1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Tiger-Installation

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Apfelsurfer, 13.05.2005.

  1. Apfelsurfer

    Apfelsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebes Forum,

    mal eine kurze Frage: Ich würde den Tiger gerne komplett neu installieren (clean install) - gehe ich recht in der Annahme, dass es zur Datensicherung vorher genügt, wenn ich meinen Home-Ordner auf eien externe Platte ziehe? Programme sind dann neu zu installieren, klar, aber die Daten sind dann alle beieinander? Auch die Mails, oder?

    Gibts Probleme, weil meine Datensicherung auf einem Fat-formatieren Laufwerk landet?

    Wäre CCC eine Variante? Problem ist, dass CCC eben nicht auf FAT-Laufwerke schreiben kann. Das FAT-Laufwerk brauche ich aber wegen Datenaustausch mit "der dunklen Seite der Macht". Oder soll/kann ich auf FAT ein Disk-Image anlegen, auf das dann CCC zufreift?

    Merci

    Seb.
     
  2. oSIRus

    oSIRus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    0
    CCC wird unter Tiger momentan nur bedingt unterstützt, benutze lieber Netrestore 3.0, das ist vom gleichen Macher wie CCC.

    EDIT: gerade mal deinen post etwas genauer gelesen. da du ja Panther sichern willst, kannst Du das freilich auch mit CCC machen.
     
  3. Apfelsurfer

    Apfelsurfer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    danke für die Info. Es genügt also nicht, einfach den (meinen) User-Ordner auf das externe FAT-formatierte Laufwerk zu schieben? Oder doch?

    Sorry für die blöden Fragen

    S