Fragen zu Rosetta

  1. stella777

    stella777 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    2
    Liebes Forum,

    vor ein paar Tagen wurde ich im Forum auf Rosetta aufmerksam gemacht. Seit ich meinen RealPlayer damit öffne funktioniert er wieder.
    Vor lauter Begeisterung habe ich nun allen anderen Programmen, die diese Option anbieten befohlen sich von Rosetta helfen zu lassen. Safari und Vorschau laufen jetzt schneller (oder bilde ich mir das ein?...)
    Hat das Öffnen mit Rosetta Nachteile? bei welchen Programmen sollte man Rosetta verwenden, bei welchen nicht und warum?
    Ich benutze ein MacBook mit Intel Core 2 Duo Prozessor.
    Bin dankbar für Infos.

    Liebe Grüsse

    Stella
     
    stella777, 22.03.2007
    #1
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    Rosetta wird automatisch dann verwendet wenn es sinnvoll ist - sprich wenn ein nur-PPC-Programm auf Intel laufen soll. Du musst dich dabei um nichts kümmern.
     
    walfrieda, 23.03.2007
    #2
  3. dave-speed

    dave-speed MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    8
    Rosetta bracht Programme nicht schneller, sondern langsamer. Wenn du auf einem Intel-Mac ein Programm zwingst unter Rosetta zu starten, dann läuft es nur emuliert.

    Rosetta ist dazu da, dass alte PPC Programme auf nem Intel-Rechner ausgeführt werden können.
     
    dave-speed, 23.03.2007
    #3
  4. stella777

    stella777 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    2
    Aha... War also doch keine so gute Idee. Danke, jetzt weiss ich Bescheid. Liebe Grüsse

    Stella
     
    stella777, 27.03.2007
    #4
  5. HiQ

    HiQ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    4
    Ich muss das hier mal wieder aufwärmen. Ich habe mir vor einiger Zeit unter OS X 10.5 ein AppleScript geschrieben (auf einem Intel-Mac). Jetzt wollte ich dies nach einiger Zeit mal wieder (unter OS X 10.6) ausführen und es wurde mir gemeldet, dass ich erst Rosetta installieren muss. Warum kam diese Meldung. Habe das Script jetzt einfach neugeschrieben und alles ist gut. Mich würde aber trotzdem mal interessieren warum das so war.

    Gruß,
    HiQ
     
    HiQ, 02.12.2010
    #5
  6. Macvirgin

    Macvirgin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    11
    das ist mir letzten samstag auch passiert, als ich meinen imac von leopard auf snow leopard upgraded habe. da kam auch dauernd die meldung, dass ich rosetta installieren soll.

    laut google recherche, schadet es nicht. habe also installiert und dann war ruhe.
     
    Macvirgin, 07.12.2010
    #6
  7. erko

    erko MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    45
    Ich habe mich jetzt wieder von Rosetta getrennt. Ich hatte es installiert, um doc-Dateien in Nisus Writer öffnen zu können. Der Nachteil war, dass der entsprechende PPC-Prozess so lange im Hintergrund aktiv war bis ich Nisus Writer irgendwann mal wieder geschlossen habe. Also weg damit. Sollen die Hersteller ihre Software doch auf dem neuesten Stand halten.
     
    erko, 21.12.2010
    #7
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Rosetta
  1. SpecialFighter

    coda 2 Fragen

    SpecialFighter, 01.11.2012, im Forum: Utilities und Treiber
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    550
    hard2handle
    04.11.2012
  2. Konsumkind
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    893
    BoeserDrache
    19.12.2010
  3. Lars84
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    647
    Lars84
    30.10.2007
  4. Fantin
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    566
    Turm
    18.07.2007