Freehand 10: Eingefärbtes Graustufen TIFF mit PDF oder Postscript drucken

  1. knusperbrezel

    knusperbrezel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi Forum,
    ich hab folgendes Problem: Ich muß eine Freehand-Datei auf einem Postscript-Drucker drucken oder als PDF umwandelt.
    Die Datei ist mit Freehand 10 am Mac erstellt und enthält eingefärbte Graustufen-TIFs. Ich hab keinen Distiller für Mac, deshalb versuch ich es am PC, aber das PDF zeigt die Tiffs immer nur grau. Wenn ich die Datei an den PS-Drucker schicke das selbe. Die Tiffs sind okay, zeigt Freehand auch korrekt an. Woran kann das liegen?
     
  2. hallo knusperbrezel,
    sowas ähnliches hatte ich auch schon mal. versuch es mal damit: beim abspeichern der tifs (z.b. aus photoshop) unter "byte order" > "IBM PC" anklicken.

    gruss
    ollo
     
  3. macsepp

    macsepp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe das gerade mal versucht nachzustellen, allerdings mit Freehand MX. Ich hab diesbezüglich keine Probleme feststellen können.

    Eingefärbtes Tif mit LZW Komprimierung und Grayscale in Freehand eingefärbt und aus Freehand direkt als PDF in CMYK exportiert. Das Bild hat noch die Farbe. Auch über "Als PDF drucken" von OSX funktioniert es.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freehand Eingefärbtes Graustufen
  1. mjahncke
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    550
  2. weusedtobe
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    6.664
  3. weusedtobe
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.972
  4. schneckchen
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    949
  5. theuser
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    10.805