Framemaker gesucht

hns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
315
Hallo,
ich habe noch eine uralte Framemaker 4.0-Lizenz in Betrieb (läuft unter Classic fast tadellos). Gibt es inzwischen einen Upgrade für MacOS X?

Vielen Dank,
hns
 

Unixx

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
555
Soweit ich weiß gibt es leider kein Framemaker für MacOSX. Ich würde es auch gerne verwenden, da ich in der Uni des öfteren mit Framemaker arbeite.
 

flobli

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
719
Hi,

soweit ich informiert bin, ist die aktuelle FrameMaker-Version 7.0. Diese läuft auch nur unter OS Classic. Im Gegenzug dafür wird es die letzte Mac-Version sein/bleiben. Finde ich schade, da es ja ein dolles Programm ist...


Grüße
Flo
 

hns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
315
Ja,
bin immer noch begeistert was das alles kann. Insofern würde es mich nicht so sehr stören, wenn die 7.0 immer noch unter Classic läuft. Weiss jemand ob es die irgendwo gebraucht gibt?

-- hns
 

Unixx

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
555
Würde mich auch interessieren.
 

flobli

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
719
Was wäre denn eine Alternative zu FrameMaker? Gabs da nicht ein anderes Adobe-Programm? Oder beinhaltete das PageMaker-Elemente!?!


Grüße
Flo
 

HughMordhand

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
289
Würd mich auch sehr interessieren, was es für Alternativen gibt.
Da ich momentan noch mit Word arbeite, aber dieses bei großen Dokumenten ziemlich unhandlich wird. Und InDesign ist toll, leider hat es keinerlei Automatisierungseffekt, was für mich unabdingbar ist.
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.373
Es gibt keine Alternative zu FrameMaker, und das Adobe für den Mac nicht weiterentwickelt (für Windows hat auch keine richtige Entwicklung mehr stattgefunden) verzeihe ich denen nicht.

Aber eine Bitte an alle FM Benutzer oder Gegner von Adobes Entscheidung.

Bitte in der Petition gegen Adobe unterzeichnen!

so long avalon
 

HughMordhand

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
289
Danke für deine schnelle Antwort.
Wüsstest du eine Möglichkeit (z.B. ein Plugin), mit dem sich InDesign mehr automatisieren lässt, sodaß es sich besser für eine modularisierte Benutzerhandbuch Erstellung eignet? Weil Word ist schön und fein, aber so umständlich zu handhaben.
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.373
HughMordhand schrieb:
Danke für deine schnelle Antwort.
Wüsstest du eine Möglichkeit (z.B. ein Plugin), mit dem sich InDesign mehr automatisieren lässt, sodaß es sich besser für eine modularisierte Benutzerhandbuch Erstellung eignet? Weil Word ist schön und fein, aber so umständlich zu handhaben.

Nein, das kann ich nicht, und Indesign eignet sich nicht dafür, ebensowenig wie Word.

Wir arbeiten problemlos mit FM 7.0 unter OS X und Classic.

Eine native Version für OS X wäre dennoch soooo wünschenswert!
 

HughMordhand

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
289
Dacht ich mir fast schon :(
Und was das beste ist, wollte mir gerade FM für Mac mal ziehen und nicht einmal eine Classic Testversion bietet Adobe mehr an. (Kenne FM nur von WIN und Win hab ich nicht zur Verfügung :))
Ich habe eigentlich immer viel von Adobe gehalten, weil sie versuchten Hybride Software anzubieten, aber sowas reisst meine Meinung über eben genannte Firma ziemlich ins Minus.

PS: Mal das Rag Time testen, ob das was taugt.
 
Zuletzt bearbeitet:

weebee

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
2.125
Auch von mir nochmal zusammenfassend:

- FM wird nicht mehr für den Mac weiterentwickelt
- Es gibt keine OSX-Version
- Die (eigentlich noch aktuelle) Version wird nicht mehr verkauft.

- Und nein, es gibt keine Alternativen zu diesem Programm. Das heißt, alle Buch-Setzer und Technischen Redakteure müssen zum PC switchen! *Kotz*
 

HughMordhand

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
289
weebee schrieb:
Das heißt, alle Buch-Setzer und Technischen Redakteure müssen zum PC switchen! *Kotz*
NEEEEE, da mach ichs lieber mit WORD, aber hauptsache aufm Mac (kann mir auch kein zweites Notebook leisten :)).

Alternativ könnte man ja schon InDesign nehmen, allerdings fehlen mir da ein paar automatisierungen wie Kolumnentitel oder Autotextvorlagen.

Aber die Tendenz ist ja schon da, vielleicht stolpere ich ja mal über ein Plugin, dass InDesign genau um diese Funktionen ergänzt.

Kommt Zeit kommt Rat
 

Unixx

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
555
Versteckt auf den FTP Servern findet sich noch eine 30 Tage Demo.
 
Zuletzt bearbeitet:

HughMordhand

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
289
Mit Speicherfunktion?
Ich habe FM noch nie auf dem Mac probiert und würd es mir mal gern anschauen, könntest du mir einen kleinen Tip geben, wo ich zu suchen habe? *fingerchen heb* ;)
 

Unixx

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
555
Die Demo ist meines Wissens voll funktionsfähig, läuft allerdings nur 30 Tage lang.
 

HughMordhand

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
289
Und wo finde ich die, wenn ich fragen darf? Wäre echt dankbar für deine Hilfe!
 

weebee

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2004
Beiträge
2.125
Und wie verlängert man die Laufzeit? (Wenn die einem das Programm nicht mehr verkaufen wollen, kann denen das doch wurscht sein.)