Frage zur Sinnhaftigkeit des iPod + AppleCare

  1. Frigattvogel

    Frigattvogel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    5
    Was bleibt vom großen Boom?

    Grüezi!

    ----------------------------------------------

    To my story:
    Leider muss ich sagen (nach 1,5 Jahre iPod using), dass er empfindlich ist und auch manchmal sehr "launisch". Von der großen Euphorie am Anfang ist nicht mehr soviel übrig geblieben und ich bin gespannt, wenn in 1-2 Jahren die iPods vom großen Boom ihre Fehlerhaftigkeit und Empfindlichkeit zeigen.
    Trotzdem, dass ich apple-addicted bin und es hoch schätze, dass die mac-leute sehr so engagiert sind, mehr als nur elektron. Hilfsmittel zu machen, möchte ich trotzdem folgendes sagen/fragen:
    Hat Apple jetzt durch dieses Produkt einen Teil ihrer Philosophie aufgegeben? Apple war immer dafür bekannt (vorallem bei den pro-usern), dass wenn apple was neues rausgebracht hat, wusste man einfach, dass es passt. Leider find ich das beim iPod nicht. Das Gerät ist im neuen Zustand ohne weiters völlig in Ordnung (natürlich auch Bedienung, Style etc., aber um das gehts mir jetzt nicht), aber ein Gerät herauszugeben, dass nach 1-2 Jahr (hab mit vielen iPoduser geredet und viele Foren zu diesem Thema durchstöbert) oft fehlerhaft oder kaputt wird, so offensiv zu Vermarkten, wie noch kein Apple Gerät davor, find ich nicht gut. Hab für meinen iPod 3G 40GB vor einem Jahr 500€ gezahlt. Das ist für mich sehr viel Geld.

    Deshalb drängt sich bei mir die Frage auch, ob Steve Jobs hier sein Konzept (meiner Meinung nach) in die falsche Richtung gelenkt hat? Für mich unverständlich, dass apple-image für massiv €s,$s und co. aufs Spiel zu setzen.

    Your comments please!

    Sincerely yours, Maikel!
     
    Frigattvogel, 29.07.2005
    #1
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Nimm mal die Zahl der verkauften iPods und vergleiche sie mit der Zahl der Leute, die im Internet meckern bzw. mit der Zahl der Leute, mit denen Du geredet hast. Die sind schon okay, die kleinen Wonneproppen :D
     
    BalkonSurfer, 29.07.2005
    #2
  3. Frigattvogel

    Frigattvogel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    5
    Diskussion wird hier geführt!!
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=106506
    (Habe den Eintrag nach kurzer Änderung nochmals gepostet)
     
    Frigattvogel, 29.07.2005
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage zur Sinnhaftigkeit
  1. rxsa
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.380
    marhei
    11.07.2010
  2. Oli am Mac
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    404
    Oli am Mac
    29.11.2008
  3. TripleM
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    715
    iNreb
    18.09.2008
  4. Sinky
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    580
    Sinky
    10.04.2008