Fragen zu Deja Vu

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Sebi_73, 03.03.2006.

  1. Sebi_73

    Sebi_73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Heute habe ich mich endlich dazu aufgerafft mein Homedirectory zu sichern. Im ersten Step wollte ich eigentlich nur das Verzeichnis /users/<mein user> auf eine externe Firewire Festplatte kopieren. Da mir das mittels Drag and Drop aus dem Finder nicht möglich war, habe ich kurzer Hand zu Deja Vu gegriffen.

    Und siehe da: Hier konnte ich das Verzeichnis <mein user> als Quelle und die externe Platte als Ziel wählen. Einziger Haken, der komplette Kopiervorgang (ca. 70 GB) kommt mir extrem langsam vor. Bei einfachen Kopieren, mehr muss Deja Vu bei ersten durchlauf ja nicht tun, sollte es meines Erachtens viel viel schneller gehen!?

    Hier also meine Fragen:

    - Was macht Deja Vu genau? Warum dauert es so lange?
    - Wo kann ich den Status sehen, wie weit schon kopiert, bzw. abgeglichen wurde?? Aktuell höre ich nur am Festplattengeräusch das der Job noch läuft. Also wenig komfortabel :(

    Vielleicht kann mir jemand helfen .... wäre schön :)

    Sebi
     
  2. Sebi_73

    Sebi_73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Eine Frage konnte ich mir inzwischen schon selbst beantworten ....

    Den Status kann man anhand eines Symbols, welches neben der Uhrzeit in der Menüleiste angezeigt wird. Zusätzlich wird der Kopiervorgang im Console log protokolliert. Im Anschluss wird der erfolgreiche Abschluss in der Deja Vu Maske quittiert (inkl. Datum)

    Bleibt nur noch die Frage warum es so lange dauert???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen