Frage zu Sonnet CPU Upgrades ?

Diskutiere das Thema Frage zu Sonnet CPU Upgrades ? im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

Schlagworte:
  1. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Hallo Leute,

    eine Frage zu den Sonnet CPU Upgrades.

    Ich habe einen Quicksilver 800 MHz
    http://www.everymac.com/systems/apple/powermac_g4/specs/powermac_g4_800_qs.html

    Nach langer Suche habe ich drei CPU Upgrades gefunden :) Es handelt dabei um die nachfolgenden Single-Prozessoren:

    1,0 GHz mit 2 MB Backsidecache
    1,6 GHz mit 2 MB Backsidecache
    1,8 GHz mit 2 MB Backsidecache

    Welchen empfehlt ihr mir für meinen Rechner ? Ich möchte auf 10.4.11 updaten und dann mit TenFourFox ins Netz gehen. Ich hoffe damit laden die Webseiten besser als bisher auf meinem Rechner :)
     
  2. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.956
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    910
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Das wird dir nicht viel bringen. Mit einem PPC surft es sich nicht wirklich schnell. Ich habe hier einen iMacG4 1,25 GHz und der ist, im Netz, langsamer als jedes gängige Smartfone unterwegs. Um schnell zu surfen wäre dann auch 10.5 besser geeignet, denn da gibt es noch Leopard Webkit und Roccat, die wesentlich schlanker und schneller sind.

    P.S. Und mein iMac hat eine SSD
     
  3. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Hi,

    erstmal vielen Dank für Deine Antwort :) Haben die genannten Sonnet Karten nicht L3 Cache und Dein iMac L1 oder L2 ? Ich bin kein Fachmann :)

    In meinem iMac aus dem Jahre 2012 hatte ich auch eine SSD verbaut. Mir ist das auch nicht besonders aufgefallen im Netz :)

    Warum will ich ein Upgrade ? Mit meinem MacBook Air aus dem Jahre 2015 kann er sicherlich nicht mithalten. Auf meinem G4 werden aber viele Seiten gar nicht erst geladen. Ich dachte das Problem mit einem Upgrade der CPU zu lösen oder zumindest stark zu verbessern ? Ich denke auch das darauf Microsoft Virtual PC schneller laufen wird ?
     
  4. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.956
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    910
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Welches System ist denn jetzt auf deinem G4, bzw. welcher Browser macht diese Probleme?

    Virtual PC ist leider auch auf einem G5 nicht besonders flott, besonders da da schon mindestens ein Windows 7 drauf müsste.
     
  5. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Hi,

    Virtual PC unter Windows XP möchte ich für ein Newsletter Programm installieren. Das läuft schon auf einem anderen Rechner (PC) - Wollte das aber zusätzlich darüber laufen lassen

    Ich hab momentan keinen G4 angeschlossen, daher kann ich nicht persönlich nachschauen. Auf dem Quicksilver habe ich unter OS X 10.3.5 iCab am laufen und noch was das mir gerade nicht einfällt. Auf dem anderen G4 unter OS 9.2.2 - Classilla. Die meisten Sachen darauf laufen aber nicht wirklich. Viele Webseiten werden gar nicht erst geladen. Ironischerweise läuft aber mein Onlinebanking :)

    Wie gesagt, erhoffe ich mir durch ein CPU Upgrade und einer neuen Grafikkarte erstmal das Problem mit dem Seitenaufbau zu lösen

    Und jetzt melde ich mich ab. Gute Nacht :) Bis später...
     
  6. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.956
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    910
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Das hört sich eher nach Problemen mit dem Browser oder dem DNS an.
     
  7. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Nächste Woche habe ich Zeit die beiden Rechner anzuschließen. Das mußt Du mir dann genauer erklären :)
     
  8. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    303
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    Ich habe hier ein 1.8er Sonnet ohne L3 Cache, aber dafür 512KB L2 mit vollem CPU Takt. Im Vergleich zum 1.4er Sonnet mit 2MB L3 für mich kein wirklich spürbarer Unterschied, der 1.8er ist bei mir gefühlt etwas schneller im "Alltag". Surfen ist mit beiden keine Freude.
    Das 1.8er gibt es übrigens nicht mit L3 Cache, da ist deine Aufzählung nicht korrekt. Der 1.6er dürfte bei Sonnet auch keinen L3 Cache haben.
    Die 1.6er, 1.7er und 1.8er von sonnet waren alle mit 7447A CPU ausgestattet. (in der Tat sogar alles 1.6GHz CPUs, die vom Werk aus übertaktet und entsprechend auf Stabilität getestet sind)
    Die 744x haben keinen L3 Cachebus.
    Die 7455 mit L3, die Sonnet für die langsamer getakteten Upgrades benutzt, sind mit höchstens 1.4GHz angegeben. Viel schneller lassen die Upgrades auch aufgrund des verwendeten Caches nicht zu, da der aussteigt bevor die CPU ihre Grenzen erreicht.

    Bei der aktuellen Verfügbarkeit der Upgrades würde ich nehmen was du möglichst günstig überhaupt kriegen kannst. Alles ab 1.2GHz wird im Vergleich zum 800er ohne L3 schon einen spürbaren Unterschied bringen - mal vom Surfen abgesehen, das macht auf einem G4 einfach keinen Spaß mehr.
     
  9. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Erstmal Danke für Deinen ausführlichen Bericht - Sehr interessant.

    Mit welchem Betriebssystem und Browser gehst Du darüber ins Netz ? Inwiefern macht sich das CPU Upgrade in dieser Hinsicht überhaupt bemerkbar ?
     
  10. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.808
    Zustimmungen:
    1.277
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Eine richtige Empfehlung für deinen G4 Quicksilver kannst du nicht von mir haben.
    Jedoch verwende ich eine ältere 1,2 Ghz Sonnet CPU in meinem G4 Cube. Ich hatte mich damals genau für dieses mittlere Upgrade entschieden da die noch schnelleren Upgrades damals erstens deutlich teuerer waren und zweitens gab es viel über undefinierte Abstürze zu lesen.

    Der Einbau selbst ist eigentlich unkritisch. Du musst nur vorher ein Auge auf die Firmware des Macs haben! Ziemlich oft muss vorher die Firmware aktualisiert werden da sonst die Upgrade CPU nicht erkannt wird!

    Von der Performance her ist es schon insgesamt ein Schub für so einen alten Mac.

    Schneller Surfen wird denke ich aber Wunschdenken bleiben.
    Das Netzwerk wird dadurch nicht schneller, auch verschwinden die alten Nadelöhre nicht. Du kannst nicht mehr aus der Software rausholen wie die hergibt.

    Zügiger läuft er dann schon. Es wird aber nie auch nur annähernd an einen aktuellen Mac herranreichen.
    Der horrende Stromverbrauch erhöht sich noch etwas :)
     
  11. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Danke Dir. Sehr gut beschrieben :)

    Ein CPU Upgrade macht dann nur Sinn, wenn man sehr günstig einkauft :) Leider trifft das auf mein vorliegendes Angebot nicht zu. Was würdet ihr dafür noch ausgeben ?
     
  12. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.657
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.163
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Single CPU? Ich mein die 1.25 GHz CPU-Boards für den Quicksilver werden in der Bucht für 40 Euro verputzt, das wäre auch so meine Schmerzgrenze. Hab durch Glück vor rund nem Jahr einen Dual 1.8 GHz für rund 60 Euro ergattert...naja, wirklich nutzen tu ich den PM nicht...gelohnt hat sich das in meinem Fall also nicht...und ja, das Internet ist mit den G4s und auch G3s inzwischen echt eine Qual.
     
  13. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Du meinst aber nicht Sonnet, sondern die CPU aus einem anderen PowerMac ? Das wäre eine bezahlbare Alternative :) Meines Wissens kann ich aus der gleichen Baureihe einfach die CPU tauschen ?
     
  14. Bolle

    Bolle Mitglied

    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    303
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    Single 1.25GHz stammen aber aus dem MDD und die passen nicht in den QS.
    Die letzten Upgrade CPUs sind alle so zwischen 50 und 100€ weggegangen.
     
  15. patrickkupper

    patrickkupper Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    26.12.2016
    Verstehe. Da muss man schauen was anhand der Model ID passt :) Dazu noch zwei Fragen:

    Ist der Einbau genauso einfach wie bei einer Sonnet CPU ?
    Inwiefern unterscheiden die sich zu den original Apple - Mal abgesehen von gHz :) ?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...