Fragen zu .mac (Antwortadresse, etc.)

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Software" wurde erstellt von derhenry, 04.04.2008.

  1. derhenry

    derhenry Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Hallo zusammen, ich hab da mal eine Frage zum Thema .mac.

    Da ich gerne IMAP nutzen und so mails auf Rechner und iPhone gemeinsam verwalten möchteund auch die weiteren Funtkionen von .mac ganz interessant erscheinen, möchte ich mir dasmal genauer ansehen, habe aber zwei Bedingungen, die ich vor dem Umstieg klären möchte.

    - Durch den Account bekomme ich ja wohl eine xyz@mac.com-Adresse. Ich nutze seit Jahrzehnten aberdie Adresse meiner eigenen Domain und möchte das auch gerne so belassen. Es ist ein einfaches, auf meinem Webserver eine Umleitung zur neuen Adresse einzurichten, aber komplizierter finde ich, dass natürlcih auch die über den neuen Account verschickten mails als Absendeadresse meinealte Adresse "ich@meinedoamin.de" haben sollen, die dann genommen wird, klickt der Enpfänger auf "Antworten". Hoffentlich ist das verständlich? Ich habe mir mal goolemail angeschaut, da ist es möglich, die Absendeadressezu ändern, nachdem man eine Testmail googles an den alten Account bestätigt und sich somit als dessen Besitzer
    legetimiert hat....

    - Ich habe ja bereits irgendwie ein Apple-Konto, über das ich beispielsweise im iTunes einkaufe. Ist das was anderes oder ist das dann das gleiche, wie das .mac-Konto?

    - Wie erwähnt habe ich eigenen Webspace, zu dem einige Domains registriert sind. Kann man einen Umzugsantrag erstellen und somit nur noch den .mac-Webspace nutzen?

    Vielleicht hat ja der eine oder andere ein paar Tipps für mich.
    Vielen Dank und schöne Grüße

    derhenry
     
  2. derhenry

    derhenry Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.05.2005
    hm....
     
  3. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.016
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Mal davon abgesehen, dass .Mac als Webspace ziemlich extrem langsam ist, wirst Du es nicht mit den vorhandenen Informationen einer "normalen" Domain vermischen können.
    a) .Mac UND alte Domain parallel betreiben
    b) alte Domain völlig aufgeben und alles über .Mac machen.
     
  4. k_munic

    k_munic Mitglied

    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    23.07.2006
    nicht ganz :D
    Das macht doch dein mail Prg.. bekomme ich an meine .mac Post, kann ich in Mail einstellen, mit welchem account ich 'senden' möchte.. nutzt Du einen Browser, um deine .mac mails abzurufen, geht das natürlich nicht ..

    Ein account ist kein webspace, backup space etc. wie es dotmac anbietet..


    'Umziehen' tust Du Deine website indem Du sie bei .mac erneut hochlädst.. .mac ist kein Hoster, wie wenn Du deine site nicht mehr bei 1&1 sondern bei strato verwalten lässt (derhenry.de muss ja 'physikalisch' irnswo aufbewahrt und vor allem gefunden werden = Hoster); Du hast eben mit dotmac eine NEUE Adresse, ist Dein Bier die Inhalte von A nach  zu schaufeln ..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.