Freigaben und Bernutzerrechte!

macfan

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.07.2002
Beiträge
199
Hallo zusammen!

Hab ein Powerbook mit einer ext. HD. Diese HD hab ich mit Hilfe von Sharepoint für Windows und Apple freigegeben (für Gäste). Funktioniert auch. Nur: User A legt einen Ordner und hat Schreib- und Leserechte. User B will dann in diesen Ordner schreiben - hat aber nur Leserechte. Umgekehrt gehts aber komischerweise. Also User B legt Ordner an, hat alle Rechte. User A ebenso. Noch eine kleine INFO: Die HD hängt an Mac User A.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Ordner und Dateien werden unter UNIX immer mit einer bestimmten Rechtemaske angelegt, welche mit dem Befehl umask eingestellt wird. Standard ist der Wert 22, die Dateien und Ordner bekommen dabei die Permissions -rw-r--r-- (bzw. drwxr-xr-x). Damit hat der Eigentümer Schreib- und Leserechte, die Gruppe und die Welt nur Leserechte (Ordner bekommen zusätzlich Ausführungsrecht für alle, damit sie geöffnet werden können).
So ist das auch bei den Dateien auf Deiner externen Festplatte.
Aber: In Mac OS X kann lokal für externe Festplatten der Eigentümer ignoriert werden. Wenn Du im Infofenster der externen Platte unter "Eigentümer & Zugriffsrechte" die Option "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren" deaktivierst gelten für Benutzer A die gleichen Einschränkungen, wie für Benutzer B.
 

Stephan R

Mitglied
Registriert
21.05.2002
Beiträge
424
Gäste??

Hi macfan,

ich benutze auch Sharepoints (3.1).
Wie kann ich denn da eine Gast-Freigabe einrichten.
Wenn ich eine Freigabe einricht, dass muss der Benutzer
auch im System angelegt sein (und somit kann er sich
auch lokal anmelden -> das möcht ich aber nicht !!!)

Danke für deine Hilfe...

STEPHAN R
 

D-Lite

Registriert
Registriert
28.12.2003
Beiträge
1
Das gleiche Prob hab ich auch!
Möchte meine externen Festplatten freigeben, aber nicht für jeden Netzwerk Zugreifer einen lokalen User anlegen! Wie mach ich das?
Bitte um Antwort,
Danke!
Gruß
 

hugels

unregistriert
Registriert
12.03.2004
Beiträge
511
Rechte und Gruppen ändern von Ordner im Ordner

Hallo zusammen
Habe das, in einem anderen Fred erwähnte Problem und habe keine Antwort gefunden (die Suchfunktion ist zum motz )
Winter schrieb:
Leider funktioniert das Kopieren des User nicht so recht.
(...)
Über Apfel+i kann ich zwar die Rechte des alten Hauptordners ändern, aber nicht die Reche der Unterordner. Er scheint den Befehl zwar auszuführen, es passiert jedoch nichts. (...)
Ich möchte das am liebsten im Terminal alles auf einmal ändern.

Gegeben: ein Ordner (Pixadex) mit 2 Stufen Unterordnern und files in der letzten Hierarchie.

Wunsch: mit möglichst wenig Aufwand alle enthaltenen Ordner dem Besitzer "hugels" mit rwx Rechten und zur Gruppe "abi" mit rwx Rechten zuzuweisen und für die Welt nur read Rechte.

PS: oder gibts eine bewähte App für solche Aufgaben?
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
hugels schrieb:
...
Gegeben: ein Ordner (Pixadex) mit 2 Stufen Unterordnern und files in der letzten Hierarchie.

Wunsch: mit möglichst wenig Aufwand alle enthaltenen Ordner dem Besitzer "hugels" mit rwx Rechten und zur Gruppe "abi" mit rwx Rechten zuzuweisen und für die Welt nur read Rechte.
...
Sollte mit find kein Problem sein. Lies mal die man-Page.
Müsste ungefähr so aussehen.
[war falsch]

[edit]so gehts:
sudo find /Pfad/zum/startordner -type d -exec chown hugels:abi {} \; -exec chmod 702 {} \;
[/edit]
 
Zuletzt bearbeitet:

hugels

unregistriert
Registriert
12.03.2004
Beiträge
511
Danke erstmals. Kann das bitte jemand bestätigen oder kann da nichts kaputt gehen??
sieht nach 2 Befehlen aus. Richtig?

Für was steht 702? ist das etwa "drwxrwxr--" in Zahlenform? (habe das mal wo gelesen, dass es das geben soll)
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
hugels schrieb:
Danke erstmals. Kann das bitte jemand bestätigen oder kann da nichts kaputt gehen??
sieht nach 2 Befehlen aus. Richtig?

Für was steht 702? ist das etwa "drwxrwxr--" in Zahlenform? (habe das mal wo gelesen, dass es das geben soll)
das ist -rwx----w- in Oktalnotation - jetzt seh ichs *andieStirnhau*;
Du brauchst natürlich 774 für -rwxrwxr--

[edit]wenn Dich die Bedeutung der einzelnen Ziffern interessiert, sie mal in "man chmod" nach. Da ist es erklärt.
 

NeoSD

Aktives Mitglied
Registriert
13.07.2003
Beiträge
1.514
Mit dem Programm "Batchmod" kann mann einfach einen Ordner ins Programm ziehen, dort die Zugriffseinstellungen vornehmen und auf OK klicken!
Das ganze ohne Kenntnis des Terminals!
Aber Vorsicht, hier kann man schon viel mit falsch machen wenn man sich nicht genau überlegt wie man die Berechtigungen setzt!

NeoSD
 

hugels

unregistriert
Registriert
12.03.2004
Beiträge
511
Danke Jungs
Werd mich morgen mal schlau machen und dann das Progi testen *runtersaug*

schönen Abend
 
Oben