Freigaben nach 2 Tagen nicht mehr da

  1. Mister Knister

    Mister Knister Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Hi MacUser

    Ich hab ein mittelschweres Problem mit meinem Netzwerk.
    Als ich meinen Mac das erste Mal anmachte und nach dem Setup sofort auf die Freigegebenen Ordner des Windowsnetzwerk kam war das super. macLike eben. Aber nach 2 Tagen kam ich nicht mehr auf den Ordner. Woran kann es liegen.

    Der Router ist ein Sinus 154 DSL SE, der Rechner auf dem der Ordner bzw. das Laufwerk liegt ist ein Windows XP Pro, und ich hab 10.4.6.

    Ich hoffe auf eure Hilfe.

    Der Mister Knister
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Waren die Freigaben nicht mehr sichtbar oder konntest Du Dich mit diesen nicht mehr verbinden (Apfel-K)?
     
  3. Mister Knister

    Mister Knister Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Die Freigaben waren nicht mehr sichtbar, das mit Apfel+K hab ich nich ausprobiert.

    Der Mister Knister
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Dann versuchs doch einmal.
    Bei Server Adresse nicht das vorangestellte smb:// vergessen!
     
  5. Mister Knister

    Mister Knister Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Habs versucht, es funktioniert nicht. Es heisst nur ewig lange mit Server verbinden und nichts passiert. Ich hab smb://192.168.2.101 eingegeben.

    Der Mister Knister
     
  6. tapf!

    tapf! MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    nein, du musst smb://user@server/share eingeben. Aber bei mir verschwinden die SMB Netzlaufwerke auch nach dem Reboot, aber nicht alle, sondern nur die versteckten Shares.

    OS ist OSX 10.4, Server hat SMB 3

    Grüße

    Fabian
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Wenn Du keinen user und kein Share angibst sollte sich zunächst ein Authentifizierungsfenster öffnen und dannach ein Fenster, bei dem man die Freigabe aus einem Menü auswählen kann.

    Frage 1: kannst Du den Fileserver überhaupt anpingen?
    Frage 2: hast Du mal einen Portscan auf den Port 139 TCP gemacht? Ergebnis?
    Frage 3: welche Aufgabe hat der Router? Ist das der Switch über den die Rechner verbunden sind, oder steht der Fileserver in einem anderen netzwerk?
     
  8. Mister Knister

    Mister Knister Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Den Ping kann ich nich machen, alle Pakete gehn verloren.
    Wie macht man denn einen Portscan?
    Es ist der Switch ueber den die Rechner verbunden sind.

    Der Mister Knister
     
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Wenn der Ping schon nicht geht, wird der Portscan in jedem Fall fehlschlagen.
    Dass Du dann auch die Freigaben nicht verwenden kannst, ist klar.

    Vermutlich hast Du einen Fehler in der IP Konfiguartion. Grundsätzlich wäre es aber auch möglich, dass eine Firewall die Verbindung unterbindet.
     
  10. Mister Knister

    Mister Knister Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Komisch waere aber dann das es ja am Anfang ging und dazwischen keine Aenderungen am Router oder an den Freigaben gemacht wurden.

    Der Mister Knister
     
Die Seite wird geladen...