freien Speicher löschen.....

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von ernesto, 18.04.2008.

  1. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Ein Freund hat immer das gleiche Problem:
    Er will freien Speicher "sicher" löschen mit dem Festplattendiestprogramm durch 7maliges überschreiben.

    Speicher total: 74,4GB
    frei: 59,6GB
    belegt: 14,8GB
    Alle Programme geschlossen, Papierkorb leer.

    Ich hab heut morgen Rechte repariert, neu gestartet und wieder probiert. Nix.


    Geht nicht. Bricht jedesmal nach 2-3 Stunden ab, weil angeblich Platz fehlt....

    Wo kann das Problem sein?


    Mac mini, Tiger aktuell.
     
  2. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.399
    Zustimmungen:
    1.296
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Kannst Du mir sagen, wofür das gut ist?
     
  3. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    @ernesto:
    Ist jetzt nicht böse gemeint, aber irgendwie weisst Du nicht recht, was mit "freien Speicher löschen" gemeint ist, oder?
    Und um mich meinem Vorredner anzuschliessen:
    Was möchtest Du damit bezwecken?
    Gruss
    der eMac_man
     
  4. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.02.2003
    O-Ton Festplattendienstprogramm:
    "Um das Wiederherstellen von gelöschten Dateien zu verhindern, klicken Sie in "Freien Speicher löschen".

    Genau das will ich.
    Es soll Gründe geben für so etwas.......
     
  5. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.399
    Zustimmungen:
    1.296
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Ich wäre vorsichtig, wenn noch 15 GB Daten auf der Platte sind. Besser davon ein Backup machen, Platte formatieren mit Nullen überschreiben und Backup zurückspielen.
     
  6. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Wozu dient dann diese Funktion des Festplattendiesntprogrammes wenn nicht für das beschriebene?
     
  7. mcfeir

    mcfeir MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Du hast ja völlig Recht. Die Frage des "wozu" stellt sich nicht; das ist eben ein Feature des OS (man kann ja sogar 35x überschreiben). Warum das bei dir (ach ja; deinem Freund ;) ) nicht funktioniert, ist damit aber noch nicht geklärt.
     
  8. Mac_i_messer

    Mac_i_messer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    110
    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Ich würde es einmal mit dem sicheren Löschen und dem Festplattendiesntprogramm von der OS X - DVD probieren.
    Also Mac mit DVD starten.
    Nur so kannst du sicher gehen, dass nichts mehr auf die Platte zugreift.
     
  9. Schubat

    Schubat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.10.2007
    Das Programm "füllt" den freien Speicher ja mehrmals mit einer riesigen Datei. Logischerweise wird also die Platte randvoll während des Vorgangs (bei mir waren nur noch wenige KB frei). Wahrscheinlich hängt irgendwie ein Programm noch im Speicher und meldet Bedarf, wenn das Festplattendienstprogramm den freien Speicher immer weiter reduziert ...

    Die Lösung steht im Post über diesem hier ...
     
  10. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.02.2003
    @Mac_i_messer
    Danke, werd ich mal versuchen......

    @Schubat
    Sollte OSX nicht den Platz korrekt berechnen, bevor es versucht diesen mit einer "riesigen Datei" zu füllen, um dann Platzmangel zu reklamieren?
    Programme waren alle geschlossen, neu gebootet........
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen