Fragen zu IMAC G5 2GHz 20 Zoll & DualView

  1. dodger_dose

    dodger_dose Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    11
    Hi,

    wie sieht es Leistungsmäßig (Expose, etc) beim IMAC G5 20 Zoll und einem 2. Monitor (1280x1024x32) aus. Die 128MB sollten ja für die beiden getrennten Auflösungen langen? Wie verhält sich die Oberfläche? Ich hab nur die Erfahrung mit dem PB 1.5 und zweiten Monitor und da fand ich es doch teilweise etwas schleppend so wie ich es von Windows mit vielen Fenstern und Ein-Monitor-Betrieb kenne. Kann ich den 2. Monitor auch per DVI anklemmen oder nur Analog? Wie sieht es mit der Temperaturentwicklung bei Langzeitbetrieb aus? Oder kriegt der IMAC die Wärme nicht weg? Jemand hier der das Teil ständig unter relativ hoher Last betreibt?

    Danke für die Anworten, ich bin immer noch auf der Suche nach dem Richtigen
    Mac für mich und das seit September 2004. PB 1.5 war für mich ein Reinfall, möchte das gleiche nicht mit dem IMAC erleben. Powermac G5 ist mir zu teuer, dafür das ich darauf immer noch nicht gescheiht spielen kann, dank R9650 und schlechten Portierungen von DirectX nach OpenGL.

    Kann sich der IMAC 2GHz Leistungsmäßig mit einem P4 3 GHz bei allen Multimediageschichten messen? Ich kann auf meiner Kiste das HDTV Video von:

    http://www.apple.com/quicktime/guide/hd/cornell.html

    in 720p ohne Ruckler anschauen(ca.80% CPU-Last). MusikCD in ITunes laden mit 20x. Auf die Art von Luxus möchte ichauch bei DualView nicht verzichten. Okay mehr als 1 Video legt den PC sofort flach. Will keine Benchmarkdiskussion lostreten. Mir gehts einfach um den so oftumschriebenen "Workflow"...hab vor wenn es ein IMAC wird das Teil mit 2GB Ram zu versorgen oder langen 1GB aus? Hab gelesen, das OSX mehr am Speicher nagt als an der CPU.
     
    dodger_dose, 28.09.2005
    #1
  2. kosmoface

    kosmoface MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    11
    Ganz einfach- wenn's dir auf Geschwindigkeit pur ankommt bleib beim PC. Rein vom rechnen her ist mein Intel schneller als der iMac. Dazu kommt das die eingebaute Platte nichtdie schnellste ist und das DVD Laufwerk auch nicht Bäume ausreist.

    Willst du ne völlig neue Bedienwelt erleben dann hol dir den iMac zack zack.

    Oder du kaufst nen Powermac und hast beides.
     
    kosmoface, 28.09.2005
    #2
  3. dodger_dose

    dodger_dose Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    11
    Da ist doch der richtige Ansprechpartner...wie sieht es bei Dir mit der Arbeitsverteilung
    aus, wofür benutzt Du noch den PC außer zum Zocken?
     
    dodger_dose, 28.09.2005
    #3
  4. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    87
    hi dodger,

    mein emac mit 1GHz und 7500 radeon schafft den 2ten monitor mit der von dir gewünschten auflösung problemlos. das merkt man nichts an der geschwindigkeit.
    in anbetracht der tatsache, dass der imac wesentlich schneller ist und eine deutlich bessere graka hat, dürfte es da überhaupt keine probleme geben.
     
    martin63, 29.09.2005
    #4
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen IMAC 2GHz
  1. applefan2016
    Antworten:
    112
    Aufrufe:
    4.369
    IronM
    06.06.2017
  2. lefpik
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    591
    lefpik
    12.05.2017
  3. Machrihanish
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    624
    Machrihanish
    27.04.2017
  4. 51percent
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    288
    fritzwalter
    18.06.2016
  5. Macbambi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    500
    Istari 3of5
    06.12.2014