2005
  3. Rupp

    RuppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    warum kann er dir den font nicht einfah schicken... TrueTypes funktionieren doch auch aufm mac...
     
    Rupp, 18.07.2005
  4. waho

    waho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Open Type gibt es bei der Schrift nicht
    Danke für den Tipp wg. Office. Ich habe die 10.1.0 Version, vermutlich die alte, oder?
    Mit Pop Char arbeite ich auch, aber habe mittlerweile eine kyr. Tastaturübersicht gefunden, die auch super funktiioniert.

    Gruß waho
     
    waho, 18.07.2005
  5. waho

    waho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fremdsprachensatz

    Hallo Rupp,

    weil die mit irgendeiner Arial arbeiten, und der Satz in der Futura gemacht werden soll.

    Viele Grüße
    Waho
     
    waho, 18.07.2005
  6. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Hauptsache, die Schriften haben die gleiche Belegung... ansonsten mußt du nämlich konvertieren.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 19.07.2005
  7. waho

    waho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi MrFX,

    woher weiß ich denn dass die Schriften die gleiche Belegung haben?
    Ich habe leider keinen PC zum Testen und Schriften kaufen und dann gehts doch nicht, habe ich auch keine Lust.

    Gruß Waho
     
    waho, 19.07.2005
  8. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Hab gerade mal probiert... es geht anscheinend, zumindest im Indesign. Da kann ich problemlos zw. Arial Unicode und z. B. Baskerville Cyrillic wechseln... die Schrift bleibt kyrillisch.

    OK, dann müßte das in deinem Fall auch gehen.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 19.07.2005
  9. waho

    waho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Lieber MrFX,

    Danke für den Test. Die Arial Unicode ist eine PC-Truetype. Und was ist Deine Baskerville Cyrillic für ein Schriftenformat?

    Liebe Grüße
    Waho
     
    waho, 19.07.2005
  10. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Sollte Type1 PostScript sein, von der Adobe FontFolio CD.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fremdsprachensatz
  1. andl69
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    651