Fragen zum Carbon Copy Cloner unter Leopard

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von emmha, 26.03.2008.

  1. emmha

    emmha Thread Starter

    Ich habe mir gerade mein System frisch installiert, mit allen Programmen die ich so brauche zum Arbeiten usw.
    Das ganze ist ca. 40 GB nun groß...

    Habe nun vor mit dem Carbon Copy Cloner ein Disk Image zu erstellen und auf DVD`s zu brennen, damit wenn ich mal neu installiere, mir sehr viel Zeit spare!

    meine frage ist nun, ob das alles richtig ist?! Ich habe CCC gestarte, mein Mac HD zum Sichern angegeben, und auf dem Schreibtisch das ganze gespeichert! Platz genug habe ich ja :D
    habe dazu noch komprimieren gewählt, sodass das Image nicht ganz zu groß wird!

    Wie kann ich dann das Image brennen?und wie mache ich das Später, wenn ich mal meinen Mac neuinstallieren will? Muss es ja starten können, ohne die Leopard DVD einlegen zu können oder?????

    Wieviel DVD`s bei 40GB Komprimiert werde ich in etwa brauchen?????
     
  2. HacMacPro

    HacMacPro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Ich habe mit ccc schon mehrmals erfolgreich systeme geklont, funktioniert einwandfrei. Ich würde dir aber raten eine günstige USB-Festplatte zu kaufen und es darauf clonen lassen. Den Rest vom Speicher kannst du ja später für Time Machine hernehmen.

    grüße
     
  3. holger_1

    holger_1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Zeitplan in CCC erstellen und einmal die Woche automatisch auf eine externe Platte clonen, die baugleich zu deiner internen Platte ist. Es werden später nur die geänderten Daten übertragen.
    Dann kannst du im Fall der Fälle einfach die HDs austauschen. Dauert je nach Rechnermodell zwischen 10 und 120 Minuten.

    Holger
     
  4. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.391
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Nur nebenbei, ein unsichereres Medium als eine DVD, was datensicherheit und auch Datenübertragung angeht gibt es wohl kaum, eine Externe Platte ist da das Bessere. weiterhin kann man am Mac auch neuinstallieren ohne Daten zu verlieren und ob ein System, das auf DVDs zerstückelt wird überhaupt booten kann(ich kenne Tools wie ccc nur vom Hörensagen, vielleicht hat das ja diese Funktion) wage ich zu bezweifeln.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen