Fragmente im Papierkorb

Teckel

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.12.2014
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
7
Hallo

Ich hatte mal eine USB Festplatte an meinen Mac angeklemmt. Dann habe ich einige Dateien und Ordner gelöscht. Bevor ich den Papierkorb geleert habe, hatte ich die Festplatte jedoch wieder entfernt. Später habe ich die o.g. Dateien an einem anderen Gerät gelöscht. Jetzt habe ich am Ursprungs-Mac aber immer noch die Fragmente im Papierkorb, die ich natürlich nicht gelöscht bekomme, da ich a) die Festplatte nicht angeklemmt habe und b) selbst wenn ich sie anklemme - sind ja die Dateien schon gelöscht...

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Fragmente aus dem Papierkorb bekomme?
Bei jedem Leeren muss ich jetzt nämlich 2 mal bestätigen, dass die Dateien/Ordner nicht gelöscht werden können...
Meine Suche im Netz verlief leider gänzlich negativ.

Gruß Teckel
 
Zuletzt bearbeitet:

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.559
Punkte Reaktionen
10.713
Zieh diese Daten aus dem Papierkorb und benenne sie um; sind es mehere Dateien oder Ordner,
dann in einen neuen Ordner legen und diesen komprimieren (zippen, bzw. rechts-klick > komprimieren) > und diesen dann löschen.
 

Teckel

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.12.2014
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
7
Danke für die schnelle Antwort.
Das aus dem Papierkorb ziehen klappt zwar - aber sie bleiben auch drin.
Es wird eine Kopie erstellt. angeblich sind sie noch in Verwendung.
Also so einfach scheint es leider nicht zu sein...
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
15.559
Punkte Reaktionen
10.713
Versuche es mal im Sicheren Modus:
Starten deines Mac im sicheren Modus
  1. Wähle auf deinem Mac „Apple“ > „Ausschalten“. Warte nach dem Ausschalten des Mac 10 Sekunden.
  2. Halte die Umschalttaste sofort nach dem Neustart deines Mac gedrückt.
  3. Lass die Umschalttaste los, wenn du das Anmeldefenster siehst.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.562
Punkte Reaktionen
5.570
Jeder Benutzer und jedes Volume hat einen eigenen Papierkorb. Daten aus einem externen Volume landen nicht im Papierkorb des Rechners. Die müssen also irgendwie anders dorthin gekommen sein.
 

Teckel

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.12.2014
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
7
Juhu - äh... leider doch nicht...

Im sicheren Modus konnte ich den Inhalt des Papierkorbs tatsächlich ohne Probleme löschen.
Allerdings sind im normalen Modus die beiden leeren Ordner (Ordner und Unterordner) immer noch da 🤷🏻‍♂️

Beim Versuch des Löschens zeigt er immer den Hinweis, dass es nicht geht, da die Objekte in Verwendung sind...
 

JackTirol

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
3.571
Punkte Reaktionen
972
Probiere es mal mit dem Terminal.

- Terminal öffnen (liegt in Dienstprogramme)
- Eingeben:
Code:
rm -r
gefolgt von einem Leerzeichen
- Datei bzw. Ordner aus dem Papierkorb in das Terminalfenster ziehen
- mit Enter bestätigen.

Aber Achtung! Wirklich nur eine Datei oder Ordner aus dem Papierkorb reinziehen, keinesfalls den Papierkorb selber! Den möchtest du ganz sicher nicht löschen!
 
Oben