1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zur Flüssigkeitskühlung des G5!

Dieses Thema im Forum "MacUser TechBar" wurde erstellt von ThePaul, 09.06.2004.

  1. ThePaul

    ThePaul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Jetzt wo diese Flüssigkeitskühlung auch im neuen G5 Einzug hält, beschäftigt mich gerade folgende Frage...

    Ist diese Flüssigkeitskühlung Wartungsfrei?
    Wenn ich mir das so anschaue, dann wird doch dieses Kühlmiittel ständig im Kreislauf sein. Es wird erwärmt und wieder abgekühlt...verdunstet da nicht auch mal irgendwas davon?
    Also bei meinem Auto schon! :) ...ist dann auch bei den G5's irgendwann 'ne Inspektion fällig?

    Ich hoffe auf klärende Antworten und mach' jetzt erstmal 'nen Ölwechsel an meinem Superdrive! :)
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Von dem was ich bisher weiß ist sie wartungsfrei.

    Gruss
    Kalle
     
  3. Atad

    Atad MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    2
  4. Oerd

    Oerd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Naja - der Author scheint ja absolut keine Ahnung von Wasserkühlung in PC's zu haben. :confused:
    Und damit meine ich x86er und macs. Hab zwar schon nen Kommentar dazu geschrieben, aber hier noch mal in etwa das selbe.
    Wer ne korrekte Info über Wasserkühlungen haben will sollte sich mal diese Seiten anschauen:

    Die von Apple verbaute Lösung erinnert aber an Heatpipes wie sie schon in Barebones von Shuttle u.a. Herstellern verbaut wird, sowie in Notebooks...

    Allerdings ist die Geräuschminderung im vergleich zu echten Wasserkühlungen ehr gering. bei pcmax/forum kann man im Forum über etliche Shuttles lesen in die statt der mitgelieferten Heatpipe eine Wasserkühlung eingebaut wurde, und damit auch die Lautstärke vermindert wurde.
    Nachteil der Wasserkühlung ist halt dass es stellen gibt (Übergänge, Schläuche,...) bei denen eine Verlust durch Verdunstung möglich ist, so dass man nach gewisser Zeit nachfüllen muss. Bei Heatpipes ist das ja nicht möglich ohne die zu zerstören.

    Hab selber keine Wasserkühlung, also wenn jemand nen Fehler entdeckt bitte berichtigen.

    Gruß und schönen Feiertag.

    Matthias, der schon mal über ne echte Wasserkühlung im G5 nachdenkt ;-)
     
  5. ThePaul

    ThePaul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Start your engines...

    Habe HIER noch ein Bild dazu gefunden...das Teil sieht aus, als käme es aus einem dieser fiesen japanischen Rennmotorrädern... Wahnsinn!