Grafik Freehand MX: Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von box, 27.02.2003.

  1. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    Hi,
    die zehnte von Macromedia hat ja nicht alle glücklich gemacht, vielleicht war es etwas voreilig auf ein noch unfertiges Mac OS X "Public Beta " geschneidert.
    Aber nun gibt es ja MX, also gleich eine Testversion heruntergeladen. GUI ist gut, (evtl. kriegt man so endlich die Palettomania in den Griff), Darstellungsqualität auch, Tempo scheint besser (endlich!), soweit O.K.
    Dann aber etliche Abstürze, immer wieder mal. Neeein! Ich will wieder ein Freehand, daß mal so richtig sauber läuft, so wie früher. dafür verzichte ich auch gerne auf neue "Ripple-Schnork-Blaster" Filter o.ä.
    Hat sonst schon jemand Erfahrungen?
     
  2. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    ich habe mir dir trial version "gedowngeloadet" :)D). die abstürze kann ich so nicht bestätigen - liegt aber vielleicht auch daran, das ich noch keine umfangreicheren dokumente damit bearbeitet habe. die ehemalige saumässige platzverschwendung mit den paletten von fh10 ist nun endlich etwas eingedämmt. naja, mal sehen was die nächsten tage noch bringen.
     
  3. roman

    roman MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Freehand MX---wo sind die Pinsel?

    Ich finde im Programmfolder nur leere Pinselfiles vor, weder bei Standard noch bei Weitere sind welche zu sehen;:eek:

    auch das "Anpassen" funzt nicht: hier sehe ich in einem Feld immer nur viele "c", aber keinen Ball, Wellen, Knoten, Linksdiagonal...:confused:

    Kann man irgendwo Pinselbestände downloaden? Bisher habe ich noch nichts gefunden... :(
     
  4. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    Ein Tipp für Vektor-Pinsel-Fans: Expression! Leider ist das Programm fast unbekannt, aber in dieser Disziplin unschlagbar.

    FHMX habe ich jetzt gekauft. Feine neue Features, aber die Stabilität begeistert mich nach wie vor ganz und gar nicht!
     
  5. roman

    roman MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @ box

    Expression?

    Kannst Du Genaueres darüber sagen?


    gruß

    roman
     
  6. woluka

    woluka MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    69
    Ich arbeite seit ca. 4 Wochen mit Freehand MX unter OS X und bin recht zufrieden. Die Performance ist (wie generell unter OS X) nicht berauschend, aber zumindest besser als Freehand 10. Zur Stabilität der gleiche Hinweis wie schon früher bei Freehand 10: Es reagiert SEHR!!! empfindlich auf beschädigte Schriften. Bei mir ist das Programm immer bei einem bestimmten Dokument abgestrürzt. Nachdem ATM (unter OS 9) die Schrift als beschädigt gekennzeichnet hat, hab ich sie mit Fontographer neu erstellt. Seitdem läuft MX wieder stabil.

    Grüße!
    Wolfgang
     
  7. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    Expression

    Also, ersteinmal zur ursprünglichen Frage: In FHMX unter Elemente/Bibliothek auf importieren klicken, dort den Ordner Brushes auswählen. Was aber dort geboten wird, finde ich ziemlich verheerend. Ich empfehle, ein paar Striche in Painter oder auf Papier anzulegen und zu scannen & vektorisieren.

    Nun zu Expression: am besten siehst du selber:
    http://www.creaturehouse.com/expression3.htm

    Es verhält sich zu FH und Konsorten wie Painter zu Photoshop. Gut ausgestattet, gewöhnungsbedürftiges Interface, einzigartige Vielfalt beim Malen. Man kann Bitmaps oder Vektoren als Striche definieren, Strichvarianten per Zufall variieren lassen, so daß nicht jeder Strich dem nächsten gleicht, Transparenzen und Farben für jeden einzelnen Strich nachträglich regeln undundund. Der Preis ist sehr maßvoll, und Expression wurde bei der OSX-Portierung als kostenloses Update angeboten! Das hab ich nirgendwo sonst gesehen.
    Und es kommt nicht aus Amerika ;-)

    Schöne Grüsse
     
  8. roman

    roman MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @ box

    Hi, danke für Deine Ausführungen; ich habe es schon mal geladen und probiere es aus.
    Auch der Import in Phosho klappt.

    Werde mir das bei besserer Finanzsituation wohl kaufen.

    gruß

    roman
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freehand Erfahrungen
  1. mjahncke
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    482
  2. weusedtobe
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    5.229
  3. weusedtobe
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.828
  4. schneckchen
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    921
  5. MmeBezier
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.709

Diese Seite empfehlen