Frage zum MBP 2012: HDD statt DVD-Laufwerk

lefpik

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
2.104
Ich habe hier noch ein 13" 2012er MBP (non-Retina) mit DVD-Laufwerk.
Bei dem kann man ja statt des DVD-Laufwerkes eine HDD einbauen so weit ich weiß.

Kann mir jemand sagen ob dort dann auch 15 mm HDDs reinpassen oder nur 7 mm hohe?

Danke!
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.205
Die Adapter die ich so finde sprechen alle nur von 9,5 mm. Davon ab: Willst du im Jahr 2020 wirklich noch eine HDD reinpflanzen? Nimm lieber eine SSD, die haben immer 9,5 mm.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.153
Anscheinend will er ja eine sehr große HDD rein packen mit viel Platz über 2TB.
Das dürfte bei einer SSD noch recht teuer sein.
Und man müsste noch die Link Geschwindigkeit des SATA Ports wissen, wenn der nur 3Gbit hat, kann es Probleme geben.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.123
SSD haben meist nur 7 mm.

Das 2012er hat schon SATA mit 6 Gigabit am Anschluss für das optische Laufwerk.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealRusty

lefpik

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
2.104
SSD ist natürlich drin. Ich überlegte nur ob es möglich ist zusätzlich eine 2,5" HDD mit 5TB einzubauen.

Aber das geht also nicht, da 15 mm Festplatten nicht reinpassen!? Also dort wo aktuell das DVD-Laufwerk ist.

Ist das richtig?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.205
Ja such dir doch einmal die die Adapter raus. Da steht so wie ich das sehe immer nur 9,5 mm, also nein.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.123
im standardschacht hast du etwas mehr platz.

also SSD statt des optischen laufwerks (mit dem adapter) einbauen.
Festplatte in den festplattenschacht.

So sollten bis 12,5 millimeter gehen. Beim CD-laufwerk sind wegen dem Adapter maximal 9,5 mm möglich.

irgendwo gab es mal eine anleitung, was man bei dickeren platten abschleifen kann, damit sie passen....
 

lefpik

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
2.104
Dank Dir. Also wenn es ohne großen Aufwand nicht geht, dann lass ich das.

War nur so ein Gedanke.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.123
-> bis 2 TB bekommst du per HDD rein.

12,5 mm sind sehr selten und gehen interessanterweise laut Geizhals auch nur bis 1TB.
Also bleibt es bei einer 9,5mm platte...
die kannst du wiederum verbauen wo du willst.

-> und bei 2TB maximalausstattung (als HDD) würde ich doch gleich eine zweite SSD mit 2 TB nehmen...
 

lefpik

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
2.104
Okay, aber in meinem Gedankenspiel macht in dem MBP nur eine 5TB HDD Sinn.

Und das geht ja dann nicht.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.123
... es gehen bis 8TB als SSD.

Aber dafür ist dann das Gerät wieder etwas zu alt um da noch soviel Geld in die veraltetete SATA-Technologie zu stecken...
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.205
Naja, die SSD kann man ja wieder ausbauen und weiterverwenden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

carsten_h

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.681
Eine wichtige Sache noch!
Soweit ich weiß wird nur das Gerät am originalen Festplattenplatz automatisch geparkt, wenn das Macbook herunterfällt. Eine Festplatte im DVD-Schacht ist also bei einem Sturz nicht abgesichert, sondern dreht munter weiter und der Schreib-/Lesekopf knallt auf die Platter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben