Fragen zum Format jpeg 2000

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von tridion, 04.02.2004.

  1. tridion

    tridion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Hallo user,

    wer von euch kann mich denn ein wenig über das Format jpeg2000 (jp2) aufklären? Ich habe gehört, es soll dem normalen jpeg überlegen sein, weil man es noch ohne Verluste bearbeiten kann? Kann man jpegs in jp2 umwandeln (das ist aber recht größenintensiv, ich habe mal probeweise ein 372k großes jpeg-Bild in jp2 umgewandelt und hatte dann 1,2 MB), oder ist es nur sinnvoll, dies aus anderen Formaten, etwa tiff oder gleich PSD heraus zu tun?
    Hat das Format auch mit besserer Kompatibilität mit anderen Plattformen zu tun?

    Photoshop 7 hat dieses Format ja wohl noch nicht implementiert, allerdings der gute GraphicConverter.

    Danke schon mal im voraus ... :rolleyes:

    Gruß tridion :)
     
  2. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2016
  3. raynor

    raynor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.02.2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. tridion

    tridion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    danke, ihr beiden!

    Also wird jpeg 2000 wohl das Format der nächsten Zukunft ... viel verstehe ich ja nicht von dem, was in den Artikeln so berichtet wird, ich bin ja bloße userin ... aber offenbar lohnt es, dieses Format im Auge zu behalten.
    Photoshop hat einen Schuß, das plugin um 120 euro anzubieten ... da bleibe ich beim GraphicConverter...

    Den jpeg 2000 dropper hab ich gleich mal ausprobiert, funktioniert auch bestens ...

    Gruß an euch, tridion :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen