Freehand Freehand MX ( Vers. 11.0.1 ) Probleme beim Digitaldruck

  1. timothy

    timothy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, ich brauche Hilfe:
    Habe ein Dokument erstellt, mit einem Objekt mit Farbverlauf. Beim Druck über einen Farblaser tauchten dann Streifen im Farbverlauf auf - harte Abstufungen im Verlauf. ( Dok. und Drucker 600 dpi )
    Habe das Objekt dann in ein Bild umgewandelt und gegausst, nun sehe ich im Ausdruck quer zum Verlauf unregelmässige weiße Linien.
    Über der Fläche liegt aber nix anderes wie Textfelder ö.ä..
    Die Datei hatte ich für den Ausdruck in den Akrobat exportiert, über das Druckmenü -> als PDF speichern.
    Wenn ich die Datei über EXPORTIEREN in ein PDF wandle verschwinden im Dokument alle Euro-Zeichen. Bei allen möglichen Schriften.
    Habe auch einen kompletten Neustart versucht, die Probleme bleiben.
    Seltsamerweise bleiben die Zeichen beim Export über das Druckmenü erhalten.
    Eingebettet hatte ich die Schriftart aber auch ( beim Export über das Menü ).
    Wo liegt mein Fehler???
    Danke im Voraus.
     
    timothy, 09.01.2004
    #1
  2. work242

    work242 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    334
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    ... hast Du die Schrift über die PS Einstellung "Alle einbetten" eingebettet?

    bye
    work242
     
    work242, 24.01.2004
    #2
  3. Jim-Elias

    Jim-Elias MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du auch schon mal versucht, die Schriften in Pfade umzuwandeln. Ich mache das manchmal nur kurz zum Ausdrucken, danach mach ich den Vorgang (Schriften in Pfade umwandeln) schnell wieder rückgängig.
     
    Jim-Elias, 24.01.2004
    #3
  4. RocketChef

    RocketChef MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    wenn alles nicht hilft, sollte das helfen:

    1. alle schriften in pfade wandeln
    2. exportieren als eps*
    3. öffnen in photoshop
    4. ausdrucken
     
    RocketChef, 07.02.2004
    #4
  5. superburschi

    superburschi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ... Farbverlauf:
    versuchs mal mit 2540 dpi bei Freehandeinstellungen / Seite. Das ist bei Verläufen sehr hilfreich

    ... Schriften: würde ich immer vor PDF export in Zeichenwege umwandeln. Ist sicherer, wenn das pdf später nicht noch textlich geändert werden muß. Aber immer schön wieder rückgängig machen, bevor Du neu speicherst.
     
    superburschi, 11.02.2004
    #5
  6. Raimo

    Raimo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Also, beim drucken

    Druck optionen von Freehand MX

    Draft(Auswahlmenü) -> Erweitert...(Button)

    Sparte Farbauszüge:
    Überfüllung(Auswahlmenü): Standard

    Sprate Bildverarbeitung:
    Maximale Farbstufen(Auswahlmenü): Standard
    Abflachung(Auswahlmenü): Standard

    Wenn mal keine Bilder kommen dann auch in der Sparte Bildverarbeitung die Option Bilder richtig einstellen.

    Freehand macht sich ab und an selbständig und verwirft die Einstellungen -> also bei Druckproblemen Einstellungen prüfen.
     
    Raimo, 19.04.2004
    #6
  7. John-George

    John-George MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    10
    PDF und FH

    Ich auch - also für den Farbverlauf hatten wir schon die richtige Antwort von superburschi.
    Zum Export PDf in FH. Ich denke, der ist für die Druckvorstufe ebenso nicht geeignet, wie Apples PDF-Speicheroption. Sie bettet keine Schriften ein usw.. Der einzig brauchbare Weg ist Acrobat (ab X mit 6 unter Classik mit 5) und das geht direkt über den AdobePDF Drucker oder den Export als PS-Datei, Experten empfehlen da den Quark-PS-Export, die dann an den Distiller geschickt wird. Ich ahbe in den letzten Tagen da viel probieren müssen. Alte Schriften machen viel Probleme und die bzw. das wird nicht immer im Fehlerbericht angezeigt!
    Übrigens kann ich das Forum pdfzone.de da nur empfehlen. Dort sind absolute Profis hilfebereit. Ich hoffe nur, dass ich die Problem, die die Jungs dort mit X und Pdf schon hatten nicht auch meine werden.
     
    John-George, 19.04.2004
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freehand Vers Probleme
  1. mjahncke

    Grafik Freehand oder Illustrator

    mjahncke, 28.04.2016, im Forum: Grafik
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    552
    Kester
    02.06.2016
  2. Pinky69
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    433
    Vektorgarten
    15.11.2015
  3. weusedtobe
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    6.671
    weusedtobe
    14.03.2015
  4. weusedtobe

    Freehand Alternative zu Freehand auf Yosemite

    weusedtobe, 13.03.2015, im Forum: Grafik
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.975
    geronimoTwo
    13.03.2015
  5. schneckchen

    Freehand-Absturz

    schneckchen, 21.11.2014, im Forum: Grafik
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    949
    MacEnroe
    22.11.2014