Freeway / Dreamweaver und CO ?

Diskutiere das Thema Freeway / Dreamweaver und CO ? im Forum Web-Design

  1. don promillo

    don promillo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.12.2007
    Hallo zusammen,

    möchte mich gerne in Webseiten Gestaltung einarbeiten, allerdings die immergleiche Frage - welche Software ist empfehlenswert!? Bin absoluter Quereinsteiger, also Neuling in WebGestaltung und bitte gleich um Rücksicht.

    Mit Iweb'08 komme ich sehr gut zu recht, bastel mir auch meine Webseite damit, allerdings um professionelle Webseiten zu erstellen und diese auch gewerblich zu vertreiben bedarf es wohl einer anderen Software. Iweb ist zwar super easy zu bedienen, aber eben auch stark eingeschränkt, für den PrivatenUser ist es ja optimal aber nicht für einen Kunden. Oder was meint ihr?!

    Meine HTML-Kenntnisse sind dürftig, Dreamweaver CS3 habe ich vor ein paar Tagen runtergeladen und das ist doch sehr komplex und ehrlich gesagt bin ich damit auch überfordert für's erste. Extra für eine Testversion ein Buch zu kaufen muss nicht sein.
    Tja, bin da noch auf Freeway 5 gestoßen und hab mir auch gleich eine Testversion runtergeladen Gestern. Auf den ersten Blick siehts aus als wär es IWeb nur professioneller und für 199,-€ bei ASHeidelberg doch preiswert im Vergleich zu Dreamweaver CS3 mit 550,-€.

    Leider finde ich hier in diesem Forum so gut wie keine Threads zu Freeway 5 oder ich hab nur falsche Keywords eingegeben.

    Wer kennt sich mit Freeway 5 und Dreamweaver CS3 aus und könnte mir freundlicherweise weiterhelfen und mir diese beiden Programme näher Erläutern. Ich wäre euch auch über einen Vergleich zwischen beiden Programmen sehr sehr dankbar.

    Also vielen Dank an Alle die sich meiner bemühen und euch allen noch einen schönen Sonntag!

    Mfg
    Don Promillo
     
  2. Echse

    Echse Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    17.02.2008
    stehe vor der gleichen Frage und überleg mir, ob ich nicht Adobe GoLive 9 erwerben soll. Hat hier einer Erfahrungen, ob die Handhabung einfacher ist als bei Dreamweaver?
     
  3. Holger_

    Holger_ Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    28.06.2007
    Ich persönlich wäre dafür, dass du dich in HTML/PHP einarbeitest. Das dauert unwesentlich länger als die Programme zu verstehen, aber danach bist du wirklich "unabhängig" und könntest deine Seiten sogar mit TextEdit editieren und erstellen ;) Ein natives OSX Programm kann ich dir leider nicht empfehlen, ich nutz(t)e den Weaverslave über Parallels.
     
  4. don promillo

    don promillo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.12.2007
    Ist Adobe GoLive nicht durch Dreamweaver CS3 abgelöst worden? Also im Creative-Paket von Adobe?!

    Ja in HTML/PHP und Co einarbeiten werde ich müssen, da denke ich führt kein Weg drum herum. Trotzdem erleichtern Freeway und Dreamweaver die Webseiten Gestaltung und fragt sich nur welches von beiden besser, für den Einsteiger wie ich es bin, ist?!

    Kannst Du mir vielleicht sagen welches Buch für den HTML-Einsteiger zu empfehlen ist?

    Mfg
     
  5. help2412

    help2412 Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.06.2004
    hallo,
    ich würde mal "NVU" probieren!
    ist absolut kostenlos, einfach zu bedienen und leicht zum einarbeiten.
    einfach mal "googlen"...
     
  6. Holger_

    Holger_ Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    28.06.2007
    PHP (wenn du schon HTML kannst): W. J. Gilmore, A Programmer's Introduction to PHP 4.0.
    HTML: http://de.selfhtml.org/ hat alles was du brauchst, kostenlos online verfügbar.
     
  7. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.010
    Zustimmungen:
    2.571
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Web-Design != Programmierung ;)


    *ich verschiebe*
     
  8. help2412

    help2412 Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.06.2004
    natürlich...so ist es auch. wenn ich allerdings richtig gelesen habe geht es um einen einstieg. @holger: selfhtml hat mir in meiner ausbildung super geholfen!!!!!
     
  9. peterg

    peterg Mitglied

    Beiträge:
    2.807
    Zustimmungen:
    196
    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    eine immer wieder diskutierte Frage mit sehr unterschiedlichen Eindrücken. Den Königsweg gibt es - denke ich - nicht.

    Die ersten Fragen wären für mich ganz andere als die nach Programmen oder Programmiertechnik: Mit welchem Ziel möchtest Du Dich mit dem Thema beschäftigen? Für Dich, für andere, für Unternehmen/Vereine/...? Wie tief möchtest Du Dich einarbeiten, d.h. welchen Lernaufwand möchtest Du betreiben? Und natürlich: welches Geld bist Du bereit, auszugeben? Welche Ansprüche stellst Du an das Design? Welche Zielgruppe möchtest Du ansprechen?

    Mein erste WebSite habe ich mit einem Editor und SelfHTML von Stefan Müntz gebastelt. Inzwischen habe ich mit CMS (Joomla!), GoLive!, Freeway und RapidWeaver gearbeitet; meine aktuelle WebSite ist eine Mischung aus RapidWeaver (für die statischen Inhalte) und WordPress für den Blog.

    Modernes Design ist eigentlich nur mit modernen Werkzeugen wie RapidWeaver & Co. mit vertretbarem Aufwand zu erzeugen. RapidWeaver erzeugt auch gut lesbaren und editierbaren Code und man kann Vorlagen und HTML-Code wunderbar kombinieren. Für sehr ambitionierte und individuelle Lösungen würde ich jedoch Freeway oder Dreamweaver/GoLive empfehlen - der Lernaufwand für die Software ist jedoch eindeutig größer.

    Zum Schluss: Vielleicht kommt es ja doch noch auf den Inhalt an. Viele private WebSites starten engagiert und dümpeln dann vor sich hin. Design ist nämlich nicht alles.

    Peter

    Habe ich jetzt erst gelesen: hier gibts ja bereits ein hervorragendes FAQ zum Thema. Dem ist nix hinzuzufügen.
     
  10. don promillo

    don promillo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.12.2007
    Vielleicht noch eine Info zu meinem Vorhaben und was ich eigentlich erreichen möchte. Somit könnt ihr auch genauer auf meine Frage eingehen und antworten.

    Danke an Alle erstmal für Eure Antworten und Tips.

    Da ich mir ein weiteres Standbein aufbauen möchte und mich eben weiterbringen will und ich aus der Medienproduktion komme, ist die Webseiten Gestaltung ein weiterer Bereich den ich bedienen will. Erstellung und Bearbeitung von Präsentationen (PowerPoint & Keynote)/ Grafiken/ Print-Bereich ist mir bekannt, nur noch nicht Web-Gestaltung.

    Ich möchte rasch ohne groß HTML erlernen zu müssen zu einem fertigen Produkt kommen welches ich auch dem Kunden verkaufen kann.

    Naja wie schon zu Beginn geschrieben, mit Iweb komme ich sehr gut zu recht, aber das kann ich ja nicht unter pofessioneller Webseiten Gestaltung einem Kunden verkaufen!? Und ja, ich bin auf der Suche nach einem Programm was vom Prinzip her dem Iweb ähnelt und da bin ich auf Freeway gestoßen.

    Zu meinem finanziellen Aufwand den ich bereit bin in solch ein Programm zu investieren - muß ich mich fragen ob für den Einstieg 550,-€ für Dreamweaver CS3 oder 199,-€ für Freeway 5 Pro sinnvoll wären!? Und ehrlich gesagt tendiere ich zu Freeway...sobald ich mich mit Web-Gestaltung und HTML&Co besser auskenne kann ich ja nachwievor mit Flash usw. erweitern. Mir geht es einfach nur darum welche Software für den absoluten Einsteiger besser ist im Preisleistung-Verhältnis? Und auch in der Handhabung bitte ich um eure Erfahrung.

    Danke schön
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...