Fragen zur RTAS-Schnittstelle

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Outface, 07.01.2004.

  1. Outface

    Outface Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Hi Leute, kurze Frage!

    Kann ich unter Logic 4.7 (Mac Os 9.2.2) die RTAS Schnittstelle (sprich RTAS-Plug Ins) OHNE ProTools Hardware benützen, und wenn ja wie - oder ist Pro Tools Grundvoraussetzung um RTAS zu verwenden

    Thx
    OuTfAcE
     
  2. Hi.
    Nein.
    ProTools Hardware ist Grundvoraussetzung um RTAS zu verwenden.

    Liebe Grüße

    C0ƒF3e
     
  3. minus

    minus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.11.2002
    Hi ...

    noch genauer: ProTools Software ist Grundvoraussetzung für RTAS-PlugIns

    Gruß: minusman
     
  4. minus

    minus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.11.2002
    TDM-PlugIns laufen unter Logic, wenn Du digidesign TDM-Hardware einbindest. Diese greifen dann auf die DSP-Karten zu.
    RTAS-PlugIns jedoch erfordern zwingend die ProTools-Software.
     
  5. Outface

    Outface Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Ok thx Leutz für die schnelle Hilfe, aber was wäre jetzt wenn ich z.B. Pro Tools LE installiere, aber trotzdem keine ProTools Hardware habe - gehts dann oder nicht ? ;-)
     
  6. Outface

    Outface Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.10.2003
  7. minus

    minus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.11.2002
    ... die answerbase von digidesign gibt Auskunft!
     

    Anhänge:

  8. Hi,

    also doch RTAS ohne ProTools Hardware?
    Bei TDM war ich mir sicher, bei RTAS nicht ganz so… Naja, man lernt nie aus ;)


    Liebe Grüße

    Coffee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen