fragen zur powershot g5 und rauschen

apfelbeißer

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
561
hey,

hab mal wieder eine frage, diesmal zum thema fotografie.
ich hab schon länger eine canon powershot g5 mit der ich zum beispiel zur zeit an diesem video rum sitze. und jetzt hab ich mal so ein bisschen rumgespielt und bemerkt dass ich bei total vielen so ein rauschen drin habe, wisst ihr wieso?
und kennt ihr ein programm dass das entfernen kann?neat ist ja leider nur für win.
 

bungee1

Mitglied
Mitglied seit
18.11.2005
Beiträge
342
Rauschen kommt oft bzw. meistens durch hohe ISO Zahlen....

Gruß bungee1
 

mac12

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
1.148
Die G5 ist ja leider schon sehr alt (2004) daher würde ich zwischen 100 und 200 ISO bleiben. Früher war eben nicht alles besser :)

Aber bei der G9 fängt's mit dem rauschen auch bei spätestens 640 an.
 

apfelbeißer

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
561
ja ich hab auch eigentlich immer 200 drin :(
schade und kennst du ein kostenloses programm für mac welches rauschen sauber entfernt?

dann hab ich noch ne frage.
es gibt ja die remote-capture software von canon und diese wollte ich nutzen um nicht ständig auf den knopf zu drücken( bei zeitraffer eben ziemlich lange)
aber da muss ich die doppelte zahl von bildern einstellen die ich haben will, weil bei der hälfte alles fehler sind. jemand eine ahnung?
 

bungee1

Mitglied
Mitglied seit
18.11.2005
Beiträge
342
Je niedriger desto besser.... Mach einfach mal 4mal das gleiche Bild, jeweils nur mit anderer ISO Zahl. Du wirst den Unterschied deutlich sehen, zumindest zwischen ISO400 und ISO50/100.

Freeware wüsste ich keine die das Rauschen entfernt. Es gibt ein Photoshop Plugin, komme gerade nicht auf den Namen. Ist allerdings kostenpflichtig.

Gruß bungee1
 

apfelbeißer

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
561
ja du meinst bestimmt neat? ja leider hab mir die demo geladen, super ergebnisse nur die demo ist nur auf die linke obere ecke begrenzt.
 

virtua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Man kann das Rauschen nicht so einfach sauber entfernen. Es ist ein Teufelskreis: Beim Entfernen wird das Bild unscharf, wenn man es nachträglich nachschärft, kommt das Rauschen (und Artefakte etc.) wieder. Es gibt nur einen Kompromiss.

Tip: Mach noch mehr Rauschen rein. ;) Kein witz jetzt, wenn du behutsam mit Störungen hinzufügen arbeitest, kannst du den Effekt zumindest subjektiv optisch abmildern. Eine starke Verkleinerung der Bildgröße nach behutsamem Weichzeichnen hilft auch. Alles nicht perfekt, stimmt. Aber so ist das…

Ich habe übrigens eine EOS 350D, fotografiere nur im RAW Format und "entwickle" die Bilder in RAW Developer. Da gibt es dann noch mehr Optionen, dem Rauchen Herr zu werden. Aber auch da gilt: Bei höheren ISO Werten und dunklen Bildern geht das Rauchen nie ganz!
 

apfelbeißer

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
561
na ich fotografier immer im m1 modus, weil mir die verarbeitung von raw zu lange dauert. die ergebnisse sind ganz ok von deiner technik. hast du eine ahnung warum remote-capture nicht ganz funktioniert?
 
Oben