fragen zum rückgaberecht

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von cr*sh, 12.07.2005.

  1. cr*sh

    cr*sh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    hi*
    ich hab schon die suche befragt und bin auch fündig geworden, will euch gern aber nochmal etwas genauer fragen ...
    ich stehe nach langem überlegen nun vor dem kauf eines 12er pb :) wollte mir das gerät im geschäft bestellen, bin aber darauf gekommen, dass das 14tägige rückgaberecht ja nur bei fernabsatz-fällen gilt, demnach will ich beim apple-store bestellen.

    _ kann ich die kiste zurückgeben, wenn sie schon personalisiert und benutzt wurde? ohne angabe von gründen?
    _ welche transportkosten für den rückweg fallen an? muss ich die tragen?

    dank euch.cr*sh
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Du kannst auch in jedem anderen laden innerhalb von 14 Tagen die Ware zurückgeben das ist zwar keine Pflicht machen aber eigentlich alle.
     
  3. mwl

    mwl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.10.2004
    Mh kommt darauf an ob sies machen - fragen schadet nie! Mein lokaler Mediamarkt machts ^_^

    Bei Personalisierung, die den anderweitigen Weiterverkauf verhindert gibts glaub auch Probleme ...
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    1.506
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Transportkosten für den Rückweg muss der Händler übernehmen.
    (Ausnahmen gibts bis nur bis 40EUR Warenwert, und nur wenn es von Händler
    extra geschrieben steht.)
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Wenn es zurück geht wird die HD eben wieder gelöscht und gut ist :)
     
  6. Bommelitos

    Bommelitos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.06.2005
    Die Kosten kann der Händler auch bei über 40 EUR Warenwert dem Kunden auferlegen, sofern der Käufer nocht nichts gezahlt hat. Ist eine recht neue Änderung und sehr viele Händler haben ihre AGB noch nicht daraufhin angepasst. Das Problem war vorher, dass sich Leute etwas bestellt hatten (über 40 EUR Wert) und das dann nach Gebrauch kostenlos zurückschicken konnten.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/54009

    Benutzt ja, allerdings musst du für evtl. Gebrauchsspuren aufkommen, die den Warenwert mindern. Personalisiert gilt nur für vom Händler vorgenommene Kundenwünsche. Laut BGB §312d Abs.4:

    Also wenn du z.B. auf deinen iPod etwas eingravieren lässt.


    ABER:
    Es kann Probleme geben, wenn du MacOS personalisierst... beziehungsweise überhaupt benutzt. Im Prinzip könntest du ja einfach davon eine Kopie ziehen. Und laut BGB §312d gilt das Widerrufsrecht auch nicht bei (unversiegelter) Software.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2005
  7. cr*sh

    cr*sh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    danke*
    gute infos ... hab eben das pb telefonisch bestellt und mir von einer sehr netten dame mit französischem akzent :) erklären lassen, dass ich das pb ganz normal ausprobieren und innerhalb von 14 tagen zurücksenden kann. wenn es an meinem nichtgefallen und nicht an einem mangel liegt, muss ich die kosten übernehmen. so hab ich das zumindest verstanden ...
    lieben dank nochmal.cr*sh
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen