Frauenfußball - wie ist Euere Meinung dazu

Wie findest Du es, dass Frauen kicken?

  • Absolut klasse!

    Stimmen: 33 34,7%
  • Finde es wichtig, dass auch Frauen Fußball spielen.

    Stimmen: 18 18,9%
  • Weiß nicht so recht.

    Stimmen: 9 9,5%
  • Naja, toll sieht das ja nicht aus.

    Stimmen: 24 25,3%
  • Geht gar nicht. Fußball ist ein reiner Männersport.

    Stimmen: 11 11,6%

  • Umfrageteilnehmer
    95

Franken

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
3.516
Punkte Reaktionen
525
Mich würde mal interessieren, was ihr so zum Thema Frauenfußball denkt.

Gefällte es Euch, ist es zwingend wichtig, dass auch Frauen Fußball spielen oder sollte es doch eine Männersache bleiben?

Oder ist es ein Sport für Männer wie für Frauen.

Oder sieht es affig aus, wenn Frauen kicken?

War es die letzte Hürde der Emanzipation oder ist es vielleicht nur ein Hype, der mal wieder verschwinden wird?

Meine Meinung.
Ich bin etwas unschlüssig und weiß nicht so recht, wie ich dazu stehen soll - daher auch dieser Fred.

Gruss
Franke
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.08.2004
Beiträge
5.687
Punkte Reaktionen
104
ich finde es ok, bin nur immer überrascht, wie unglaublich langsam von Frauen gespielt wird.
 

Nightswimmer_d

Mitglied
Dabei seit
08.06.2007
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
25
natürlich sollen die Fussballspielen, wenn sie wollen. Glaube es gibt heute nix mehr, das nur noch Männersache sein sollte...

Interessieren tut es mich allerdings nicht. Aber ich finde auch deutschen Basketball stink langweilig. Ist halt geschmackssache...
 

lengsel

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2003
Beiträge
4.600
Punkte Reaktionen
53
:rolleyes:
Allein die Frage(n) beweisen dass die letzten 30 Jahre Emanzipation, zumindest an Dir, offenbar spurlos vorbei gegangen sind.
Kleiner Tip: Wir leben nicht mehr in den 50ern.

Grüße,
Flo
 

ricky2000

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
4.744
Punkte Reaktionen
61
Frauenfußball ist cool.

Wenn ich zufällig über ein Spiel im TV stolpere, bleib ich bei Frauen genau so hängen wie bei Männerfußball.

Ist bei Frauen nicht viel anders als bei Männern. Die Sprints und Distanzschüsse sehen zwar nicht ganz so spektakulär aus wie bei den Profi-Männern, aber ist trotzdem n netter Sport.

Meine Kleine hat selbst Jahre Fußball gespielt und ja: sie selbst findet Frauenfußball beim zuschauen langweilig und ja: sie sagt das mit dem hohen Lesbenanteil stimmt :hehehe:
 

kivan

Mitglied
Dabei seit
19.05.2006
Beiträge
159
Punkte Reaktionen
2
Wie jeder, ein Sport für Männer und Frauen. Drei meiner Freundinnen spielen Fußball und sind begeistert im Verein dabei. Das sie langsamer spielen würden, wäre mir noch nicht aufgefallen.

Ich bin etwas unschlüssig und weiß nicht so recht, wie ich dazu stehen soll - daher auch dieser Fred.
Das ist nicht dein ernst, oder?
 

Franken

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
3.516
Punkte Reaktionen
525
Wie jeder, ein Sport für Männer und Frauen. Drei meiner Freundinnen spielen Fußball und sind begeistert im Verein dabei. Das sie langsamer spielen würden, wäre mir noch nicht aufgefallen.


Das ist nicht dein ernst, oder?

Entschuldigung. Natürlich ist das mein Ernst. Ich habe nicht zu allen Dingen, die es auf dieser Welt gibt sofort immer eine abschließende und argumentativ untermauerte Meinung. Ich bin gerade dabei mir eine zu bilden - wenn Du es mir erlauben möchtest.

@lengsel: das ist doch genau, das was ich u.a. zur Diskussion stelle: Ist Frauenfußball nun ein wichtiger Punkt in Sachen Emanzipation oder ist das nur eine Modeerscheinung?

Sagen die Frauen, toll, dass jetzt auch Frauenfußball anerkannt ist oder finden es vielleicht welche blöd, weil das Kicken die Frauen vermännlicht.

Ich stelle hier eine Frage, wo ich selbst noch nicht zu einer eigenen Meinung gefunden habe. Und will nur mal abklopfen, wie dazu die Ansichten sind.
 

Plattfuß

Mitglied
Dabei seit
06.04.2007
Beiträge
404
Punkte Reaktionen
448
Das ist wie mit jedem Sport. Frauen dürfen auch was spielen. :D Und da es Dinge gibt, bei denen sie sich nicht mit Männern messen können, sollen sie es doch untereinander tun dürfen. Ich finde Frauenfußball genau so spannend wie Männerfußball, jedoch ziehe ich dabei keine Vergleiche. Ausserdem finde ich es ästhetisch, wenn eine Frau mit dicken Möpsen nach einem Ball spurtet. :p
 

hagbard86

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.03.2005
Beiträge
4.085
Punkte Reaktionen
43
Meine Meinung:

Die Schwedinen kann man schon anschauen :p den Rest nicht :D
 

David Brent

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.11.2004
Beiträge
1.072
Punkte Reaktionen
24
Ich verstehe nicht, wie man darüber so diskutieren kann. Warum sollten sie nicht spielen dürfen, bzw warum ist das für viele ein fast schon brisantes Thema?

Ist mir eigentlich ziemlich egal.
 

Peterpanter

Mitglied
Dabei seit
09.07.2004
Beiträge
465
Punkte Reaktionen
5
In der Bundesliga und auch international sind fast alle Frauenfußballspiele sind langsamer, weniger athletisch und technisch nicht so anspruchsvoll wie Männerfußball. Es gibt zwar einige Spielerinnen, die ein ziemlich hohes Niveau haben, aber es sind (obwohl in Deutschland rund eine Million Mädels in Vereinen kicken) doch nur sehr wenige.

Klar hab ich auch schon ein paar spannende, dynamische Partien gesehen. Leider ist das die absolute Ausnahme.

Ist leider nicht so wie zB beim Tennis, wo eine Frau keine Chance gegen einen Mann hätte (bei den Profis, meine ich). Aber wo Frauenspiele trotzdem echt spannend, auf höchstem Niveau sind und es sich wirklich lohnt hinzuschauen.
 

lengsel

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2003
Beiträge
4.600
Punkte Reaktionen
53
...@lengsel: das ist doch genau, das was ich u.a. zur Diskussion stelle: Ist Frauenfußball nun ein wichtiger Punkt in Sachen Emanzipation oder ist das nur eine Modeerscheinung?...

Du hast mich nicht verstanden. Ich meinte: Allein die Tatsache dass Du das für diskussionswürdig hälst, ist schon traurig.
Macht mich ehrlich sprachlos.

Grüße,
Flo
 

kivan

Mitglied
Dabei seit
19.05.2006
Beiträge
159
Punkte Reaktionen
2
Entschuldigung. Natürlich ist das mein Ernst. Ich habe nicht zu allen Dingen, die es auf dieser Welt gibt sofort immer eine abschließende und argumentativ untermauerte Meinung. Ich bin gerade dabei mir eine zu bilden - wenn Du es mir erlauben möchtest.

Ist Frauenfußball nun ein wichtiger Punkt in Sachen Emanzipation oder ist das nur eine Modeerscheinung?

So beleidigend war das dann auch nicht gemeint, wollte nicht das es so rüberkommt. War nicht als persönlicher Angriff gemeint.

Die Frauen, die ich kenne, die Fußball spielen, tun das schon seit mittlerweile 6-7 Jahren. In meinem Bekanntenkreis ist das keine Modeerscheinung. Und männlicher sind die Damen dadurch auch nicht geworden. Argumentativ untermauern kann ich das auch nicht, ist Ansichtssache ... ;)
 
D

DickUndDa

Ist genauso interessant wie Männerfußball: Stinklangweilig. Bitte diese option noch hinzufügen.
 

Franken

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
3.516
Punkte Reaktionen
525
Du hast mich nicht verstanden. Ich meinte: Allein die Tatsache dass Du das für diskussionswürdig hälst, ist schon traurig.
Macht mich ehrlich sprachlos.

Grüße,
Flo


ich glaube, wir reden aneinander vorbei.
es geht mir nicht darum Frauen das Fußballspielen zu verbieten oder es zu diskriminieren. Ich wollte nur wissen, ob es gefällt.

Antworten wie sie @Peterpanter (danke dafür!) geschrieben habe, so etwas suche ich.

Nochmals: Alle Frauen können überall auf der Welt soviel Fußball spielen wie sie möchten und niemand soll es ihnen verbieten - aber ich möchte noch selbst entscheiden, ob es für mich stimmig ist, sehenswert, spannend, ästhetisch etc.

... ist mein Ausgangspunkt nun verständlicher oder bin ich in Deinen Augen immer noch aus der Steinzeit? - wäre auch nicht schlimm, nur schade, wenn der Eindruck wegen eines Kommunikationsfehlers entstanden wäre
 

omaha82

Mitglied
Dabei seit
04.08.2007
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
12
Vom sportlichen Aspekt aus gesehen finde ich dass der Frauenfussball in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung hingelegt hat. Ich schaue zwar nur die Grossveranstaltungen wie EM, WM und Olympia, aber auf internationalem Topniveau ist Frauenfussball mittlerweile sehr interessant geworden. Gerade bei Nationen wie den USA oder Deutschland bekommt man oft technisch hervorragenden Fussball zu sehen, der sich vom Männerfussball kaum noch unterscheidet. Bei den Männern hat man zwar irgendwie mehr Action und Agression, aber wer gerne strategischen und technischen Fussball sieht ist beim Frauenfussball gut aufgehoben.

Ich schau es mir wie gesagt hin und wieder gerne an, da ich sowieso fast jede Sportart in der Deutschland Titelchancen hat anschaue, schon alleine wegen des Spannungsfaktors ;)

Ästhetisch gesehen kann ich mir Frauenfussball aber garnichts anfangen da mir die Frauen dort einfach zu maskulin und (sorry) hässlich sind. Dem von Männern so gerne scherzhaft geforderten Trikottausch beim Frauenfussball weine ich jedenfalls nicht hinterher. Und bevor mir jetzt wieder Machogehabe vorgeworfen wird: Bei den meissten Frauen die Männerfussball schauen wird ja auch gerne auf die Körper der Spiele geachtet ("hach, die Italiener...") warum soll ich als Mann dann nicht auch das Recht haben beim Frauenfussball auf die Attraktivität der Spielerinnen zu achten?

Aus diesem Grund sind die einzigen "Frauensportarten" die ich mir mit uneingeschränktem Spass an der Sache anschaue auch eher Hockey und Beachvolleyball.

Dennoch drücke ich den deutschen Damen ganz fest die Daumen bei der WM, schliesslich ist man ja Patriot, nich wahr?
 

SurferTobi

Mitglied
Dabei seit
28.05.2006
Beiträge
407
Punkte Reaktionen
2
Ich find auch, wenn Frauen Fußball spielen wollen, solles sie es ruhig tun...
Nur schaun sie halt alle leider net so aus wie Keira Knightley ... :D
Und nein, ich schau's mir net an, aber den Film "Kick it like Beckham" fand ich klasse :)
 

bugs

Mitglied
Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
322
Punkte Reaktionen
19
Frauenfußball schön und gut, nur leider für mich absolut uninteressant und öde.
Genausowenig interessieren mich Spiele der Kreisklasse. Es ist ein (in meinen Augen) niedriges Niveau und somit eher langweilig.
 

Maex

Mitglied
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
591
Punkte Reaktionen
74
Also klar sollen Frauen Fussball spielen, warum auch nicht. Nur mir fehlt die Begeisterung dafür. Ich liebe normalen Fussball über alles, aber Frauenfussball ist halt meist total langsam, technisch noch weit hinten. Das ist nichts für mich.
Schau ich höchstens mal ein Finale an, falls es gerade im Fernsehen läuft. Ich wüüst nichtmal wie Sie sich grad bei der WM schlagen, nur das Sie eine Mannschaft total weggeklatscht haben und gegen England unentschieden gespielt haben.
 

Saugkraft

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
8.938
Punkte Reaktionen
3.154
In der Umfrage fehlt noch eine Option:

"Geile Sache, aber die Babes sollten nackt spielen."

:hehehe:
 
Oben Unten