Fragen zu Mac Hardware

  1. housetear

    housetear Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier. Hab schon öfters in den Foren rumgestöbert abe noch nie großartig Probleme gehabt um mich anmelden zu müssen, aber nun ist es auch bei mir so weit

    Also ich nutze seit Jahren Logic auf dem PC. Das ist mir langsam ein wenig veraltet, soll heißen ich will auf Logic 7 umsteigen!

    Mit Computer-Hardware an sich kenne ich mich nur bedingt aus, und wenn habe ich nur Erfahrung mit PC´s, nicht mit Macs. Da ich aber bei Logic bleiben möchte muss ich ja auf einen Mac umsteigen. Darin sehe ich jetzt erst mal kein Problem, habe aber trotzdem ein paar Fragen dazu und hoffe as es hier Wissende gibt, die mir weiterhelfen können

    Für einen neuen G5 reicht die Knete nicht und da gibt es ja auch ab und zu Ärger mit DSP Karten wegen PCI-Xpress, deswegen werde ich mir einen G4 anschaffen.Dazu schon die erste Frage:

    Ein Mac ist ja nciht wie ein PC aufgebaut, sodass es viele versch. Motherboards gibt. Also wenn in den Spezifikationen von DSP karten wie UAD und PowerCore sthet, dass sie in einem G4 laufen, kann ich davon ausgehen, dass sie dies auch wirklich tun? Oder gibts da auch soviel Trouble wie mit PC Mainboards,Chipsatz,...???

    Dann, möchte ich natürlich schon ein wenig Leistung haben! Ich habe gelesen, dass man über Sonnet PCU Upgrades machen kann. Da sah ich eine Dual 1,8GHZ CPU für die G4´s. Ist so etwas zu empfehlen, oder gibt es da nur Stress mit?

    Und zu guter Letzt brauche ich ja auch Speicher sowohl RAM als auch HD´s. Kann man in jeden G4 2 GB Ram einbauen? Un wieviele HD´s kann man max. in einen G4 einbauen? Sind die Platten GB-mässig irgendwie begrenzt?

    Mein Ziel ist es Logic 7 mit ein paar PlugIns und einem FireWire Interface stabil laufen zu haben.

    Ist deswegen von irgendwelchen meiner o.g. Vorhaben abzuraten?

    Wäre echt supernett wenn ihr mir da mal ein bisschen Licht ins Dunkle bringen könntet. Ich habzwar schon viel über die G4´s gegoogled aber zu meinen Fragen keine Antworten gefunden.

    Freu mich auf die Antworten
    Bis dahin und viele Grüße
    Florian
     
    housetear, 28.03.2006
  2. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    wenn du logic einigermassen professionell nutzen möchtest (mit vielen spuren und SW instrumenten und plug-ins), dann würde ich von nem g4 abraten.
    selbst einer mit 2 prozessoren erreicht recht schnell seine grenzen.

    ich weiss, jetzt werden wieder viele aufschreien und rummeckern. wenn man aber neu einsteigt in die mac-welt, dann sollte man sich schon etwas holen dass auch in den kommenden jahren bei steigenden ansprüchen noch nutzbar ist.
     
    nicolas-eric, 28.03.2006
  3. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Hallo Florian, willkommen

    ich schieb Dich mal in Digital-Audio. :) Passt besser.
     
  4. Dr_Nick

    Dr_NickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Ich würde dir keinen G4 empfehlen. Die Dual 1.8 Karte die du genannt hast kannst du dir auch gleich vergolden lassen. Wenn du noch RAM und HDs dazurechnest bist du beim Preis eines G5. Ich weiß jetzt nicht so genau über die Leistung der Dual G4 in Logic bescheid, aber ich glaube sogar ein einzelner G5 ist flotter.

    Wie gesagt, mit Logic und Musikbearbeitung am Mac kenne ich mich nicht aus und ich weiß nicht wie das mit der Kompatibilität der PCI-Slots aussieht, aber es lohnt sich in der Regel nicht, einen alten Rechner aufzurüsten außer man hat ihn schon. Dein Vorhaben wird Unsummen kosten. Da würde ich gleich Nägel mit Köpfen machen und mir einen G5 kaufen oder einen der neuen Powermacs (keiner weiß natürlich wann die kommen...)
     
    Dr_Nick, 28.03.2006
  5. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    wenn du einigermassen bezahlbare leistung möchtest, dann hol dir nen intel imac oder mac book pro mit logic 7.2. die version für die intel prozessoren ist ja mitlerweile erhältlich. die alte version für den g5 lief ja recht lahm auf einem intel mac.
    das ist schneller als mit nem single g5 und in etwa vergleichbar oder gar schneller als mit nem schnelleren dual g5.
     
    nicolas-eric, 28.03.2006
  6. housetear

    housetear Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke an euch für die vielen Antworten.

    Ich habe ca 1500.- gerechnet, damit würde ich einen G4 mit diesem Upgrade bekommen.

    Ein wichtiges Kriterium ist, dass meine 4 DSP karten laufen. Bei den G5´s habe ich da schon von mehreren Problemen gelesen. Ausserdem haben die doch auch nur 3 Steckplätze wegen der PCI Grafikkarte, oder? Denn ich brauche 4!

    Und zu der Zukunftssicherheit. Ich habe seit 2 Jahren meine paar PlugIns und Logic, mit denen ich glücklich bin und ich keinen Sinn in neuen sehe!
    Bei den Spezifikationen von Logic auf apple.de steht das Logic auf G4 und G5 Prozessoren optimiert ist! Im offiziellen Logicforum, habe ich Threads geesen in denen mehrere Leute mit Logic auf einem G4 arbeiten.

    Hauptsächlich zieht es mich zu einem G4 wegen den DSP karten. Und mit 2x 1,8 GHZ sollte sich dch auch auf einem G4 einiges machen lassen. Bisher habe ich einen 2,2 GHZ PC, an diese Leistung kommt er doch dann ran?!

    Gruß
     
    housetear, 28.03.2006
  7. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    das wage ich stark zu bezweifeln.

    anstatt ne alte kiste auf das level etwas jüngerer macs aufzustocken würde ich wirklich etwas aktuelles holen...

    ich meine wenn du schon 1500 investierst für ein recht langsamen rechner, dann wäre es doch recht sinnvoll noch ein wenig drauf zu legen und für 200 mehr einen aktuellen und zigfach schnelleren und leistungsfähigeren intel imac zu holen.

    und deine karten kannst du ja auch gebraucht verkaufen. es gibt bestimmt gleichwertiges mit FW anschluss...

    ich will den g4 ja nicht schlecht machen, das ist n klasse rechner. aber wenn du schon eine neuanschaaffung tätigst, warum willst du dann etwas altes langsames haben, wenn für ein wenig mehr etwas weitaus schnellers zu haben wäre?
     
    nicolas-eric, 28.03.2006
  8. Imm

    ImmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    So sehe ich das auch. Außerdem gibts ja momentan günstige refurbished Powermacs. Da hat man auch noch Garantie, iLife 06 und OSX Tiger was man auch miteinbeziehen sollte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Mac Hardware
  1. zeitlos
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    257
    zeitlos
    15.07.2017
  2. robin
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    490
    trixi1979
    08.02.2014
  3. LennartS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    666
    Stargate
    05.10.2013
  4. forklift
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    549
    forklift
    06.04.2012
  5. LogicistLogic
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    3.281
    LogicistLogic
    21.03.2012