Freigegebenen Drucker von XP nutzen!

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von NeoSD, 06.08.2003.

  1. NeoSD

    NeoSD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    ich weiß dieses Thema gab es schon einige Male aber leider war in keinem Thread den ich gefunden habe ein Lösung dabei!
    Wir habe hier 2 PC´s, an einem hängt ein HP Deskjet 880c und das Netzwerk läuft über einen Router!
    Auf dem PC an dem der Drucker hängt (nicht mit USB) läuft XP Pro und der Drucker ist freigegeben! Ich kann auch von dem 2ten Pc aus drucken! Mit dem Ibook kann ich auch auf freigegebene Daten zugreifen und umgekehrt!

    Aber: mein ibook druckt einfach nichts aus!

    Was ich probiert habe:
    * Drucker hinzufügen, IP des PC eingegeben (192.168.0.17)--> druckt nicht
    dieser verlangte aber scheinbar einen Drucker der über USB angeschlossen ist :-(, scheint also nur dafür zu sein wenn der Drucker direkt am ibook angeschlossen ist!

    Weiß irgendjemand noch Rat wie ich mein ibook zum drucken bewegen kann?

    --
    NeoSD
     
  2. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Versuche es doch mal mit einem Print-Hub oder Print-Agent (kostet nicht viel). Hat bei meinem PC und imac super geklappt. Dieser Agent hat auch eine eigene IP Adresse, die du dann beim mac als TCP/IP Druckeradresse eingeben musst.

    Da die Kommunikation zwischen den drei Rechnern funktioniert (würde aber trotzdem mal den Ping mit dem Netzwerk-Dienstprogramm testen) müsste es eigentlich klappen. Dann noch checken, ob du auf dem mac den richtigen Treiber hast.

    Hoffe, ich konnte helfen
     
  3. Nuxubee

    Nuxubee MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auch Druckproblem habe

    Tja,

    ich habe leider genau das selbe Problem. Auch mit einem externen Printspooler bekomme ich den mac einfach nicht dazu zu drucken. Auch zich versuche Treibe zu installieren sind leider fehlgeschlagen. Ich habe das Problem jetzt damit gelöst an die Macs im Netz einen Farblaser zu hängen und die Dosen ein Schwatzweis. Will ich von dem Dosen aus farbe drucken muß ich eben ein pdf übers Netz schieben. Umständlich aber geht wohl nicht anders, oder doch?

    nuxubee
     
  4. NeoSD

    NeoSD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm

    Also der Tipp mit dem Print Hub oder Agent hörst sich zwar gut an, aber ich möchte kein weiteres Geld ausgeben! Ich bin eigentlich davon ausgegangen das ich mit nem Mac ohne Probleme über Netz drucken kann!

    Schade, scheinbar hat niemand eine brauchbare Lösung!
    Wie sieht das eigentlich mit den 90 Tagen technischen Support aus die man nach dem Kauf hat! Gibt es da eine 0800 er Nummer wo man anrufen kann!
    Vielleicht können die ja helfen!

    --
    NeoSD
     
  5. marilu

    marilu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
     

    Auch ich hatte so ein Problem (siehe hier im Forum Netzwerk - Drucker im Netzwerk). Mit diesem Hinweis habe ich es jetzt geschafft:

    http://www.macosxhints.com/article....021230045509864
     
  6. CUPS benutzen!

    Hallo,

    ich habe eine ähnliche Konfiguration (also "buntes" Netz mit Powerbook, Linux- und WinXP-PC), mein Drucker (HP DeskJet 940 C) ist via SMB (sprich, Windows-Druckerfreigabe) erreichbar. Er hängt zwar an einem Linux-Server, aber das Prinzip ist unter Linux/Samba und Windows gleich.

    Um den freigegebenen Drucker unter MacOSX einzurichten geht man folgendermaßen vor:

    1. Cups öffnen

    2. Auf "Printers" klicken, dann auf "Add Printer".

    3. Bei "Name" den Freigabenamen des Druckers angeben, "Location" und "Description" kann man reinschreiben was man will. "Description" ist der Name der später im MacOSX-Druckerdialog auftaucht, daher sollte man da etwas einigermaßen sinnvolles eintragen. ;-)

    4. Auf "Continue" klicken, auf der nächsten Seite "Windows Printer via SAMBA" auswählen, dann auf "Continue."

    5. Jetzt die "DeviceURI" angeben, nach dem Muster

    smb://rechnername_an_dem_der_drucker_haengt/drucker_freigabename

    Mit XP kann das etwas tückisch sein, da mitunter der freigebene Drucker von außen nur mit Angabe von Benutzernamen und Passwort genutzt werden kann, ergo muß man die "DeviceURI" unter Umständen mit Benutzernamen und Passwort eines Benutzers des XP-Systems (der den Drucker benutzen darf) ergänzen:

    smb://benutzer:passwort@rechnername_an_dem_der_drucker_haengt/drucker_freigabename

    Das ist ein beliebter "Fallstrick". ;-)

    6. Nach dem üblichen Klick auf "Continue" sucht man sich den passenden Treiber heraus, erst "Make", und dann, auf der nächsten Seite, "Model."

    7. Dann ist es vollbracht, man klickt wieder auf "Printers", anschließend auf "Print Test Page", lässt den Drucker drucken, holt das Blatt raus und freut sich!

    8. Fortan taucht dieser Drucker im MacOSX-Druckerdialog unter dem in Schritt 3. im Feld "Description" vergebenen Namen auf.

    Ich hoffe das hilft jemandem!

    Viele Grüße
    Ralf
     
  7. neohh

    neohh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    ein kleiner Zusatz:

    an all diese Einstellungen gelant man auch nativ im Mac OS X Printcenter, wenn man bei "Hinzufügen" klicken nebenbei die Alt-Taste drückt. Bei Gerät Windows-Printer via Samba auswählen, die oben genannten Eingaben tätigen, Druckermodell auswählen und probieren. ;-)
     
  8. neohh, prinzipiell schon, nur bietet MacOSX da nicht die Treiber an die in CUPS zur Auswahl stehen. Frag mich nicht warum, jedenfalls hat es nicht hingehauen darüber den Deskjet 940 C zum drucken zu bringen.

    Man muß sowieso sagen dass die MacOSX-Druckerkonfiguration ein wenig "unintuitiv" gestaltet ist, um das mal vorsichtig auszudrücken. :D

    Viele Grüße
    Ralf
     
  9. neohh

    neohh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Also ich hab mal bei Macwelt.de so einen Paket Druckertreiber geladen (CUPS, Gimp, etc.), die dann alle installt wie vorgeschlagen und jetzt tauchen die Treiber alle schön bei Druckermodell auf. Irgendwie gehts also doch.
    Aber ich geb zu, für Dummies ist das irgendwie nicht gut gelöst.
     
  10. sebcra

    sebcra MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Also ich hab da auch so ein kleines Problem ... habe den HP 930c und wenn ich diesen über cups installieren will, steht da in der Device-Auswahl nichts von "... via smb" ... und nu?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freigegebenen Drucker nutzen
  1. PhilS1984
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    85
  2. Tordi
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    396
  3. slumlord
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    258
  4. Julian0o
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    304
  5. django37
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    373

Diese Seite empfehlen