Fragen zum PowerBook

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von voodoo.user, 22.06.2005.

  1. voodoo.user

    voodoo.user Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Da ich mich im Moment stark für ein iBook oder PowerBook interessiere, habe ich mir hier im Forum einiges durchgelesen und bin zu dem Schluss gekommen, dass das 12" PowerBook wohl die beste Lösung ist (aufgrund der 300MHz mehr Rechenpower und der Robustheit des Geräts). Trotzdem habe ich noch ein paar Fragen:
    1.) Wir haben einen WLAN-Router, der im Haus zwei Etagen tiefer steht (befinde mich aber praktisch senkrecht darüber). Die Decken sind ganz normale Betonplatten. Kommt da problemlos eine Verbindung zustande? Ich konnt's leider noch nie testen.
    2.) Welche Auflösung kann die Grafikkarte an einen externen Monitor liefern?
    Danke schon ma im Vorraus!
     
  2. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    1.) vermutlich nicht.
     
  3. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    (1) musst du ausprobieren .. signalstärke dürfte auf jeden fall schon ein wenig abnehmen

    (2) 1600 x 1200 glaube ich auf jeden fall bei den neuen .. würde trotzdem an deiner stelle ein 15" nehmen ..
     
  4. voodoo.user

    voodoo.user Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Die Signalstärke dürfte aber doch ausreichen, um Surfen im Internet komfortabel zu ermöglichen (1MBit-DSL). Würde ich echt mickrig finden, wenn mit dem WLAN keine sechs Meter Luftlinie zu überbrücken wären. Datentransfer übers LAN mache ich kaum, sodass hohe Übertragungsraten für mich eh nich die große Rolle spielen.
    Meinst du, dass der 12" Bildschirm zu klein ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2005
  5. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    das kommt immer auf dein Haus drauf an, manchmal gehts bis zu 40m manchmal nicht durch eine Wand ..

    Ja finde ich ich würde nie mehr was unter 15" kaufen, arbeite seit 5 Jahren nur noch mit nem 15" Bildschirm
     
  6. v-X

    v-X


    das gibt wieder en Glaubenskrieg.
    Wenn das PowerBook meistens nur zuHause aufm Tisch steht, dann nimm das 15", ich hab ein 12", das reicht. Für zuHause kommt nun noch ein 20" Apple Cinema Display dazu. Die ideale Konfiguration mit externer Maus und Tastatur, unterwegs mobil, zuHause wie en normaler Rechner.
     
  7. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.628
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    937
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ob das W-Lan durch die Wand/Decke kommt ist abhängig wieviel Eisen in der Wand/Decke ist. In Betondecken ist sehr viel Eisen drin und das dürfte das Signal stark abschwächen. Das Eisen wirkt wie ein Schild für das Funksignals (Faradyischer Käfig nenn ich hier mal als Stichwort)
     
  8. Turm

    Turm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    das ist ein luxus den ich mir nicht leisten kann, da ich 2 wohnsitze habe ist das mit dem bildschirm auch keine alternative für mich. Ich finde halt, dass ein sinnvolles produktives längeres arbeiten auf einem 15" bildschirm durchaus drin ist, während mir ein 12" dafür zu klein wäre, wenn's nur darum geht, die Keynotes unterwegs vorzuspielen dann ist es klar dass ein 12" reicht ..
     
  9. voodoo.user

    voodoo.user Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Jetzt lese ich grad im iBook & PowerBook-Forum, dass das 12" PowerBook wegen dem Lüfter oft zu laut ist und eher zum 12" iBook geraten wird. :confused: Verkratzt denn die Oberfläche des iBooks wirklich so schnell?
    Ich tendiere eher zu einem mobilen Rechner, den ich auch gut mit'm Rad/Bahn zur Uni/Freunden transportieren kann. Das 14" iBook würde ich von der Größe her auch noch OK finden. Außerdem sprengt das 15" Zoll Powerbook mit 1784€ doch eher meinen finanziellen Rahmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2005
  10. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Die Oberfläche des iBooks ist schon recht empfindlich - ein großer Vorteil des iBooks ist die (erheblich) bessere Empfangs-/Sendeleistung bei WLAN :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen