1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu Studentenlizenzen...

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von bonehammer, 02.04.2003.

  1. bonehammer

    bonehammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Wenn ich während meiner Studienzeit einen Mac mit einer Studentenvergünstigung erwerbe, dann ist es mir untersagt diesen gewerblich zu nutzen (laut AGB).
    Was ist nach der Studienzeit? Kann ich den dann immer noch nicht gewerblich nutzen?? Gilt diese Lizenz nur für eine bestimmte Zeitspanne? Wenn ich mir jetzt einen Mac bei Ebay kaufe, der früher mit einer Studentenvergünstigung erworben wurde, kann ich den dann auch nicht gewerblich nutzen?

    Man sagte mir, daß wäre nur dazu da, damit sich keine Firmen einschreiben und dann mit vergünstigten Produkten zu decken. Aber kann man nicht diesen Service nur einmal alle 12 Monate nutzen? Von daher wäre dies ein wenig widersprüchig.

    Was meint Ihr dazu? Hat jemand ein offizielles Statement von Apple???
     
  2. hobie

    hobie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Software mit Studentenlizenzen kann man afaik nie gewerblich nutzen. Auch nicht wenn sie bei ebay ersteigert wurde, da die Lizenz ja den gewerblichen gebrauch ausschliesst. Nach der Studienzeit sollte die Software auch noch weiter genutzt werden können, allerdings nur im privaten Bereich. Genaueres ist immer der Lizenz zu entnehmen.
    Anders ist das bei Hardware. Bei ebay gebraucht gekaufte Rechner können gewerblich genutzt werden, da der Käufer ja nicht weiss dass das Gerät mal mit Studentenrabatt gekauft wurde. Allerdings entfällt in diesem Fall die Möglichkeit der Steuerausweisung, was für Firmen ja mitunter ein Kaufargument ist. Wieso dann gebrauchte Hardware kaufen wenn man neue über den "Umweg" der Steuerausweisung unter'm Strich günstiger bekommt...:confused:
     
  3. bonehammer

    bonehammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Klar, das gilt für große Firmen. Aber wenn man sich selbstständig macht, verdient man nicht sehr viel am Anfang. Ich möchte mich sogar während des Studiums selbstständig machen. Durch die gestuften Studiengänge (Bachelor/Master) wäre ich mit dem "ersten Studium" (Bachelor) in einem Jahr fertig. Bis dahin möchte ich mich auf jeden Fall selbstständig machen. Und das Geld, was ich verdiene bzw. die Steuern (=0), die ich dann zahlen werde, sind so gering sein, daß ich den Mac nicht von den Steuern absetzen kann.

    Hast du vielleicht Quellen von solchen Lizenzen?? Bei Apple steht nicht sehr viel und bei Gravis auch nicht. Die gehen wohl davon aus, daß man ewig studiert :D
     
  4. hobie

    hobie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Die Lizenzen werden bei der Software mitgeliefert. Man kauft ja eigentlich auch nur die Lizenz, und nicht die Software-CD selbst. Theoretisch könntest Du einfach nur eine Lizenz kaufen ohne irgendwelche Datenträger und die Software dann ganz legal bei Limewire runtersaugen.

    Ich habe gerade eine alte Windows2000 SSL Lizenz überflogen, und da steht nichts drin über Nutzungseinschränkungen im gewerblichen Bereich (wenn man den Titel selbst, Lizenz für Schüler, Stundenten und Lehrer, mal aussen vor lässt).

    Dann ist auch die Frage ob man die Software NUR gewerblich nutzt oder AUCH. Ich nehme an du wirst deinen Mac mitsamt Software zum grossen Teil für's Studium nutzen, und eher nebenbei gewerblich. In dem Fall würde ich mir keinen all zu grossen Kopf machen. Es ist ja schliesslich nicht so dass du dir alles illegal gesaugt hast...
     
  5. bonehammer

    bonehammer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du mich falsch verstanden. Ich rede von Hardware, die ich über macatcampus.de oder gravis oder über den apple-shop als Student günstig erwerben kann, nicht über Software.
     
  6. hobie

    hobie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Und eben das habe ich ja schon in meinem ersten posting erklärt. Du kaufst dir die Hardware als student, und "verkaufst" sie halt gleich wieder gebraucht an dich selbst. Somit kannst du das alles auch gewerblich nutzen. Es ist ja keine Lizenz dabei welche dir ausdrücklich untersagt den Rechner gewerblich zu nutzen, selbst wenn du ihn zum studentenpreis gekauft hast.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Studentenlizenzen
  1. CUC
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    1.271
  2. Steppenwolf
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    245
  3. CUC
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    172
  4. DH1986
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.779

Diese Seite empfehlen