"fremdeinwirkung"? bitte ganz schnell helfen!!

Diskutiere das Thema "fremdeinwirkung"? bitte ganz schnell helfen!!. Hi, gestern ist folgendes passiert: Plötzlich war die dsl-verbindung weg und war nicht mehr...

R

rotkohlmofa

Hi,
gestern ist folgendes passiert: Plötzlich war die dsl-verbindung weg und war nicht mehr aufzubauen. In den Ethernet-einstellungen kam dann die Meldung, dass "ein neuer Anschluß" gefunden wurde. Mit Ethernet Integriert komme ich weiterhin nicht rein, mit dem "neuen Anschluss", der "Ethernet en1" heißt gehts. Am imac nebenan läuft alles wie immer. Ich kenn mich ja mit den Gefahren, die so im Netz lauern nicht so aus, kann mir jemand erklären, was da läuft oder gelaufen ist? Ist das am Ende so ne Art Dialer oder was?



Danke schonmal

Klaus
 

lengsel

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
4.612
Airport?
Also bei mir ergibt ifconfig im Terminal:

en0 = eingebaute Ethernetschnittstelle
en1 = Airportkarte

Wie gehst Du denn ins Netz? Über einen Router?

Grüße,
Flo
 
R

rotkohlmofa

hallo flo,
Ohne router, ohne airport
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rotkohlmofa

so, hier noch ein paar infos... ;)
sorry, wenn ich mich hier etwas blöd anstelle, aber diese ganzen einstellungsmöglichkeiten sind echt böhmische dörfer für mich.
ich finds nur merkwürdig, dass die ethernet einstellungen immer automatisch die neue konfiguration aktivieren, egal was ich einstelle....und dass das ganze gestern abend recht überraschend sich eingeschaltet hat :cool:
Also folgendes steht bei dem "neuen anschluss":
ip adresse: ne nummer
teilnetzmaske: ne nummer
router: ne nummer
ipv6: ne fette nummer
ppoE ist nicht aktiv (war bei der alten konfiguration)
Ethernet-ID: ne fette nummer (da steht glaube ich merkwürdigerweise die uhrzeit, als "es" geschehen ist: oo:o4:0e etc

mir ist ja eigentlich egal,was da läuft, solange es nicht mit so ner dialer schei..e zu tun hat oder sonstwas was ;)

kann mich jemand mal aufklären, was da läuft mit meiner kiste?
 

lengsel

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
4.612
Ohne Gewähr:
Aktivier bei der alten Konfiguration das PPPoE wieder, und lösch die neue.

Grüße,
Flo
 
R

rotkohlmofa

die neue konfiguration lässt sich nicht löschen, die alte nicht aktivieren.............. :(
 

Hilarious

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2004
Beiträge
2.186
Ethernet-Kabel ziehen und erstmal Rechte reparieren. Anschließend nochmal die Kiste neu starten und uns dann nochmal die IP-Adressen etc. posten (kannst ja die letzten drei Ziffern jeweils aus-x-en).
Bei der Ethernet steht bestimmt nicht die Uhrzeit, aber die Schreibweise ist so dass die Zeichenpärchen per Doppelpunkt getrennt werden.
 
R

rotkohlmofa

Danke erstmal für Eure Hilfe!
Ich hab jetzt die Rechte repariert aber es hat sich nichts geändert bzw ändern lassen. Auch filesharing mit dem Nachbarrechner klappt nicht mehr (Rechner finden sich nicht)
Hier die Grafik mit den Nummern.
 

Anhänge

R

rotkohlmofa

So, ich habe jetzt nochmal alle Einstellungen gelöscht und mit dem assistenten ne neue Konfiguration gestartet. Dabei kam die Warnmeldung "Ihre Einstellungen wurden von einem Fremdprogramm geändert" (!?)
Die frühere unlöschbare Konfiguration bzw Anschluß ist nun verschwunden
und alles klappt wie vorher :) (bisher!)
Bleibt die Frage, was da los war.....
Ein Glück hab ich einen Mac! Mit nem Pc hat man bestimmt ständig diese Paranoia :D
 

glotis

Mitglied
Mitglied seit
18.05.2004
Beiträge
554
Hi
der Screenshot ist lustisch :D ... dir ist aber schon bewusst das du interne IP's geschwärzt hast. Sys-Einstellung->Netzwerk->2.Reiter oben: Ethernet integriert.
DHCP aktivieren, rest freilassen(DNS), PPPoe verwenden und Zugangsdaten des Providers eintragen.
 
R

rotkohlmofa

ich hab alles geschwärzt weil ich keine ahnung hab ;)
ich dachte die ersten ziffern reichen um was zu sagen.....
wie gesagt, es kam die meldung, dass "ein fremdprogramm" die einstellungen veränderte......... "ethernet integriert" wollte nichts mehr mit sich machen lassen.
der assistent hat scheinbar den mist gelöscht und alles ist wieder beim alten. mit pppoe und so weiter. echt merkwürdig das ganze. beim ersten filesharing test mit dem nachbarrechner tauchte dann noch so ein merkwürdiger "snipsnap.org" ftp mist auf, womit ich noch nie was zu tun hatte...... :rolleyes:
 

ThaHammer

Mitglied
Mitglied seit
01.06.2004
Beiträge
3.304
Die Meldung kommt, wenn man mit einem Netzwerkprogramm an den Einstellungen was ändert! Also, sprich nicht über die Systemeinstellungen geht sondern eine andere Software zur Einstellung benutzt! Welches Programm lief den da?
 

glotis

Mitglied
Mitglied seit
18.05.2004
Beiträge
554
Hi
wenn du dich mit deinem Nachbarn direkt verbindest gelten andere Netzwerkeinstellungen, ist normal das sich da was ändert. Dann hast du 2 Konfigurationen und kannst zwischen diesen wählen, eine damit es mit dem Nachbarn klappt und eine für die weite Welt.
 

Holm

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
495
das gleiche problem hatte ich am imac mit nem wlan stick von d-link da kam auch immer diese meldung lag wohl am treiber vom d-link
 
R

rotkohlmofa

soweit so gut; aber wieso verstellt sich das ganze während ich im netz bin?
warum ist die verbindung plötzlich unterbrochen worden und konnte von BEIDEN rechnern nicht mehr aufgenommen werden (für etwa eine halbe stunde)? warum "findet" der rechner beim neustart einen neuen ethernet anschluss? warum zur hölle will mich die kiste mich mit "snipsnap.org"
verbinden? rotfl
@ tha hammer:

es lief nur safari mit plugins, also es lief quicktime auf ner seite. evtl noch mail im hinergrund. das wars



Grüsse

Klaus
 
Oben